20. März 2013

60th Street

LWB, 5″ 60th Street, Raspberrytwist, Annie

Kein Sponsoring oder ähnliches, dennoch Werbung da Markennennung.

Wenn’s mal wieder schneller gehen muss, dann hilft ein Standarddutt und eine gut sitzende Forke (oder eine Ficcare). Das ist meine einzige 60th Street, ich hatte auch schon andere, aber diese ist einfach mein unangefochtener Liebling. Und ich habe ja sehr viel Glück mit der Färbung des Dymondwoods: schön satt und dunkel. Raspberrytwist fällt leider sehr oft flau und gräulich aus. Die Forken von 60th Street sind sehr leicht, sehr glatt und dennoch stabil.

If you are in a hurry, you need an everydaybun and a well fitting hairfork (or a ficcare). Here you see my 60th street, the only fork I posses of that manufacturer. I had others, but this one is my one and only favourite. And I am pretty lucky with the dymondwood: often raspberrytwist turns out dull and greyish, but this one really looks like berries. 🙂 These forks are very light and smooth but also stable.

Tapestry, Desert Camo, Raspberrytwist (all 5″) and Field&Stream (4″)

Ein paar mal haben die Farben nicht gepasst, ein paar mal die Größen. Die Field&Stream war wunderschön, ich habe sie aber kaum getragen und mittlerweile wäre sie mir wohl auch zu kurz. So blieb die Raspberrytwist-Forke. Ich bevorzuge auch ganz klar 5″ und vier Zinken.

Sometimes the colours were not fitting, sometimes the sizes. The Field&Stream was really beautyful, but too short now. I prefer 5″ and four prongs.

4 Kommentare

  1. Hallo liebe Heike! 🙂
    Ich bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und beschäftige mich auch schon seit längerem mit langen Haaren. Ich kenne auch Nessas Youtube Kanal und ich habe bei euch beiden gelernt dass Dutts vor allem mit Haarstäben/-forken sehr haarschonend sind. Da meine Haare deinem Haartyp sehr ähneln und ungefähr eine ähnliche Länge haben (und somit einen ähnlich großen, bzw. kleinen Dutt ergeben) wollte ich mal fragen wo du deine Haarstäbe normalerweise so kaufst und wie lang sie sind? Ich habe jetzt nämlich ein bisschen gegooglet und die meisten Stäbe sind zwischen 17-18 cm und das erscheint mir doch recht lang…
    Liebe Grüße,
    Bea

  2. Hallo Bea, ich kaufe meinen Haarschmuck in der regel mit ca. 10cm Nutzlänge oder einer Gesamtlänge von 4,5 bis 5 Inch. Am liebsten mag ich Senza Limiti (kürzeste Größe), Avilee Designs und Ursa Minor. ansonsten noch Ficcare in S oder M und Flexis in Größe XS (Pferdeschwanz) oder M bus L (Dutts). 🙂
    Ich hoffe, damit kommst du weiter. 😀 17-18cm ist wirklich viel zu lang für eher zartere Haartypen.

  3. Vielen Dank, ja das hat geholfen! Ich hatte nämlich einen Haarstab bei Senza Limiti entdeckt und ich wusste nicht ob ich da 10,3cm (XS) Nutzlänge (was doch relativ kurz wirkt) oder 12,8cm (S) wählen sollte, aber dann scheint XS ja doch zu reichen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.