18. August 2016

Senza Limiti „Speranza“

Es ist golden, es ist grün und es glitzert! Kann ich das haben bitte?

Werbung

Das hier wird wieder einer von diesen Anschmacht-Artikeln. Warum schreibe ich die überhaupt? Bin ich eine Elster, die sich an Glitzersteinchen ergötzt? Irgendwie wohl schon. Sag das mal einer meinem Minimalismus-Engelchen auf der linken Schulter. Wobei es mir widerstrebt dann das, was mich dazu bringt, sowas so toll zu finden und haben zu wollen, ein Teufelchen zu nennen… Ist Schönheit denn Sünde?
It is golden, it is green and it is sparkling. Can I have it please?  This here is one of this articles just meant to admire the jewelry. So why do I write them? Am addicted to gold and glitter like a magpie? Seems so. Just tell this the little minimalism angel on my left shoulder. But, well, should I really call this other spirit a little devil, the one who loves jewelry…? Can beauty be sin?

Weiterlesen

23. Juni 2016

Senza Limiti bei Haartraum

Werbung

„Senza Limiti heißt Senza Limiti, weil die Wunschliste keine Grenzen hat!“
So ähnlich habe ich letztens im LHN argumentiert, als ich bloß dieses Schmuckfoto meiner Bronzo zeigen wollte – und dabei direkt wieder über die Bilder anderer User gestolpert bin und – ping! – „Also das da, sowas, das brauche ich irgendwann auch noch mal!“
Hui, der kleine Minimalist in mir muss einmal weinen, der Materialist poltert: „Hab ich dir doch gesagt, dass ich deine wahre Natur bin!“ Na, wir werden sehen, wer den Streit noch gewinnt oder wie ich die beiden aussöhnen kann.
Für heute habe ich jede Menge schöne Fotos für euch dabei. Denn wie der Titel schon sagt, Senza Limiti war beim Mai-Treffen bei Nessa auch einen Tag zu Gast. Und wie mein erster Absatz vielleicht schon vorweggenommen hat, ich habe mal wieder mehr und auch anderes gekauft als vorher vorgenommen.
Wie es Haartraum-Nessa selbst, Echt-Andrea und Growbeyondyourlimits-Zoey dabei ergangen ist, könnt ihr auf ihren Blogs ebenfalls heute lesen.
„Senza Limiti is called Senza Limiti because your whishlist knows no limits!“ Something similar to that were my words recently on the Langhaarnetzwerk when I just wanted to show this picture of my Bronzo hairfork. But of course I stumbled upon other users‘ hairpics and immediately there was this feeling of: „Oh maybe I need something like this here too some day!“ Oh well the minimalist in me just had to cry whereas the materialist proclaimed confidently: „I told you so! I am your true nature!“ Well, we will see which one of them will win in the long run or if I can manage a peaceful situation for both of them.
For today I brought you a lot of beautiful photos. Because as the title already tells you, when we were at Nessa’s in early May Senza Limiti joined us too for one day. And as my first paragraph told you, the materialist in me is strong. And so I went home with more and different accessoires than expected and planned.

How Nessa, Zoey and Andrea dealt with the hairtoy overload you can read today on their blogs too.

Die Mai-Stäbchen haben Nessa und ich euch letzte Woche letzte Woche schon gezeigt. Sie waren Teil unserer Beute. Bereit noch mehr zu schmachten?
Last week Nessa and I already showed you our Mai hairsticks. Are your ready for more droolworthy jewelry?

Weiterlesen

17. Juni 2016

Senza Limiti: Limited Edition „Mai“

Werbung

Ich habe eine Überraschung für euch! Beim Treffen bei Nessa Anfang Mai war ja auch Senza Limiti für einen Tag vor Ort und wir haben im Haarschmuck geschwelgt. Obwohl ich natürlich (natürlich…) wieder mehr und anderes gekauft habe, als ich mir vorgenommen habe, habe ich mich diesmal doch vor allem in diese zarten kleinen Zauberstäbe verliebt. Nur: Sie waren nicht für das reguläre Sortiment gedacht. Wie schade, dachte ich. Die sind doch perfekt für feines, zartes Haar, da sie so schön leicht und filigran sind. Oder für Anfänger, die noch nicht so recht wissen, ob sie mit Haarstäben überhaupt so viel anfangen können und dann nicht gleich einen großen Stab oder eine Forke tragen möchten.
I have a surprise for you! At our cometogether at Nessa’s home earlythis May, Senza Limiti joined us for one day. and even I bought more and different hairjewelry than expected (of course…) I fell in love with these little wands here. But they were not meant for the regular collection. What a pity, I thought, they are perfect for thinner, slippery hair, as they are filigry and light. Or for beginners who don’t already know if they feel comfortable with a hairstick as an hairaccessoire and don’t want to invest in a bigger stick or even fork.

Und ich wurde erhört (habe genug gequengelt…): Die Stäbchen gibt es so lange der Vorrat reicht, denn von den kleinen Kristallen gibt es nicht mehr viele, als Limited Edition. Und ich bin ein bisschen stolz? Doch schon, ein bisschen. 🙂 Der Stab heißti „Mai“. Mai, wie der Monat, in dem wir zu Besuch waren. Und Mai wie mein Langhaarnetzwerk-Nickname mit dem ja irgendwie alles anfing: Mai Glöckchen.
And Senza Limiti answered my prayers (my whining…): The sticks are available as long as the stock lasts as a limited edition! And as the stick needed a name and it turned out to be… „Mai“… I am a bit proud, maybe. 🙂 Because it is Mai as the German word for the month May. And Mai as my nickname from the Langhaarnetzwerk: Mai Glöckchen.

Wie ihr seht, habe ich sogar gleich noch ein Stäbchen gekauft, weil mir hier die Kombi aus zwei Stäben und vor allem tatsächlich das Bicolor so gut gefallen hat.
I immediately bought a second one as I liked the combination of two sticks best and believe it or not, the bicoloured version was my favourite.

Die Mai gibt es mit gibt in den Längen von ca. 8,5cm / 11cm / 13cm und 15cm gemessen jeweils bis zum Metall, das ihr golden oder silbern auswählen könnt. Als Holzfarbe könt ihr zwischen braun und schwarz wählen. Da das Stäbchen mit nur 15 Euro ein echtes Goodie ist, und der Aufwand verhältnismäßig bleiben muss, könnt ihr euch das genaue Holz bei diesem Stab nicht ausuchen und auch Längenberatung o.ä. ist nicht möglich. Ich hoffe, ihr versteht das. Aber vielleicht findet ihr ja noch etwas anderes bei Senza Limiti. Ich krieg ja jedes Mal große Augen bei den Einzelstücken. Das sind nun nicht gerade Anfängerstücke… aber einfach traumhaft. Ich empfehle für den Anfang ja sonst immer und immer wieder eine KPO.
Um zu bestellen, geht auf die Homepage bzw. ordert die Mai direkt via Email über info@senzalimiti.net . 😉
The Mai is availbale golden or silver in length from ca. 8,5cm / 11cm / 13cm und 15cm measured from tip to the beginning of the metal. You can choose between a black or brown wooden stick. as the stick is a real goodie with only 15 Euro and the effort has to stay in proportion you can’t aks for a special shade of wood here, also length consulting is not possible for this piece. i hope you udnerstand. But maybe you also find something else at Senza Limiti. My eyes always widen, when I look at the single pieces. They are definitely no beginner’s accessoires but so adorable. Right for the start I would always recommend a KPO hairfork. 
For orders visit the homepage respectively for the Mai use directly an email via info@senzalimiti.net  . 😉

Und wenn ihr den Stab noch mal in größerer Haarmasse anschmachten und vergleichen wollt, wie so ein zarter Stab dann wirkt, schaut bei Haartraum-Nessa vorbei.
And when you want to admire the stick in more hair and compare how such a thin hairstick looks in a real big bun, head of to Haartraum-Nessa.

My Senza Limiti
Und noch eine „Kleinigkeit“ zum Schluss:
Kennt ihr schon @mysenzalimit auf Instagram? Das ist unser (Nessa, Nickike, Echtandrea und ich) neuer Featuringaccount für unsere liebsten schönen Fotos von Senza-Limiti-Frisuren. Damit wir euch finden, nutzt #mysenzalimiti und/oder tagged @mysenzalimiti. Einfach Reinschauen und Frisuren und Schmuck anschmachten ist aber auch schon schön. 🙂

repost always with credit.

And a trifle at the end: Do you already know @mysenzalimiti on Instagram? It is our new featuring account for our favourite photos of Senza Limiti hairdos. Use #mysenzalimiti or tag @mysenzalimit for your Senza Limiti pictures so we can find you. But just heading over and admiring hairstyles and jewelry is nice pastime too. 🙂

Merken

8. März 2016

Rapunzels everywhere! – Senza Limiti in Dortmund

click to enlarge

Werbung

Senza Limiti Treffen sind immer wieder großartig. So viele langhaarige Menschen, so viel wundervoller Schmuck. Und irgendwie war es dieses Mal besonders beeindruckend, zumindest kam es mir so vor. So viele Überlängen, so viele außergewöhnliche Schöpfe…
Senza Limiti meetups are always great events. So many longhaired people, so much amazing jewellery. And it seems to me that this time was really impressive: so much superlong hair, so many exraordinary manes…

one day…!

Gekauft habe ich diesmal tatsächlich nichts, aber ich habe immer noch diesen einen Wunsch von letztem Jahr im Kopf und den mag ich mir erfüllen, wenn ich dann mal den Meter geknackt habe: ich spreche von diesem wudnerschönen Notenschlüssel. Ich möchte dieses Stück erst dann kaufen, wenn ich weiß, dass sich an meinen Dutts nicht mehr viel tun wird. Ich denke, das ist bald der Fall. Aber eben noch nicht jetzt. Bis dahin schmachte ich noch ein wenig.
In fact I did not buy anything this time, but I still have this one whish in mind circling around this wonderful treble clef I found last year. I only want to buy this piece of art when I have reached a bun size which won’t change a lot any more. I guess I am already close. Ah, I have a crush on this thing!

Noch relativ neue Kugelmodelle. Und wie immer die Frage der Fragen: welche Farbe?!
Some relatively new marbles. And as always one big question: which colour?!

Andrea von echtandrea.de und ich haben heute auf jeden Fall ein paar Impressionen vom Treffen für euch zusammengestellt. Sie hat auch viel mehr Frisuren und Schmuck fotografiert als ich, da gibt es sicherlich noch ganz andere Bilder zu bestaunen.
Und ich sage ja: Rapunzelmähnen, wohin man sieht!
Anyways Andrea from echtandrea.de and I have assembled some impressions from the meetup for you. She also took way more pics of hairstyles and accessoires than I did. And as I told you: Rapunzel’s manes all around!

 

Das Rezept zu den Schoko-Orangen-Bällchen, die ich mitgebracht hatte, hatte ich euch ja schon gegeben. Tatsächlich war es super, das Rezept schon online zu haben, bin ich doch mehrfach danach gefragt worden! Danke für das implizierte Kompliment! Auch auch für die anderen bezüglich meiner Haare. Ihr seid wirklich lieb!
Angesichts besagter Mähnen, bin ich da nach wie vor immer etwas ungläubig, aber ihr kamt mir nicht vor wie Heuchler. Also noch mal Danke.
The recipe for the Chocolate-Orange-Blissballs I brought with me is already online. In fact it was clever to post it right awy as I got asked several times abut it which implies a compliment, so thank you. And thank you even more for your words about my hair. You were just too kind, really! Facing all these manes I am always a bit humble and can’t really understand that you are serious about what you say.

Knielanges, sehr dickes, blondes Haar, nicht nur mir sind da erst mal die Augen dem Kopf gekugelt. Magisch, nicht wahr?
Kneelong, very thick, blonde hair – I was not the only one with popping eyes when she opened her bun. Magic, isn’t it?

Der größte Dank geht aber an all die, die mich so bei meinem Buchprojekt unterstützt haben. Mit Bestärkung und Lob – und mit sehr konkreten SEHR hilfreichen Ratschlägen. Ich habe mich sofort an die Umsetzung begeben.
But the biggest thank you goes to all of you who talked to me about my book project, encouraging me and applauding that I am willing to really live my dream. And some had really, really great advice for me. I immediately started to work accordingly. 

You might also like:
Senza Limiti in Dortmund 2014 I
Senza Limiti in Dortmund 2014 II
Senza Limiti – Haarschmuck ohne Grenzen

Merken

15. Februar 2016

Flechtwerk: Ice & Snow

 Werbung da Markennennung

Ach kommt, der Februar ist doch oft der schneereichste Monat! Lasst uns Eis und Schnee als Thema nehmen!
Nuuuuun jaaaaa… Für mich bedeutete dieses Thema hier im klassischerweise sowieso schneearmen Ruhrgebiet, dass ich wirklich Carpe Diem spielen musste, als es denn dann mal geschneit hat. Aber hey, ich habe ein paar Flöckchen gefangen!
Hey, February is usually the month with the most snow! Let’s do an ice and snow Flechtwerk post!
Oooooh, well. For me in this typically snowless region of Germany the topic really meant carpe diem as it finally snowed ONCE. But hey, I managed to capture some snowflakes!

Da ich mir aber schon gedacht habe, dass das mit dem Schnee hier tricky werden könnte, habe ich euch außerdem noch etwas allgemein zu Haaren in der kalten Jahreszeit mitgebracht: nämlich Ohrenwärmer. Mützen und klassische Stirnbänder ruinieren fast alle Frisuren, vor allem Dutts und Geflochtenes. Calorimetries habt ihr bestimmt schon gesehen. Ich bin dazu bekennender Fan von Ohrenschützern. Ja flauschiger, desto besser.
Kein Gefummel, absolut frisurfreundlich und ja, doch, ich finde die außerdem ziemlich süß.
But as I already ha in mind that snowy topics can be really difficult here I decided to something generally cold related. Which matches also snow, but works also fine in rainy darkness. I am talking about earmuffs. Common caps and headbands ruin almost every hairstyle especiall buns and braided updos. And I guess you already saw calorimetries. Additionally I am a confessed earmuff lover. The fluffier the better. No fumbling, absolutely hairstylefriendly and well yes, I consider these things to look cute, really.

Desweiteren habe ich die Gelegenheit genutzt, um ein Schmuckstück mal zum Einsatz zu bringen, das ich mir gewünscht und dann auch tatsächlich zu Weihnachten bekommen habe: ein Schneeflockenkämmchen.
Additionally I decided to show you a hairaccessoire I whished for and in fact got for Christmas: a little comb with snowflake.

Aber… so schön ich die Flocken finde: die Winterwonderland Flexi U-Pins funktionieren gut und auch die Flexi-Clips, aber die Bobbypins genauso wie mein Kämmchen sind grauenvoll, um sie wieder aus den Haaren zu bekommen. Die einzelnen Härchen verfangen sich in den Schneeflockenästchen und ich hatte allein keine Chance die Schmuckstücke wieder aus meinem Zopf zu befreien und es war wirklich aua-ziepig.
Trotzdem schön. Aber somit für mich Fotohaarschmuck oder wegen mir etwas für einen Anlass, aber für jeden Tag zum Aufhübschen denkbar ungeeignet. Wenn ich da dann Schneeflocken möchte, sind es doch die U-Pins oder der Clip.
Weil Haarpflege und -schonung zuerst kommt auf eurem Weg zur Rapunzelmähne. 🙂
But…. well the snowflakes all are pretty and talking about the U-Pins and clips they work really well. But the bobbypins as well as the comb were a pain to detangle afterwards. The single hairs got caught in the tiny twigs of the flake and I really had no chance to remove the accesoires damagefree without help, it really hurt.
Nevertheless it looked beautiful. So I regard these little things now to be photo jewellery only or maybe for a special occasion. But for every day just to bring a little winter sparkle? No. For that I will take the clips and the U-pins. 
Beacuase haircare comes first on your way to be Rapunzel. 🙂 

Zopf ist mit Flip-in extensions aufgefüttert. Review mit mehr Infos dazu nach dem Link.
Braid is made thicker with my flip-in extensions. Follow the link for a review and more information.

Beiträge der anderen Flechtwerkmädels findet ihr hier:
The articles of the other Flechtwerk girls can be found here:
echtandrea
haartraumfrisuren
wuscheline
waldelfentraum
growbeyondyourlimits
nixenhaar

Richtig gelesen! Ich hatte ja schon ein bisschen geteasert: Andrea von echtandrea.de  ist noch zu uns gestoßen, sodass wir nun zu siebt sind.
Wer sie noch nicht kennt:
Andrea hat superglattes Seidenhaar, das sie zwischen Steiß- und klassischer Länge trägt. Ihr könnt sie hier bei mir schon ein paar Mal gesehen haben, zum Beispiel in diesen Artikeln.
You read it right. I already teasered a bit: Andrea from echtandera.de is now part of our little collab. 
If you don’t know her already:
Andrea has superslippery silky straight hair, which she wears between tailbone and classic length. You might have seen her here on my blog too, for example here, here and here.

Ja, genau, das ist nrsss. Sie hat ihren Blog kürzlich umbenannt.
Ich freue mich riesig sie dabei zu haben!
Exactly, Andrea is nrsss. She renamend her blog a few days ago. And I am super happy to have her with us!

Nächsten Monat haben für folgendes Thema für euch:
Hair fails

Ich glaube, das könnte ganz witzig werden. Und hilfreich,
Next month we will cover the following topic for you: hair fails. I guess this might be funny. And helpful.

15. Dezember 2015

Fishtail Advent – Faux Fishtail – #glitterhair – Flechtwerk

Werbung/Sponsored

Heute habe ich für euch hier nicht nur ein weiteres Türchen in meinem Adventskalender, sondern gleichzeitig auch den aktuellen Flechtwerk-Post zum Thema:
This door in my advent calender shows you my favourite fishtail hairstyle, which made it like this to the Flechtwerk christmas topic:

Wie immer bin ich sehr gepsannt, was sich die anderen Mädels überlegt haben. Schauen wir doch mal direkt rein bei
haartraumfrisuren.de, waldelfentraum.com, wuscheline.de und nixenhaar.de
As always I am pretty curious what the other ladies will have created! Head over with me to have a look!

Ich habe mir dafür meinen stärksten Anwärter auf die Heilig-Abend-2015-Frisur ausgesucht: den Faux Fishtail, gern auch mal Elastic Braid genannt.
Warum er mein Favorit ist? Weil er riesig ist, einfach und haltbar. Hat finde ich starkes Brautfrisurenpotential, aber erst mal wollen wir Weihnachten feiern, nicht wahr?
It is the faux-fishtailbraid also known as elastic brad, which I want to show you as special christmas hairstyle. You see why I love it: it is huge, it is secure and it really has big potential to go as bridal hair, even though we talk about christmas now.

Feiertagshaar. So habe ich mit Herrn Blond unseren 10ten Jahrestag begangen.
Festive hair. Like this Mr Blond and I celebrated our 10 year anniversary.

Anleitung
Erst mal braucht ihr viele, viele Silikonhaargummis. Und dann durchkämmen und loslegen. Nehmt zuerst Haar von vorn von den Seiten auf zu einem normalen Tieback. Ich empfehle euch dabei die Haare zu twisten und am Ende zu flippen, da sie sich dann noch schöner breit zupfen lassen. Dann geht ihr eine Etage tiefer und macht einen neuen Tieback. Wirklich dicht untereinander und nehmt auch eher wenig Haar auf. So arbeitet ihr euch weiter am Haaransatz entlang bis zum Nacken. Ihr solltet so wenig Haar aufgenommen haben, dass, wenn ihr im Nacken angekommen seid noch relativ viel Haar lose hängt und noch nicht mit Tiebacks gehalten wird.
At first you need many many silicone hairties at hand. Brush your hair and start right away. Take some hair from the sides of your hair and tie it back. I recommand to twist and flip the tiebacks because like this they look prettier when pancaked. Tieback sections of heir very close to each other using rather small strands each step. You should have picked up only so few hair, that when you reached the neck there is still much hair remaining hanging down.

Tieback / noch mehr Tiebacks / nicht erst bis zu Ende „flechten“ sondern zwischendruch schon mal breit ziehen / fertiger Zopf
tieback / more tiebacks / start pancaking after a few reps / continue all the way down

Ihr arbeitet euch nun einfach weiter runter und nehmt immer Haar von den Seiten des noch lose hängenden Teils auf. Und immer wieder pancaken nicht vergessen! Dieser Zopf lebt davon, dass ihr das eher großzügig tut. Ist alles lose Haar eingearbeitet, geht es nun weiter mit dem Restzopf. Der ist zwar schon einmal gebündelt gewesen, aber ihr bindet einfach so weiter, bis ihr am Zopfende angelangt seid. Das wird von der Technik her am Ende sehr ähnlich bzw. identisch zu der Art, wie Nessa einen Pullthrough macht ohne durchzupullen. 😉 Das heißt ihr nehmt immer die Strähnen von hinterm Zopf und führt sie um den losen Teil herum. Nicht von den Seiten wie vorher, sondern von hinten, das ist wichtig, damit ihr kein Haar auslasst. Zwischendurch immer mal wieder breit zupfen und sich an der Haarmasse erfreuen.
Fertig.
Like this you work your way down and take loose hanging hair from the sides to tie it back. Don’t forget to pancake! This braid’s essence is to be wide! When you are done with all loose hanging hair you continue with the rest of the braid like this: take no longer the hanging hair from the sides but from the back of the braid and bring it as a tieback to the front. If you continue taking the strands from the sides you will probably leave out hair from the back of the braid. The technique is very similar to the pullthrough technique Nessa shows to explain how to pullthrough braid without pulling through. 😉 And still: don’t forget to pancake. And done!

Einziger Nachteil dieses Zopfes neben der mal wieder langen Stylingdauer ist wie beim Pullthrough das Rausnehmen der Silikongummis. Das ist ziepig und dauert. Gerade hinterm Kopf schadet es wirklich nicht, wenn ihr Hilfe habt, denn wenn ihr die Gummis nicht mehr seht, solltet ihr die auch nicht mehr rausschneiden!
Only contra for this braid (besides the long time you need to style it) is the removal of the silicone hairties, you might know this problem from the pullthrough already. Especially when you reach the back of your head you can really need some assistance because when you don’t see the elastics, please don’t cut them out!

Extras
Für den richtig großen Big Hair Auftritt sieht das Ganze natürlich großartig aus, mit einfach noch mehr Haar. Deswegen habe ich mir hier mein Flip-in geschnappt (hab ich ja noch recht neu, letztens hatte ich euch schon davon berichtet, wie man dieses gute Stück von Xtend-your-hair verwendet), es ganz normal aufgesetzt aund losgelegt. Das ist sehr entspannt mit diesem Haarteil, weil das Flechtschema bei diesem Zopf auch kein Stück modifiziert werden muss. Solche Tiebacks sind bei dem Flip-in sogar eher förderlich weil sie die einzgie Stelle, bei der eventuell mal ein klein wenig was vom Fake zu sehen sein könnte – nämlich der vorderste Ansatz der Tresse – noch mal extra verdeckt, durch die nach hinten genommenen Haare. Fühlt sich für mich noch mal sicherer an.
For the real big hair event this braid of course looks even bigger with more hair. So I grabbed my new flip-in extensions from Xtend-your-hair, put it in and started braiding right away. These extensions are rather new for me, but I already showed you recently how to put them in. It is really comfortable for the faux fishtail as I don’t have to modify the technique. In fact these tiebacks are somehow made for the flip-in as they cover the only part where you might see a glimpse of the tresses: the sides at the front. With half-up hairstyles or braids like these the flip-in feels even more secure. I already showed you here how to put in these extensions.

Nehmt so viel Glitzer, dass es auch bei schlechtem Lichgt so sehr glitzert, dass man es nicht mit Schuppen verwechseln kann…
Take so much glitter that also with bad light situation this can’t be mistaken as dandruff…

Und da es hier ja um Weihnachtshaar geht, habe ich den aktuellen #glitterhair Trend aufgegriffen. Dafür die Frisur mit Haarspray ansprühen, Glitzer aufstreuen, dann nach mal Haarspray hinterher. Wieerholen falls nötig. Das habe ich jetzt mal nur an Püppi für euch gemacht. Meine eigenen Haare wollte ich damit nun nicht quälen, das Silikongummisrausgefriemel ist auch ohne Haarspray schon fummelig genug. Aber an Heiligabend könnte ich mich tatsächlich auch mal selbst zu dieser Glitzer-Haarspray-Orgie hinreißen lassen. Vielleicht an einer Frisur ohne Silikongummis. Püppi brauchte sowieso eine Kur und einen Spitzenschnitt, da war das nicht so schlimm. Sie ist ja so zu mir gekommen, mit den knusprigen dünnen Spitzen… Ich werde mich beizeiten um sie kümmern. Vorerst steht sie auf der Kommode und glitzert ein bisschen dekorativ in der Gegend herum.
And as we are here for real christams hair I  picked up the recent #glitterhair trend. Just spray hairspray on the finished style, sprinkel glitter on it and spray again to fix it. Repeat if neccessary. I only did that to Püppi’s hair to show you. I did not want to torture my own hair with that, the silicone hairtie removal was fumbling enough also without hairspray as extra challenge. But maybe I will try this glitter thing on christmas eve with a hairstyle without elastics. For Püppi it was not that bad. As you see on the pics above she is in urgent need of a deep treatment and a bigger trim. She came to me like that with these crisp, thin ends. I will help her soon. Until than she sits on the cupboard and glitters for decoration purposes. 

Das nächste Türchen im Adventskalender wartet  am 17. Dezember auf euch.

The next door in my advent calender is waiting for you on December 17th. 

Dieser Beitrag entstand in Kollaboration mit xtend-your-hair.
This article was made in collaboration with xtend-your-hair.  

Merken

13. Dezember 2015

Fishtail Advent – Elvenhairstyle

 

Werbung da Markennennung

Elfenhafte Frisuren stehen bei mir immer ganz hoch im  Kurs. Immer, wenn Nessa etwas an mir flechtet, wünsche ich mir einen Half-up. Manchmal werden es auch Zöpfe, aber diese Feenfrisuren haben es mir einfach angetan. An sich gibt es nicht viel mehr dazu zu sagen als: seid kreativ mit kleinen Zöpfchen. Bei dünnem Haar darauf achten wirklich sehr dünne Zöpfchen zu flechten oder mit Waterfallbraids zu arbeiten, um nicht zu viel Volumen aufzubrauchen, aber sonst? Wie es euch gefällt.
Elvenlike hairstyles are definitely among my favourits. Always when Nessa is braiding on me I whish for a half-up hairstyle. Sometime I get braids instead, which I love as well, but this fairy hair is really my true desire. In fact there is nothing special to say but: get creative with small braids. If your hair is thin really aim for tiny braids or work with waterfallbraids to leave enough volume for the remaining hair down. But besides that? Just as you like. 

Hier hat mir wieder Nickike ihren Schopf geliehen. Zusammen mit meiner Senza Limiti Bronzo ist da etwas entstanden, wozu sie sagte: „So würde ich auch heiraten!“
Aber ich habe etwas geschummelt, zwei der Zöpfe hier sind keine Fischgräten, sondern kleine englische Zöpfchen, also normale dreisträngige. Wieso? Weil es dunkel wurde. Die Frisur hat fast eine Stunde gedauert. Vor allem, weil man bei so langem Haar noch mal mehr darauf achten muss die Strähnen immer wieder bis nach unten zu trennen, da die Zöpfe sich sonst von unten gegenflechten und verknoten.
Here it was Nickike again who lend me her mane. Together with my Senza Limiti Bronzo I created something she said about: „I would marry like this!“ 

But I cheated a bit for this hairstyle, not all braids here are fishtails. Two of them are normal threestranded english braids. Why? Because we ran out of light. I needed almost one hour for this style. Especially with hair this long you have to make shure to split the strands all the way down to prevent backbraiders (which end up in tangled, knotted hair). 

Die Akzentzöpfchen sind etwas zu hoch angesetzt. Sie sollten vom Half-up verdeckt werden.
The accentbraids are a bit too high on the head. Their bases should be coverd by the half-up.

Anleitung

Wir haben einen geflippten Halfup, der am Hinterkopf dann zu einem großen Fischgrätenzopf vereint wurde. Dann noch auf jeder Seite einen losen kleinen Fischgrätenzopf und einen losen Engländer sowie nahe dem Hauptzopf noch mal zwei Fischgrätchen, die ich dann immer um den Hauptzopf herum geführt habe: vorne gekreuzt, hinten gekreuzt und so weiter. Die kleinen Zöpfchen sind nicht mit Silikongummis gesichert. Bei sehr dünnen Akzentzöpfchen reicht es wirklich sehr weit runter zu flechten, das hält dann von allein. Die Bronzo ist an sich eine große Forke mit vier Zinken, sie funktioniert hier aber auch sehr gut als Steckkamm.
We have a flipped halfup here which is fused at the back of her head to one bigger mainbraid. On each side of this braid we have one tiny fishtail and one english braid. Close to the mainbraid there are two more fishtails which I wrapped around the mainbraid crossing them in front of the mainbraid and behind, and in front and so on. The tiny accentbraids are not secured with elastics. When you braid really tiny braids it is sufficiant to braid really all the way down and the braiding will last in itself. The Bronzo actually is a large hairfork with four prongs, but it works very well for this style as a decorative comb too. 

Chef sagt, das ist sein Garten. / Boss says this is his garden.

 

Das nächste Türchen wartet am 15. Dezember auf euch. Es wird gleichzeitig der Flechtwerk-Beitrag.
The next door is waiting for you an December 15th. It will be the Flechtwerk article too.
25. November 2015

Flexi sizes & Giveaway

Werbung

EDIT 30.11.2015: Rebekah und ich haben das Gewinnspiel noch mal vergrößert – einfach weil ihr SOOO viel Feedback gegeben habt. Ihr habt es möglich gemacht durch eure Bestellungen, dass Rebekah noch mal mehr verschenken kann.  Es werden nun alle drei Flexis der Spring is in the Hair Kollektion verlost. Ist das nicht toll?! 😀
Rebekah and I made the giveaway even bigger! Just becausse of your amazing feedback. Now we will give away all three flexis of the Spring is in the Hair Collection. You made it possible through your orders that Rebekah can give away even more to you. Isn’t this great? 😀

Wie ich euch ja schon vor zwei Wochen gezeigt habe, haben meine Haare im letzten Jahr ordentlich an Länge und Volumen zugelegt. Was für mich neben der allgemeinen Freude darüber auch bedeutet, dass mein Haarschmuck nun anders sitzt.
Bei Stäben und Forken dauert es vor allem bei dennoch eher dünnem Haar sehr lange, bis eine neue Größe erreicht wird, bei Spangen und Clips merkt man das allerdings bedeutend früher.
As I already showed you two weeks ago, my hair made significant progress in length an volume over the last year. Which leads to two things: happiness of course and a change in matching hairtoy sizes. With forks and sticks it takes a long time to grow out a certain size when your own hair is in the medium to thin range of volume, but when it comes to clips you make progress much faster.

Heute zeige ich euch, wie ich in meinem Haar alle Größen der Flexi Clips unterbringen kann – oder auch eben nicht. Je nach Clip-Größe bedarf es einfach einer anderen Frisur. Oder kleinen (oder größeren) Hilfsmitteln.
Today I show you, how I can work with all the different flexi clip sizes with my hair (or maybe not?) just by chosing the right hairstyles – or maybe a little (or bigger) helper.

Immer links im Bild meine natürlichen, eigenen Haare, rechts mit Flip-in-Extensions.
Always on the left pic is just me with my own natural hair, on the right I addedd more hair with my flip-in extensions.

Mini / XXS
Dekoflexi mit der ich gern Half-ups bzw. Tiebacks mache. Ich nehme nur sehr wenig Haar von den Seiten auf und zusätzlich noch mal welches direkt am Hinterkopf, unter der Spange, dann bleibt sie besser an Ort und Stelle.
Decoration for tiebacks. I take very few hair just from the front sies of my head and add in some extra hair at the back of my head right underneath the clip. Like this the clip is less slippery than working with only hair from the sides.

XS
Ebenfalls für Half-ups oder Tiebacks, aber besser mit schon etwas geflochtenem. Nur glatt zurück genommenes Haar rutscht hier leicht raus. Ein Hairpaddy hilft da, indem es die Größe verkleinert und zusätzlich das Rutschen verringert.
XS passt bei meinem Zopfumfang ebenfalls ohne Hairpaddy für einen Pferdeschwanz. Schöne Größe immer noch für Dutts als Deko.
Also for tiebacks but better for braided versions,. Working just with my hair pulled straight back the clip slips out easily. A hairpaddy can help here to shrink the size and minimize the slippering. XS is also matching for a low ponytail (ponytailcirumference of XXcm there) without hairpaddy.

S
Mit Hairpaddy gehen immer noch Half-ups, aber da sind wir dann wirklich bald bei der Hälfte des Haares und nur noch mit Hairpaddy. Mit Hairpaddy passt es auch gut für meinen tiefen Pferdeschwanz. Geht auch ohne, rutscht dann aber. Erste Größe, die mit Dutt passt.
With hairpaddy I can still create nice tiebacks with with size, but I should really call them half-ups now. Also with hairpaddy I can bundly my hair to a ponytail in the nape. It also works without paddy, but than it is slippery, you guessed it.First size which is fitting in a bun.

M
Geht noch mit Hairpaddy grad so als Flechtzopfbasis aber nur an welligen Haartagen. Klappt bei mir hervorragend für eine Logroll, genauso aber auch für einen strammen LWB.
With hairpaddy I can just use it for the low ponytail, but only on wavy hair days. Besides that this is the perfect match for a logroll as well as for a tightly wrapped LWB.

L
Beste Größe für einen normalen bis lockeren LWB. Stramme Dutts hält diese Größe bei mir noch nicht, das sackt dann ab. Sehr gut passend für Centerhelds, allerdings nur geflochten oder geduttet. Nicht im Cinnamon, der rutscht oder braucht Verstärkung durch diverse Pins.
This is the best size for a normal to loosely wrapped LWB. Tightly wrapped buns are still too small for this larger clip, they drop down quickly after doing them. L is a good match for braided of ropebraided centerheld buns, but not for a centerheld cinnamon which needs extra pins or screws to be secure.

XL
Oh ja, ich kriege XL bei mir zum Halten! An sehr welligen, um nicht zu sagen krausen Tagen hält damit ein LWB. Und zwar auch über Stunden mit nur minimalem Absacken. Ansonsten ist das für mich eine Größe, die ich nur mit Paranda oder Extensions im Dutt trage.
Oh yes, I can secure a bun with this size!  On wavy if no to say kinky (frizzy…) hair days I can make a nice LWB with this clip. And it stays in place for hours with only minimum dropping. But to be honest, this is in 95% of my hairdays a size which only fits with paranda or extensions in my bun.

Mega  / XXL
Okay, hier gebe ich mich geschlagen. Diese Größe funktioniert für meine 90cm-Feenhaare nicht,nur gerade so mit Extensions. Der Sprung von XL zu Mega ist außerdem sehr groß. Diese Größe ist wirklich etwas für außergewöhnlich langes Haar, das dabei dick oder zumindest mitteldick sein sollte. Meine liebe Nickike trägt mit ihren 9-10cm Zopfumfsang und klassischer Länge mit normalem Taper XXL im Dutt. Nessa kann mit XXL dutten. Keine Frage also, weshalb ich nicht. 🙂
Okay, I am conquered. This size is way too big for my 90cm fairyhair, only when I try to pimp them up with extensions. This size is meant for extraordinary long hair which has medium to thick volume. My dear Nickike wears this size in her buns made of her classic length hair with 9-10cm ponytailcircumferenve with normal taper. Nessa can bun her rapunzelmane with this size. So no question why I don’t. 🙂

Giveaway time!
Ich hoffe, das hat euch als Richtschnur schon mal geholfen.
Und jetzt habe ich noch ein, nein zwei! Gewinnspiele für euch.
I hope this helped you to decide for your own, which sizes you might need or how to style your hair to make the size you have match. And here come the giveaways. Yes, you read it right, there are two giveaways:

Zum einen könnt ihr eine Flexi in der Größe eurer Wahl aus der Tawny oder der Festive Leaf Collection gewinnen.
In meinen Augen sind das mit die schönsten Designs überhaupt und da wir doch so viel über Farbtypen gesprochen haben, fand ich es zudem sehr hübsch euch die Möglichkeit zu geben zwischen einem warmen und einem kühlen Design zu wählen.
First you can win a flexi clip of the size you desire from the Tawny or the Festive Leaf Collection.
Just becauser this colour season topic seems to be still very present, I thpught it was a nice idea to give you tha chance to choose between a warmer and a cooler design.

a Rafflecopter giveaway

 

Und weil Rebekah von Lilla Rose so angetan war von eurer Reakltion auf mein letztes Giveway, habe ich heute sogar zwei für euch. Eine dieser Spring is in the Hair Flexis könnt ihr ebenfalls gewinnen. Die Gewinnerin darf sich eine der hier abgebildeten Größen Mini, XS oder L aussuchen, denn dieses Model wird nicht mehr hergestellt und ist somit nicht mehr in andere Größen verfügbar.
Mit den verschiedenen Aktionen im Widget für mehr Teilnahmetickets könnt ihr also diesmal für zwei Gewinne dabei sein. Ihr müsst z.B. nicht doppelt kommentieren oder teilen, um beide Gewinnspiele zu aktivieren.
Wenn ihr nun auch gerade daran denkt, dass ihr ja doch noch dieses und jenes Flexi-Modell haben wolltet, wartet noch bis Freitag, denn dann startet der tradiotionelle Black-Friday-Sale mit Rabatten von 20-50%. Und Rebekah würde sich natürlich besodners freuen, wenn ihr über ihre Seite bucht, nicht über die Hauptseite bei Lilla Rose, denn sie hat dieses Giveaway möglich gemacht. Zum Abschluss noch mal lieben Dank für die tolle Zusammenarbeit und den Austausch von Ideen!
And Rebekah from Lilla Rose was so happy about your reaction to my last giveaway I have even two giveaways for you today! This very rare flexi design Spring is in the Hair is for raffle too! The winner may choose between the three sizes you see on teh photo: mini, extra small and large. As this design is retired there are no other sizes available any more.
And you don’t have to comment or share twice to ective the extra tickets in both giveaways. One action is sufficiant for both. 
And if you think about ordering right now for your flexi clip of sesire – just wait until Friday as the tradional Black-Friday-Sale starts then. And go shopping via Rebekah’s site, as she made this Giveaway possible for you. So finally from me to you Rebekah: thank you again for the nice collaboration and the exchange of ideas. 

EDIT: Wie schon oben geschrieben, Rebekah und ich haben beschlossen, dass wir alle drei Flexis verlosen werden! Die erste Siegerin darf sich zuerst eine Größe aussuchen, die zweite dann aus den verbleibenden zwei Flexis und die dritte bekommt die übrige Flexi.
As mentioned above, Rebekah and I decided to give away all three of the Spring is in the Hair flexis. The first winner can chose her size of desire first, the second can chose between the reamining two und the third will get the third flexi.

a Rafflecopter giveaway

  • Die Giveaways beginnen JETZT
  •  Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.
  • Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag, welche Flexi-Clip-Größe ihr für euch bevorzugt, am besten natürlich einer kurzen Beschreibung eures Haares.
  • Dann folgt einfach den Anweisungen im Rafflecopter Widget. Über das Widget könnt ihr keinen Kommentar hier hinterlassen, das geht nur am unteren Rand des Beitrags. Ihr müsst im Widget nur bestätigen.
  • Eure Accountnamen oder Links werden im Widget nur abgefragt, damit ich verifizieren kann.
  • Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.
  • Der Teilnahmeschluss ist nach einer Woche am Mittwoch den 2.12.2015 um 00:00 Uhr. Der Gewinner wird über Rafflecopter per Zufall ausgelost und zeitnah via Email benachrichtigt.
  • Im Anschluss werden die Gewinner hier auch über die Widgets bekannt gegeben.
  • Das Giveaway ist weltweit geöffnet!
  • Eure Emailadresse wird ausschließlich genutzt, um euch später im Fall des Gewinns kontaktieren zu können.
  • Versand der Gewinnflexis erfolgt aus den USA.
  • Vielen Dank an Rebekah Behrens, die mir diesen tollen Preis zur Verfügung gestellt haben!
  • The giveaways start NOW.
  • Eligible is every full age, natural person (over 18). Underage persons need the agreement of their parents.
  • Leave a comment below (not within the Rafflecopter widget) and tell me which flexi clip size you prefe,  best with a short description of your hair..
  • Then follow the Rafflecopter widget.  The information I ask for there (account name, link…) is only used to be able to verify your entries.
  • Deadline for entries is in one week, Wednesday 2.12.2015 at 12:00 (GMT +01:00). The winner will be drawn by Rafflecopter and will be contacted shortly after this via Email.
  • After this the winners will be displayed here on the widgets too.
  • The giveaway is open worldwide.
  • The prizes will be shipped from the USA.
  • Your email adress in only used for being able to contact you if you are the winner.
  • Thanks to Independent Consultant Rebekah Behrens who gave me this price!

 

Die Gewinnspiele sind eine Woche geöffnet, der Gewinner wird dann von mir am 2. Dezember ermittelt und via Email benachrichtigt.

Viel Spaß und viel Glück!
Have fun and good luck!

23. November 2015

New hair! – Flip-in extensions

Einmal Wallemähne to go bitte! Hier mit rundem Vierer als Half-up.
Big hair to go please! Here with round 4-strand-braid as tie-back.

Werbung/Sponsored

Erinnert ihr euch? Letztens war ich in Düren und habe dort mit Andrea von nrsss.de so schöne Fotos an der Rur gemacht. Tatsächlich war ich aber dort nicht wegen des hübschen Naturschutzgebietes, sondern weil ich bei Xtend-your-hair vorbei gefahren bin. Ihr kennt die Clip-in Extensions dieses Shops bereits von etlichen meiner Beiträge hier und noch von mehr Frisuren auf Instagram. Und natürlich von meiner Hochzeitsfrisur.
Do you remember? I was in Düren recently with Andrea from nrsss.de and we made these nice photos at the river Rur. But actually I wasn’t in Düren for the riverside, but because I visited the store of Xtend-your-hair. You can know theses shops‘ clip-in extension I own for some years already from other posts here and on Instagram. And of course from my wedding hairstyle.

Vorher – Nachher. Leichter Duttknick am Oberkopf.
Before and after. Little bit of a bunwave on the back of my head.

Was ich aber nun habe, sind keine Clip-ins, sondern Flip-in-Extensions. Aha…? Genau, die mag ich euch heute vorstellen, denn es gibt sie noch nicht lange auf dem deutschen Markt. Ihr könnt sie vielleicht schon als Halo-Extensions oder Crown-Extensions kennen, allerdings dann eher von amerikanischen Anbietern.
Normalerweise bestelle ich einfach online. Vorher natürlich Probesträhnen zuschicken lassen, damit die Farbe, die man sich am Monitor rausgesucht hat, sich nicht bei Tageslicht doch als zu hell, zu dunkel, zu rot oder zu aschig herausstellt. Das hatte ich auch diesmal brav gemacht, aber weswegen ich doch lieber vor Ort sein und anfassen wollte, hatte zwei Gründe:
What I have now are no clip-ins but flip-in extensions. Ahhh, right…? Exxactly. I want to introduce theses tresses to you today as they re pretty new on the German market. You may already know theses tresses as halo-extensions or crown-extensions but most likely only from American shops. 
Normally I just order online. Of course I bought test strands beforehand to check the colour matching my hair. This is important as the colours shown on you computer monitor can be really diffrent to the real colours in daylight. I had my test strands this time too but nevertheless I made up my mind, that it was way better to see the extentions live.
Der erste Grund ist sehr naheliegend. Ich rede ja ständig von meiner Haarstrukturveränderung hin zu immer mehr Wellen, gar Locken. Meine bisherigen Clip-ins sind für glattes Haar. Sie sind wunderbar für Flechtzöpfe und Dutts, aber im offenen Haar fallen sie mittlerweile ziemlich auf. Ich war aber unsicher, ob die starken und sehr regelmäßigen Wellen der Extensions, die ich auf den Fotos gesehen hatte, dann besser passen würden.
Der zweite Grund war, dass ich bisher noch keine Flip-in-Extensions live anfassen konnte. So langes Zweithaar ist teuer und ich wollte nichts kaufen, was hinterher doch ziept oder nicht passt oder oder.
The first reason, to head over to the store is obvious: I lament all the time here about my change in hairstructure from straight to more and more wavy, even curly. The clip-ins I already own are for straight hair. They are perfect for braids and buns, but for my hair down, they don’t work (anymore). But only judging from  the photos on the website I was sceptical if the big, very regular wavy of the wavy extension could fit my own rather irregular waves. 
The other reason was, that I had no opportunity to test flip-in extensions before.And extensions this long are expensieve. I did not want to buy something which could end up being too itchy, to heavy, simply not fitting or alike. 

Schön natürliche Struktur, glänzendes Echthaar mit guter M bis C-Einzelhaarstruktur und ansehnliche Dichte. Farbton in Natura deutlich rotbrauner, weniger golden.
Natural structure, shiny real hair and nice thick tresses wkith single hair structure of M to C. The colour is much more redish brown in reality, less golden.

Und tatsächlich, da ziept nichts und es sitzt super, drum sind hier meine Flip-in Extensions, wellig, 60cm lang (längste verfügbare Länge), Farbton #9 haselnussbraun. 60cm Länge ist auch bei meiner über 90cm SSS Eigenhaarlänge ausreichend, da das Flip-in recht tief am Hinterkopf verläuft und Nackenhöhe ist ja schon grob 35cm SSS. Außerdem sind meine Extensions länger mit 60cm in gewelltem Zustand und langgezogen sogar knapp über 70cm.
And indeed, there is nothing itchy about the flip-in. So this is my new hair: wavy, 60cm long (longest length available), colour #9 hazelnutbrown. 60cm of length is sufficiant for my 90cm+ of own hair, as the flip-in is positioned rather deep at the back of the head which is already a measured length of about 36cm from front to tips. Besides that my flip-in here is longer with around 60cm when wavy, but a bit over 70cm when pulled straight.

Da, an diesem Nylonfaden hägt das ganze Gewicht. Die Kämmchen an den Seiten sind optional, ich habe sie wieder entfernt, ich finde sie eher ziepig als hilfreich. Ich habe aber auf Kämmchenhöhe auch nur sehr, sehr feines eigenes Haar.
You see this nylon thread? It holds all the weight. The comb clips are optional. I removed them already as thexy are rather itchy for me, but I have onlky very thin own hair at the position of theses clips.

Hier seht ihr gut, weshalb diese Extensions sonst auch oft Halo-Extensions heißen: weil sie kreisförmig sind bzw. wie ein Heiligenschein aufgesetzt werden. Die Haare liegen dann hinten, der Nylonfaden verläuft  vorn über den Scheitel.
Here you see, why theses extensions are also often called halo-extensions: because they are made as a circle, like a halo you can just put on like a headband. The tresses are on the sides and the back of the head, the nylon yarn is on the front on top. 

Ich hätte tiefer abteilen können. Und warten, bis die Haare ganz trocken sind, doofe Strähnen… Aber netter Glanz, den ich da im Neuwuchsbereich habe. Ihr seht, die farbe der Extensions ist eher an die Längen als an den Ansatz angepasst, damit sie im frei hängenden bereich gut verblenden. Meine Spitzen sind etwas heller, mein Ansatz etwas dunkler und kühler als das Flip-in.
I could have parted a bit lower. And I should have waited for my hair to dry completely, nasty strands… Butt nice shine in the regrowth area, isn’t it? You see I chose a colour matching the mainpart of my length. My roots are coooler and darker, the tips are even lighter and more golden. But with this colour the extensions blend in perfectly well.

Und so setzt man die Flip-ins ein: Haar kreisförmig am Oberkopf abteilen, versucht dabei so zu trennen, dass der entstehende Scheitel dann dort ist, wo die Tressen liegen werden. Das übt sich, die Position zu treffen, ich kann noch ruhig etwas tiefer abteilen, wie ihr seht. Clipt die oberen Haare beiseite, Flip-in aufsetzten, Oberkopfhaare lösen, evtl. etwas einkämmen, fertig.
Bei kürzerem Haar könnt ihr auch die Extensions direkt aufsetzen und mit einem Stielkamm dann die Oberkopfhaare hervorziehen. Ich bevorzuge die  – heute habe ich mal wieder einen politischen inkorrekten Tag – „Asipalmenmethode“. Da knotet dann garantiert nichts.
And this is how you use the flip-in extensio: part your crown hair circularly and clip it away on top of your head. Try to part the same shape as the position of the flip-in, I can part a bit lower still, as you see. Put on the flip-in, let down the crown hair, maybe comb all hair to blend in extensions and own hair and done. If your hair is shorter you can alternatively put on the flip-in first and then pull out the crown hair with a comb afterwards. I prefer the other method as it has no risk of tangling. 

Rausnehmen: Als würdet ihr ein Stirnband abziehen. Einfacher geht’s nicht.
To remove the flip-in just do it like you would pull off a headband. Foolproof. 

Das ist so das auffälligste Foto, das ich machen konnte, um den Nylonfaden am Oberkopf zu zeigen. Mit aufrechtem Kopf sieht man ihn bedeutend weniger. Die Haare sind sehr bequem, auch schwingen und bewegen stört nicht. Nur hinter die Ohren klemmen klappt nicht so ganz.
This is the photo which shows the nylon thread the most. With your head in a normal upright position it shows less. The extensions are really comfortable, even when you move around or even swing your hair. Only pulling you hair behind the ears is not possible as usual.

Für mich das perfekte Extensions zum Offentragen. Die Struktur passt. Sie sind wirklich unglaublich bequem, der Faden drückt nicht, trotz des beachtlichen Gewichts der Tresse. Clip-ins kann ich auch nicht so weit seitlich einclipsen, weil ich über den Ohren nur sehr feinen Haarwuchs habe, dafür sind meine Clip-ins zu groß und zu schwer. Mit dem Flip-in habe ich auch vorn schön volles Haar. Und das war mir sehr wichtig. Am Hinterkopf etwas schönes zu flechten oder Volumen zu zaubern, das kann ich gut. Aber dieser platte und immer noch dünne Look von vorn, der hat mich immer noch gestört.
For me the flip-in is perfect as extensions for wearing your hair down. The structure is matching, the tresses are incredibly comfy. The thread does not press, you don’t feel the weight of the infact rather heavy extensions. The best: with clip-ins I cannot thicken up the sides of my head as my own hair over the ears and around the temples is too fragile to hold the clips painfree, with the flip-in I can have full hair practically all around my head, which also looks great from the front. This was really important for me. Brading something nice at the back of my head or adding volume there is easy for me. But this flat and thin look from the front has been something bothering for me for a very long time now.

So schon auf einen Geburtstag ausgeführt und den Abend tadellos überstanden.
Like this I went to a birthday party already and felt comfortable all night long.

Diese Extensions sind sicherlich für viele eine tolle Möglichkeit sich schnell, einfach und absolut haarschonend den Traum von langem, vollen Haar zu erfüllen. Sei es als Verlängerung oder Verdichtung. Sie sind bedeutend einfacher zu handhaben und günstiger als die üblichen dauerhaften Extensions, die der Frisör mit verschiedenen Bondingmethoden anbringen kann. Es gibt kein Geziepe oder gar ausgerissene Haare (durch falsches Handling! Ist mir persönlich nie passiert) wie bei Clip-ins. Damit sind sie für mich mit nur einer Einschränkung empfehlenswert: bei Flechtfrisuren muss man die Techniken etwas abwandeln, aber dazu komme ich bestimmt ein andern mal.
These extensions most likely are the best possibilty to have long and full hair, super quickly, easy and absolute hairfriendly. They are much easier to handle and much cheaper than the common bonded extensions, which need to be put in by a hairdresser. There is no itching or even pulled out hair (from wrong handling! I personally never had problems with that) as you my have with clip-in extensions. So in my eyes these extensions are fully recommendable with only one exception from the rule: braiding techniques have to be ajusted of course. But I guess we will see this later.

You might also like:
How to use Clip-in Extensions 
Haare wie Galadriel 
My Wedding Hairstyle

7. November 2015

Rapunzelbraid with rosegolden chain

Extravolumen mit Tressen.
Extra volumen with the help of clip-in extensions.

Und noch einer. Dann ist aber auch gut, versprochen. 🙂 Ich hatte diesen Zopf schon mal auf Instagram gezeigt, aber er verdient einen eigenen Post.
Vor einiger Zeit hatte ich in einem der einschlägigen Accessoireklimperkramläden eine lange roségoldene Kette gefunden, die man wohl am ehesten als „Wickelkette“ beschreiben könnte, da sie kein geschlossener Kreis ist, sondern ein langes Band mit Quasten an jedem Ende. „Perfekt zum Einflechten!“, war mein erster Gedanke.
Ich sollte Recht behalten.
Eine Anleitung für den Rapunzelbraid findet ihr bei Hartraumfrisuren.de.
And once more again! But this is the final rapunzelbraid, promised. 🙂 I showed this braid here already on Instagram but I think it deserves an own post.  
Some time ago I bought this rosegolden chain in some accessoire store (I am or Six, I guess) and immediately thought: This would be perfect for braiding! Thsi chain is special, as it is no circle but an open chain with tassles at boths ends. A wrapping chain, if you like. 
The tutorial for the rapunzelbraid can be found at haartraumfrisuren.de.

Und hier habe ich den Zopf letztens erst gezeigt mit langen Kordeln als Akzentzöpfen. Richtig rapunzellang durch meine Clip-in Extensions.
And here you can see in my recent post how this braid looks real rapunzellike with super length (thanks to clip-in exntensions) and golden yarn as accentbraids.