28. November 2014

Blaukäppchen und der liebe Wolf

Eine von beiden ist nicht rothaarig.
One of the girls is no real readhead.

 Teleria und ich waren am Wochenende mit dem kleinen Wolf im Wald spazieren. Wir haben derzeit so ziemlich die selbe gemessene Länge, und je nach dem wie glatt oder lockig eine von uns unterwegs ist, haben wir auch propotional eine sehr ähnliche Länge. Teleria ist eine echte Rothaarige, aber eher der sanfte, fuchsfarbene Typ, nicht der ganz grelle Karottenkopf. Meine Haare machen aus jeden Sonnenstrahl ja auch sofort Kupfer. Und so mussten wir doch feststellen, dass unsere haare auf den Bildern verdammt ähnlich aussehen.

Blaukäppchen

  Natürlich konnten wir nicht gegen die Niedlichkeit des Wölfchens anstinken und wenn ich euch sage, dass wir rehe gesehen haben, ich aber mit der Kamera nicht schnell genug war, dann waren unsere Haare nun wirklich definitiv das langweiligste Event des Spaziergangs, aber egal. Ich finde die Bidler trotzdem schön. 😉

„Guck, da, Rehe!“ „Wo?“
„Look, deers!“ „Where?“

Ein Grund Chucks zu tragen, ist der, dass die Schuhe so verdammt fotogen sind.
One reason for wearing chucks, is, that they always look good on pics.

 

War schon hart für Hurley so zu modeln. Wie ihr seht, hatte er an sich viel wichtigeres zu tun. 😉
It was a hard job for Hurley, modelling, I mean. As you see he was actually there for another business. 😉

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.