23. Oktober 2016

Senza Limiti Festive Hairaccessoires

Die Braut, ihr Kleid, die Location –
aber Ladies, natürlich haben wir auch Frisuren und Haarschmuck zu zeigen!

Heute könnt ihr sowohl bei mir als auch bei Nessa von Haartraumfrisuren und Echtandrea ein kleines (großes) Spezial zum Thema Hochzeitsgastfrisuren genießen. Und das Beste für euch dieses mal ist: Der Schmuck, den wir alle tragen, ist nicht unserer. Senza Limiti hat ihn uns für das Fest geliehen. Das heißt alle Kämmchen und Spangen sowie der Haarstab können bei Senza Limiti gekauft werden. So, wie sie sind. Oder gekürzt natürlich. Wir hatten dadurch traumhaften Schmuck für einen wundervollen Tag an Nickikes Hochzeit und ihr als Leser habt diesmal nicht nur die Möglichkeit euch inspirieren zu lassen und bei Senza Limiti anzufragen, ob ihr etwas „in der Art wie“ haben könnt, nein, genau die Stücke sind zu haben.
The bride, her dress, the location – but ladies, of course we also want to show hairstyles and accessoires of that wonderful day of Nickike’s wedding. Today you can enjoy special articles about our styles and jewelry on our three blogs: Haartraumfrisuren by Nessa, Echtandrea by Andrea and mine here. The best for you: The jewelry we wear is not ours, Senza Limiti borrowed it to us for the celebration. This means that the combs and clips and the hairstick are for sale. Just as you see them here. Or shortend, of course. Like this we could wear extraordinarily beautiful jewelry that day and you as a reader can ask for exactly the pieces shown on our photos and don’t have to ask for „something like“.

Und wir alle haben uns ziemlich zurück halten müssen, um nicht selbst unsere Krallen um ein paar der Dinger zu schließen. Besonders die Mondsteinspange hatte ziemlich viele Fans. Also dann:
And we really had to hold us back not to buy the clips for ourselves. Especially the moonstone clip had many fans. here we go:

Weiterlesen

13. Oktober 2016

Nickike’s Dream Wedding

Hier kommt die Braut, hier kommt die Braut! –
Und diesmal wirklich, nicht nur die Frisur als Vorschau.

Here comes the bride, here comes the bride! – And this time for real! Not only hairstyle and preview.

Weiterlesen

9. Oktober 2016

Nickike’s Wedding Hairstyle Preview

Hier kommt die Braut, hier kommt die Braut…! – Na, noch nicht ganz, aber fast.

Weiterlesen

14. September 2016

Wedding guest: Which dress to wear

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Quält ihr mich ein bisschen mit?

„Menschen tun sonderbare Dinge. Manche heiraten sogar.“
Das ist der Spruch auf Nickikes Hochzeitseinladungskarte. Und genau um diese Hochzeit geht es. Die wichtigsten Fragen sind dabei schon geklärt: Welche Frisur wird die Braut tragen und welchen Haarschmuck dazu wählen? Da ich Nickike am großen Tag frisieren werde (meine zweite Hochzeitsfrisur!), bin ich sehr beruhigt, dass das in trockenen Tüchern ist und wir auch schon hinlänglich geübt haben. Und ich leide ja, weil ich keine Fotos vom Üben zeigen darf. Wegen der Überraschung. Aber dann später. 🙂
„People do strange things because of love. Some even marry.“ This is the quote on Nickikes wedding invitation card. And exactly about this wedding we are talking now. The most important questions are already settled: Which hairsytle will the bride wear and combined with which hairjewelry. As I will make Nickike’s hair on her big day (my second wedding hairstyle!), I am relieved that these topics are safe and we already practised enough. Oh well and I suffer a bit because I am not allowed to show you the test hairstyles. Because of the surprise you know. But later. 🙂

Weiterlesen

7. Juni 2016

Wedding anniversary: 2 years & useful links

Zwei Jahre schon! Und da ich letztes Jahr so viel Spaß hatte mein Brautkleid noch mal anzuziehen, mag ich auch dieses Jahr in langem Festkleid posieren und mein Haar dekorieren. Nicht mit meinem Brautkleid diesmal, sondern mit einem Kleid, das gute Aussichten darauf hat als Hochzeitsgast ausgeführt zu werden. Aber dann natürlich mit weniger pompösem Kopfschmuck.
Two years already! And as I had so much fun wearing my bridal dress again last year, I was happy to take some photos again with an evening gown or summer dress – as you like – which is most likely to be worn by me as a wedding gust this year. But of  course than with less extroverted hairdecoration.

Mein Geschmack, was Kleider und Brautfrisuren angeht, hat sich nicht wesentlich verändert: immernoch schwärme ich für elfenhafte Stoffe und Schnitte, immer noch liebe ich Stickereien und Spitze – und immer noch sage ich: wenn es sich irgendwie umgehen lässt, bloß keine Corsage drunter! So ein Gewürge! Zu viel Leid, für zu wenig Schönheit, quasi.
Bei Frisuren mag ich immer noch am liebsten die lockeren, verspielten Varianten, gern messy, gern mit Blumen oder zartem Schmuck. Und nach wie vor ziehe ich lockere Zöpfe, Half-ups oder auch einfach offenes Haar bei Weitem den Hochsteckfriuren vor.
So gesehen ist mein Blumenkleid samt Krone hier gar nicht so weit von dem weg, was ich mir für eine Hochzeit selbst wieder aussuchen würde – nur dann eben nicht bunt.
My taste for dresses and hairstyles has not changed a lot: I still love elvenlike fabrics and cuts. I love lace and embroidery. And still I say: if it can be avoided by any means: never ever a corsage again! Such a pressure on my poor belly…
For hairstyles I still adore loose, playful styles, I like them messy with flowers or intricate floral accessoires. And still I prefer big braids, half-up styles or simple hair down over updos A LOT.
When you know that, you see that this dress here and the flower crown is not that far away from what I would choose for me if I would marry again – but not colourful but white of course.  



Inspirational and useful Links
Pinterest
Meine Pinnwand für Hochzeitskram. Ich liebe sie immer noch.
My pinboard for weddingstuff. I still love it.
Wedding Sparrow
Dieser Seite folge ich auf Instagram. / I follow this site on Instagram.
Magnolia Rouge
Ebenfalls Instagram und ich schwelge in den Bildern: Kleider, Locations, Fotografieideen, Deko… alles. Da möchte ich jetzt bitte sofort ganz viel Geld haben und noch mal heiraten! / Also an Instagram account and I drool over their pictures: dresses, locations, photograohy, deco… everything. I want to have a lot of money and marry again!
BHLDN
Ich glaube mein liebster Shop zum Hochzeitsthema. Nicht billig, aber für den Hochzeitsbereich eigentlich sogar noch moderat. Kleider, Schmuck, Schuhe, Deko… was das Herz begehrt. / I think this is my favourite online shop for wedding equipment. Not cheap but for the wedding sector still moderate. Dresses, accessoires, decoration… whatever is your heart’s desire.
The Dress Theory
Wundervolle Instgramseite für Brautkleider. / Wonderful Instagram account for wedding gowns.
Elie Saab
King of Bridalgowns. Wahnsinn. Aber praktisch unbezahlbar. Googlen bringt bessere Ergbenisse als die Homepage. 😉 / King of wedding dresses. Crazy. Stunning. But to be honest: Who can afford these gowns? See it as an inspiration. Google him and you will get better results than on the homepage. 😉
Jenny Packham
Einmal in die Vollen, wenn es um Traumkleider geht. Ein bisschen magisch, ein bisschen Art Nouveau, wenn ihr mich fragt. Zumindest bei einigen Kollektionen. Definitiv meine erste Wahl, wäre es in meinem Budget. / And again a designer of dream dresses. A bit magical, a bit of art nouveau, if you ask me. At least in certain collections. Definitely my first choice if it were in my budget.
Pronovias
Wer in Deutschland nach Brautkleidern sucht, kommt an dieser Marke nicht vorbei. Zu Recht. Sehr wertig. Die Kollektionen sind unterschiedlich, nicht alles ist mein Geschmack, aber die Qualität ist toll. / Pronovias. You can’t look for bridal gowns in Germany without finding Pronovias. For a  reason. The dresses are of high quality. The collections vary a lot, not everything is my taste, but as I already said: good quality.
Peek & Cloppenburg
Zumindest hier in Dortmund bin ich jedes mal hin und weg von den Kleidern in der Abendmodenabteilung. Hätte ich das vorher gewusst, ich denke, ich hätte dort ein Kleid für 100-200 Euro gekauft und es mir dann vielleicht selbst noch etwas aufgewertet. Wann immer ich meine Abendgarderobe zu brauchen, gehe ich dort schauen. Anfassen und anprobieren können ist einfach besser als nur online auswählen und das Beste hoffen. Dementsprechend keine Erfahrungen mit dem Onlineshop. Das Kleid auf den Bildern hier ist von dort genauso wie dieses blaue Chiffon-Spitzenkleid. / German store with a very good evening gown section. If I knew that before I guess I would have bought a wedding dress there for around 100-200 euro and pimped it up a bit myself. Whenever I think I need evening robe, I go there to have a look first.The dress on the pictures here is from there as well as the blue chiffon and lace dress I showed you here already.
Elemental Child
Kristallkronen, einer Elbenkönigin würdig. Sehr ausgefallen und auch ziemlich teuer, aber das wäre so etwas, was in die Kategorie „ein Traum!“ fiele. / Crystal crowns worth an elven queen. Very special and also expensieve but something for the categorie: „A dream!“
Senza Limiti
Wenn ihr hier mitlest, kennt ihr die Münchner Goldschmiede schon, wenn nicht, wird es Zeit. Ich bin bekennender Fan. Senza Limiti stellt Haarschmuck her, nicht explizit Brautschmuck, aber es ist brautwürdig. Nicht von der Homepage abschrecken lassen. Die ist wirklich… nicht gut. Wenn ihr schöne Bilder ihres Haarschmucks sehen wollt, schaut mal hier, hier und hier. Anfragen und Bestellungen laufen dann wieder über die Homepage, in der Regel via Email. / When you are a returning visitor than you will of course already know the goldsmithy from Munich. If not, it is time! I don’t have to state again, that I am a fan? They create hairaccessoires in general not explicitely wedding hair accessoires, but their  jewelry definitely is worth a bride. Don’t get scared away by their homepage which is… really not good. If you want to see beautiful pictures of their work you can have a look here, here and here. Orders and requests go via their homepgae again, usually via email. 
Beholden Bridal
Etsyshop, der individuelle Hochzeitsschuhe (auch flache!)  und Taschen anfertigt. Daher habe ich meine Libellenballerinas und die passenden  Tasche. / Etsyshop which manufactures custom wedding shoes (also flats!) and bags. I got my dragonfly ballerinas and the clutch from this shop.
Oh Hedwig
Deutsche (Hochzeits-)Fotografin, der ich auf Instagram folge. Mit ihr würde ich unglaublich gern mal Bilder machen. Ich liebe ihren Sinn für Ästhetik. Nebenbei hat sie ganz tolle Haare. / German (wedding-)photographer whom I follow on Instagram. I love her sense for beauty and would be very happy to have a shooting with her one day. Besides that, she has amazing hair!
aurorabraids
Die norwegischen Schwestern, von denen ich schon viel geschwärmt habe, machen wundervolle, brautwürdige Frisuren. / The Norwegian sisters creates tons of hairstyles worth a bride. I praised them several times already!
Extensions
Für viele Frisuren braucht es Haarteile für mehr Länge und/oder Volumen. Ich habe meine von xtend-your-hair (deutscher Shop) und bin sehr zufrieden. Alternativ gibt es Ursis-Haare aus Österreich (oweia, die Homepage…), von denen ich auch Clip-ins habe, die mich überzeugen. Auf Instagram etwas gehypt (aber ich habe keine Erfahrungen dazu) werden Luxyhair (Instagram)und Foxylocks (Instagram). Beide haben sehr inspirierende Social Media Auftritte, vor allem Luxyhair, da können sich Ursi und Xtend-your-hair noch eine Scheibe von abschneiden. Luxyhair kommt aus den USA, Foxylocks aus UK. / For many hairstyles you need hairextensions for more length and/or volume. I have mine from xtend-your-hair (German shop) and I am very satisfied. As an alternative there are Ursis-Haare from Austria (outsh, the homepage…). I own some clip-ins from them too and also like them. On Instagram there are two brands slightly hyped but I have no own experiences with them: Luxyhair (Instagram) and Foxylocks (Instagram). Both have pretty nice social media accounts, especially Luxyhair. Ursi and Xtend-your-hair could learn a lot from them about this… Luxyhair comes from the US, Foxylocks from the UK.

Ich hoffe, da war etwas für euch dabei. Auch wenn ihr nicht heiratet, die Seiten sind auch einfach nur schön zum Gucken und ein bisschen Davonträumen.
I hope you found something useful or inspiring for you. Even if you are not about to marry. These sites are just wonderful to scroll through and dream away a bit. 

Zu spät, die Frau hat er jetzt an der Backe. 😀 Aktuell mache ich eine kleine No-Make-up challenge. Aber dazu ein andern Mal vielleicht mehr. Macht auf jeden Fall die Fotoauswahl schwieriger…
Too late, now my darling is bound via contract to this woman. 😀 Momentaryly I make a little no-make-up chaallenge. But maybe I will talk about that in another article… Anyways it makes the search for good photos much more difficult…

Ganz viel Liebe, Herr Bond! Sie wissen ja: Schönheit vergeht, der Hunger bleibt!
Gut, dass wir beide kochen können. 😀
Lot’s of love, Herr Blond! You know: Beauty wears off, but the hunger remains! So good, that we both are skilled cooks. 😀

You might also like:
1 year anniversairy: What if I could marry again?

15. April 2016

Flechtwerk: Spring is in the hair

 

 

Bluuumen! Oh bitte, danke, endlich! Seit gut zwei Wochen ist der Winter endlich fort. Dieser verschlämmte, graue Siff… Jetzt wird alles von Tag zu Tag satter und grüner und bunter.
Und ihr glaubt gar nicht WIE erleichtert ich war, dass wir schon am Wochenende, an dem Nessa hier war, so tolle Blumenzöpfe gemacht haben. Denn am Tag darauf habe ich ja wieder fiebernd auf der Couch gelegen. Und die Woche darauf auch. Und darauf auch. Und die Peinlichkeit mit dem Dank Kranksein nicht geschafften Flechtwerkbeitrag, den hatte ich ja letzten Monat erst…
Danke der Nachfrage udn noch mehr Dank für die Besserungswünsche, ich berappel mich gerade wieder. Nervtötend langsam, aber:
„You can’t rush healing, darkness has it’s teaching.“ (Trevor Hall, toller Song!)
Hatte es.
Flowers! Oh yes, please, thank you, finally! For two weeks now winter is finally gone. This grey, muddy depression… Now the world turns greener and brighter each day. And you can’t imagine HOW releaved I was, that we made these beautiful flower braids already the weekend when Nessa was here for a visit. Because the following day I was down fevering on the couch. And the following week. And the following. And the embarassing moment to tell you that I did not manage to prepare my Flechtwerk article due to being really sick was bad enough last month. And thanks for your get well soon whishes, I am on my way of recovery. Annoyingly slowly but:
„You can’t rush healing, darkness has it’s teaching.“ (Trevor Hall, beautiful song!)
It has.

Die Beiträge der anderen Mädels findet ihr hier, bei Nessa habe ich ja schon gespoilert, aber bei ihr gibt es noch mehr zu sehen.
The articles of the other girls can be found here. Sorry for spoilering Nessa’s patrt, but beshure, there is more to see at her page.
haartraumfrisuren
echtandrea
wuscheline
waldelfentraum
growbeyondyourlimits
nixenhaar

@haartraum / @niiickike / @haselnussblond / @luisesview (privat)

Das sind alles Elasticbraids mit Blumen. Ich habe die von Nessa und Nickike geflochten, jeweils mit vier Kordelakzentzöpfen am Oberkopf. Nessa hat mich und Luise eingeflochten. Dieser Zopf macht Wahnsinnsvolumen und ist so haltbar, ich hatte hier und hier schon davon geschwärmt. Aber hier trage ich natürlich noch Extensions. Sonst wäre das nicht so fett geworden.
These are all elastic braids with flowers. I braided the hair of Nessa and Nickike, each with 4 ropebraids as accentbraids on the crown. Nessa did Luise and me. This braiding technique gives great volume and is so secure, you might remeber me praising this hairstyle already here and here. But of yourse I wear additional extensions, because with I would not have such a fat braid. 

Ist das nicht eine perfekte Brautfrisur? Ich werde dieses Jahr für ein bis drei Hochzeiten flechten, das stellt sich noch raus. Und der Zopf ist tatsächlich bei allen drei Bräuten in der engeren Wahl. Verständlich, oder? Durch Schmuck und Akzentzöpfe lässt er sich auch schön variieren und an den Stil des Brautkleides anlehnen. Ich bin nicht so flink wie Nessa, sodass ich für Nickike (@niiickike, ja unterschiedliche Schreibweisen) etwas über eine Stunde gebraucht habe, für Nessas gigantischen Zopf ebensolang, denn da habe ich die Abteilungen von vornherein nicht so klein gemacht. Ich fand es so passender zum Gesamtvolumen des Zopfes. Oder entschuldige ich da gerade meine Bequemlichkeit angesichts dieses megalangen Zopfes? Vielleicht? Fein abgeteilt hätte Nessas Zopf etwa 90-120 Minuten gebraucht. Soviel solltet ihr also auch für eine Festfrisur einplanen. Plus Puffer, denn natürlich läuft es unter Zeitdruck nicht so reibungslos. Ist doch immer so. 😉 Und wenn nicht, hat man Zeit für ein Extragetränk (ich nehme einen Tee, danke.).
Isn’t this the perfect bridal hairstyle? I will do 1-3 wedding hairstyles this year, it is not finally decided yet. And this braid is for all three brides one of the favourites. With accessoires and/or accentbraids this style can be varied to match almost any bridal dress and style. I am not as swift as Nessa with the styling so that I needed a bit more than an hour for Nickike’s braid. For Nessa’s braid I needed aproximately the same amount of time, because I took bigger sections of hair to match her overall giant volume and length… Or am I just about to justify my own lazyness facing a braid this long? Hm. With smaller sections Nessa’s braid would have taken around 90-120 minutes to finish. And this is the time you should schedule for a festive hairstyle and even add a little buffer because when a deadline approaches mistakes could get tricky. If you finish quicklier, all fine, have an extra drink (for me tea, please) and have a littel chat.

Nächsten Monat wollen wir euch zeigen, wie man ein paar vielleicht schnell öde werdenden Frisuren (Dutts und Pferdeschwänze) aufhübschen kann.
Puh. Das wird… tricky wenn ich euch da nicht einfach ein Foto meiner Haarschmucksammlung machen will. Aber da fällt mir schon was ein, auch wenn ich weder meine Dutts noch meine Pferdeschwänze öde finde.
Next month we want to show you how to pretty up hairstyles which might become a littel boring over the time (buns and ponytails). Puh. This is going to be tricky if I want to refrain from just taking a photo of my hairaccessoire collection. But I will make up my mind, even though I don’t think of my buns and ponytails as being boring.

Merken

9. Juli 2015

Bubble-Fishtailbraid & A Wonderful Wedding

Hochzeiten! Sind sie nicht großartig? Ich liebe sie! Vor schon ein paar Wochen hat ein weitere Familienmitgleid Ja gesagt und es war großartig. Ich habe mich ja leztztes Jahr schon total über die Einladung gefreut, weil ich wie gesagt solche Feste so schön finde und das außerdem ein wunderbarer Grund war mir ein Kleid zu gönnen, das man im Alltag einfach nichtt ragen kann. Deswegen war ich auch ganz beschwingt und fröhlich direkt nach Silvester shoppen (denn nach den Feiertagen gibt es eine Menge Ballkleider reduziert).
Already some weeks ago we were invited to a cousin’s wedding and of course I want to show you my hairstyle. And my dress. Because, I love dresses, I love weddings and therefore I was super happy about the invitiation last year and went shopping after Christmas (when there are so many beautiful gowns for sale after the holiday season). 

Arm days pay off! 😀

Ganz witzig zu erwähnen vielleicht, dass  ich so weit vor der Hiochzeit einbkaufen gegangen bin, um den Sale zu nutzen, weil ich ja wusste, dass meine Figur sich never ever in Richtung Mehr verändert. Das Risiko also bei der Hochzeit im Juni dann nicht mehr in das Kleid zu passen war absolut vernachlässigbar. Dachte ich. Denn ich habe nicht mit Fitness Blöender und dem daraus resultierend Muskelaufbau gerechnet. Ich passe immer noch in das Kleid, zwar knapp, aber es geht.
Tatsächlich ist das ja auf jeden Fall eine gute Körperveränderung, aber ich musste schon einmal tief Luft holen, bevor ich den Reißverschluss hochgezogen habe, aber dann war es auch okay. Eng und nicht mehr bequem, aber okay.
Funny fact: I bought the dress keeping in mind that my body never ever changes to the „bigger“ side and there was super low risk not to fit in it by summer.
Haha. Did not consider Fitness Blender and my change in strength and muscles. But I still fit in the dress. Tight, but I was able to pull up the zipper and move and breathe. 😉 
Acutally a good body change, but for the dress I had to take a deep breath first, when I tried it on some weeks ago.

Aber mal im Ernst: mein Kleid? Okay ihr müsst schon zugeben, es ist wirklich hübsch mit der Häkelspitze und dem Chiffonrock und den kleinen goldenen Accessoires – aber wen interessiert denn bei einer Hochzeit die Kleidung der Gäste?! Alle sind doch scharf auf die Braut und ihr Kleid!
Bitte schön, hier kommt sie!
But hey, my dress? You have to admit it looks pretty with the lace and chiffon and my tiny golden accessoires, but who cares about the dress of a wedding guest?! Everybody want’s to see the bride!
And here she comes.

Wir haben ewig viele Fotos am Abend gemacht, da die eigentliche Fotografin nicht für die ganze Party gebuchgt und dann schon fort war. Somit hatte ich wirklich viele Bilder, um darauf für euch etwas auszuwählen und die Braut hat zugestimmt, dass ich euch ein bisschen etwas zeige, nur bitte namenlos und ohne Gesicht. Krieg ich hin!
We took tons of photos in the evening as their photographer did not stay for the whole party and so I had plenty of pics to chose from and the bride and groom happily agreed to be featured here.

Die wundervolle Location war übrigens die Auermühle in Ratingen…. Ach! Location! Die Braut, die Braut!
This beautiful location is the Auermühle in Ratingen. But, who cares about the location! The bride! The bride!

Ihr seht warum ich schwärme, nicht wahr? Ihr Stil ist so schön, genau meins! Ein Vintagekleid über und über aus Spitze. So zart, so filigrin, so elfenhaft. Das hätte ich auch ausgesucht, auf jeden Fall! Hach! Es ist nicht weiß, sondern hat auch diesen etwas dunkleren, weicheren Ivoryton und die Spitze ist einfach atemberaubend. Und ich liebe ihren Brautstrauß. Vond er Frisur habe ich leider kein Bild, das ich zeigen könnte (ohne Gesicht, siehe oben), aber es war eine seitliche Fischgräte mit Blumen. Wer könnte dazu schon nein sagen?!
You see why I am so excited? Her style is so mine! A vintage dress made from lace overall! So itnricate, so etheral, so bohemian beautiful. A dress I would have chosen too, really. The dress is not white but has an even darker shade of ivory (like mine) and the lace is simply breathtaking.
And I love her bouquet! Unfortunately I have no pics of her hairstyle as I don’t want to show her face (read above).But it was a sideswept fishtailbraid with flowers in it. Who could sah no to such a hairstyle?!

 

 

Und bevor ihr fragt: das Kleid ist von Peek & Cloppenburg. 🙂
And before you ask: the dress is from Peek & Cloppenburg

 

Besten Dank an T. und D. dass ich eure Fotos zeigen konnte. Eure Hochzeit war wirklich filmreif!
Big thanks to T. and D.  that I could share these pics! Your wedding was like in the movies!

Merken

7. Juni 2015

What if I could marry again? – Some advice for the perfect day

Zack Bumm, ein Jahr vorbei.
Zack Bummn, eigentlich sogar fast schon zehn. So lange kenne ich den Mann schon (und neuneinhalb Jahre davon sind wir ein Paar) und eben heute vor einem Jahr haben wir geheiratet.
Whoosh, one year is over. Whoosh, ten years are over. Okay, almost. I know my husband for such a long time now and for 9,5 years we are together. Exactly one year ago we married. 

Oah nee, jetzt eine Runde Selbstbeweihräucherung im Brautkleid!
Na kommt, so ein bisschen sei mir vergönnt. Außerdem kennt ihr mich doch, ein paar weiterverwertbare Infos gibt es doch immer dazu. 🙂
Ah, no not such a soppy post showing off some old pics of yourself in your weddingdress!
Come on, just a little bit is okay, isn’t it? 😉 And you know me, I always have some information at hand so it is not just pics.

Also. 365 days later.
Wenn ich noch mal heiraten könnte, was würde ich jetzt anders machen?
Und was war genau richtig?
Denn hinterher ist man immer schlauer und eine Generalprobe gibt es nicht. Beziehungsweise gibt es schon bei den großen Protzhochzeiten, aber bleiben wir mal auf dem Boden der ständigen Tatsachen.
Damit ihr was zu Gucken habt, habe ich nicht nur Bilder von letztem Jahr rausgesucht, sondern auch am Wochenende neue passende Fotos gemacht. Nessa war bzw. ist ja hier und hat nicht nur die Kamera geführt, sondern sich auch noch mal an mir und meinen sueprlangen Clip-ins ausgelassen.
365 days later. or: If I would marry again, what would I do better? And what was best just as we did it? Because afterwards you are always wiser than before and there usually is nor final rehersal. Okay there might be, but lets stay down-to-earth.
So that you don’t get bored from old pics I have some new for you as Nessa stays here currently and she got her hands on my hair and superlong clip-in extensions again. 🙂

Plan-B-dress, cllip-ins and a dragontailbraid made by haartraumfrisuren.de  based on a tutorial by Lilith Moon

Vorbereitungszeit
Von dem Beschluss „Wir könnten eigentlich heiraten“ aka. „Verlobung“ bis zur Hochzeit hatten wir 1,5 Jahre Zeit. Ich würde unbedingt wieder so viel Vorlauf wollen. Allein herauszufinden, was ich wirklich will hat mehrere Monate gedauert. Herauszufinden, was der Mann wirklich will noch mal länger. Das dann abzustimmen noch mal ein kleines bisschen länger und wie ihr seht würde ich/würden wir jetzt trotzdem doch noch was anders machen. Dieses Was-man-denn-dann-will auch umzusetzen, zu organisieren, zu kaufen, selbst zu machen, möglichst günstig abzuwickeln… das hat in der verblieben Zeit neben Job und Masterstudium gerade so geklappt, ohne dass wir uns dafür aufreiben mussten. Natürlich war es stressig gegen Ende, aber nicht schlimm.
Preparatory time. We had 1,5 years after we decided to marry (aka. engagement) till the wedding. My recommendation: take this time! Or even more. Just to find out what you really want needs months. And maybe the groom has other opinions…  And then you need time to bring that all together, search, organize, compare, buy, create, safe money. Take your time. This period is wonderful but can quickly become very stressful.

Close-up of the dragontailbraid. This is in fact the first pic of my back uncensored, I guess…. You see my skin is not the best. Usually I photoshop it. But it is okay enough to be just what it is: real.


Location
Sucht unbedingt so bald als möglich eine Location. Denn allein das Suchen kann dauern. Die Guten müsst ihr zudem meist über ein Jahr vorher reservieren, wenn ihr einen Wunschtermin habt. Eventuell sogar mit Üebrnachtung vorm Standesamt, um den termin sicher zu kriegen. Ohne Witz.
Location. Finding a location has number one priority. Searching can take months! And for good locations you need to make a reservation more than a year before the wedding date, especially when you want to block a specific date.

Fotos
Spart. Nicht. Am. Fotografen. Niemals nicht. Der Tag ist viel zu voll mit Eindrücken, als dass ihr euch alles merken könntet. Ihr werdet glücklich und dankbar für jedes gelungene Bild sein. Und umgekehrt euch echt ägern, wenn Situationen fehlen oder die Bildqualität einfach so schlecht ist, dass ihr hinterher mehr mit den Zähnen knirscht als zu lächeln. Vertraut nicht darauf dass „sowieso schon genug Fotos gemacht werden“. Erfahrungdgemäß werden sogar weniger gemacht, weil die Gäste sich darauf verlassen,d ass der Fotograf seinen Job machen wird.
Wir sind nach wie vor sehr glücklich mit unseren Fotos. Kunststück, wenn man den Fotografen privat kennt. Das ist natürlich ideal.
Photos. Never. Ever. Safe. Money. On. The. Photographer. Never ever. Your weddingday will be so full of precious moments, you simply can’t remember everything. You will be happy about every wonderful picture afterwards. And you will rather grind your teeth than smile seeing low quality shots… Don’t trust the feeling that „there will certainly be enough photos taken by the guests!“ Often guest take very few pics, because they rely on the photographer doing his/her job. We are still very happy with our photos. Knowing the photographer personally definitely made it a lot easier for us of course.

Ringe
Ich liebe meinen Ehering. Denn er ist außergewöhnlich und passt sehr gut zu mir. ABER. Man bleibt ständig daran hängen. Bei aller Romantik und Symbolkraft, das ist nichts für jeden Tag. Ich kann mit dem Ring nicht putzen, nicht sporteln – nicht flechten! 😀
Rings. I love my wedding ring as it is special and unique and really suits me. BUT. It is impractical. I cannot clean, workout or even braid with this ring!

Die Deko
Einheitlich! Ihr braucht einen roten Faden. Wenn ihr ein Konzept, ist es fast egal, was euer Konzept ist. Aber bleibt ihm treu und zieht es durch. Das bewahrt vor Fehlkäufen, spart Geld und am Ende sieht alles stimmig aus.
Kommt nicht auf die Idee ALLES selbst machen zu wollen. Vor allem nicht für große Hochzeiten. Es sei denn, ihr habt sehr viel Zeit. Und damit meine ich: SEHR viel Zeit.
Decoration. Create a concept and stay true to it. Like this, all looks matching and you prevent mispurchases. Don’t fool yourself thinking you can create everything on your own. Of course if you want to… but let’s state that: this needs a lot of time. And I mean A LOT!

Das Kleid
Ich habe mein Kleid geliebt und gehasst zugleich. So edel, elfenhaft, besonders und einfach schön es auch war: Ich würde niemals wieder ein Corsagenkleid aussuchen. Okay, es war brüllheiß an dem Tag und durch das Glutamatmassaker hatte ich immer noch einen sehr geschwollenen Bauch, das hat es nicht besser gemacht. Aber: das Gefühl nicht entspannt stehen, sitzen oder laufen zu können, der Druck auf dem Bauch, die Hitze, das sind mit Abstand die stärksten erinnerten Gefühle an diesen Tag für mich. Vor der Rührung. Vor der Freude. Ihr glaubt gar nich, WIE glücklich ich war in mein Plan-B Kleid schlüpfen zu können. Ohne Corsage. Aus Chiffon. Für mich nur noch fließende Stoffe. 
The dress. I loved and hated my dress at the same time. I loved its beauty, the embroidery, the trail, the elvenlike shape. But I hated it for having a corsage. Okay, it was super hot that day and due to my belly troubles I was bloated like 4th months pregnant but it is simply that this feeling of not being able to sit, stand or walk comfortably, the pressure on my belly and the heat are the strongest memorable feelings of that day. Before the romantics. Before being happy. You can’t imagine how relieved I was to finally slip into my Plan-B-dress and escape into that floating, light chiffon. So no more corsages for me ever again.

Die Haare
Natürlich! Die Haare! Plant mindestens eine Stunde Puffer ein für Haare und Make-up! Besser zwei. Wenn ihr dann noch Zeit übrig habt, trinkt einen Sekt und werdet lustig. Bei mir war die Zeit zu knapp und tatsächlich ist es eine andere Frisur geworden als ursprünglich geplant, weil wir schlicht und ergreifend losfahren mussten. Eigentlich hätte meine Frisur noch Kordelakzente gehabt. Ungeigentlich war das nicht so schlimm, denn wunderschön war sie so dennoch. 
Ich bin heilfroh, dass Nessa meine Haare gemacht hat. Das hat alles für mich enorm entspannt. Und ich hatte meinen Traum von superlangem Galadrielhaar.
So sehr ich auf schonende Haarpflege und Frisuren achte: für eine Hochzeit müssen meine Haare auch mal Hitzestyling abkönnen. Würde ich wieder so machen. Wenn nicht an dem Tag, wann dann?!
Hair! Of course the hair! Plan the time for the styling and add one more hour, better two. If you don’t need this extra buffer, just sip on your champagne and become giggly. 😉 We had not enough time to finish my hairstyle off as originally planned as we simply had to leave the house. We planned with ropebraids accents, but in the end I wore my hair down which was perfectly fine too. So no crying here as I had my Galadriel-hair as I whished for. I was superhappy that Nessa made my hair that day. So I could be shure that no matter what happend, my hair would look great. And it did. 
 You know I take good care of my hair, but for my wedding we used styling products and heat to make the style survive the day. And I would do it again like this. Because it was my wedding. When if not then should I do really anything to fix my hair even if that means it is not hairfriendly?

Der Partner
Den solltet ihr idealerweise am gründlichsten ausgesucht haben. Und am besten auch früher als 1,5 Jahre vor dem Hochzeitstermin. 😉 Also alles richtig gemacht.
The partner. Ideally you spent the most heart in prooving whether he or she is the right person to marry. And I think it would be better to have more time than 1,5 years to make up your mind on that. 😉 So well done here. 🙂 

30. Mai 2015

Waterfall Crown Half-up – Long Bridalhair

Ihr habt so oft gefragt, nun muss es sein: hier ist die Anleitung zu dieser wirklich außergewöhnlichen Frisur, die ich schon auf Instagram und im LHN gezeigt hatte. Eigentlich wollte ich sie hier bloß auch unter „Hairstyles on Instagram“ posten. Aber ihr habt schon Recht, diese Frisur verdient einen eigenen Beitrag.
You kept demanding and so I obey: here are the instructions to create this very special longhair updo which I already showed an Instagram and on the LHN. Actually I just wanted to post it as part of a Hair-on-Instagram-post, but you are right, this style deserves an own feature.

Nickike hat mir mal wieder ihren traumhaften Schopf zur Verfügung gestellt. 🙂 Ihre Haare sind in jeder Hinsicht perfekt zum Flechten: lang, dick, wenig Taper, nicht zu lockig, nicht zu glatt und schön hell, sodass man die Flechtmuster gut sieht.
Nickike lend me her head again. 🙂 Her hair is perfect for braiding in every aspect: long, thick, barely any taper, not too curly, not too straight and light coloured so that the braiding patterns really show.

Material
1 kleine Krebsspange
1 Silikonhaargummi
einige U-Pins, nach Bedarf
gut 1 Stunde Zeit 😉
You need a smal clawclip, a silcone hairtie, some U-pins and plan to be busy for approximately an hour. 😉

Haarvorraussetzungen
Besser länger als kürzer, besser dicker als dünner. Nickike hier auf den Fotos hat fast den Klassiker bei 9-10cm ZU und wenig Taper. Je dünner die Haare sind, desto feiner müssen die Akzentzöpfchen abgeteilt werden, da sonst zu viel Volumen im offenen Haarbereich fehlt. Auch bei dickem Haar nicht zun groß abteilen, sonst geht das  Flechtmuster verloren. Und sonst wird der Abschlussdutt überproportional groß.
Ideal wäre Haar rund um Taillenlänge, mitteldick bis dick, wellig und leicht gestuft. Damit würde der Übergang der losen Waterfallsträhnen besonders harmonisch und der Dickenverlust durch den Half-up würde sich im offenen Haar nicht negativ auswirken.
Nicht zu empfehlen für gleichzeitig sehr langes und dünnes Haar, das wird im unteren Abschnitt sonst ziemlich dünne. Ich würde in so einem Fall ja dann eiskalt mit Clip-ins nachhelfen. 😉
This style works better with longer than shorter hair, better thicker than thinner. Nickike’s hair here on the photos is almost at classci lenmgth with 9-10cm ponytailcircumference and few taper. The thinner your hair is, the tinier must be the braiding sctions and therefore the accentbraids. If you take to big sctions you braid to much hair up and the hair down might become too seethrough. But also with thick hair: don’t make too big sctions, because you want to see the intricate braiding. Therefore thinner braids are better. And with to big sections you end up with a rather thick bun at the end which might look a bitunproportional. Ideally you have hair around waistlength, medium thick to thick, wavy and slightly layered. WIth hair like this the shortend hair from the waterffallbraid blend s in best and you won’t see w harsh layer where the upper thickness ends and the lower thin ends begin. Also with hair like this the substracted volume of the hair down should not matter for the final style. I wouldn’t recommand this style for hair which is both (very) long and thin, because I gues that the lower part might become very transparent. But, if you are like me: simply help yourself with clip-in extensions. 🙂

Könnt ihr das Flechtmuster erkennen? Bei diesem Zwischenschritt sind die akzentzöpfchen noch nicht wieder aufgelöst.
Can you see how the braid is done? As it is not finished yet on theses pics the accent braids or not yet loosend again.

How to
Ihr flechtet etwa 5 Runden einen normalen Waterfallbraid. Dann sichert ihr den Zopf mit einem kleinen Krebsspängchen und flechtete aus den fallen gelassenen Strähnen kleine Akzentzöpfe. Einfach so weit runter, dass sie sich nicht sofort wieder aufribbeln. Ihr müsst sie nicht extra mit einem Haargummi sichern.
Braid about five normal waterfall stitches then scure the braid with the clawclip and braid the left out starnds from the waterfallbraid to tiny accentbraids. Just braid that far, that the braids don’t open right after you let go of them, You don’t need to secure them with a hairtie here.
Dann löst ihr das Sicherungskrebschen und flechtet weiter, addiert nun aber immer, wenn ihr von unten Haar aufnehmt, einen Akzentzopf dazu. Dabei fangt ihr mit dem vordersten Zopf an und legt ihn einfach in einem Bogen über alle anderen Zöpfchen und das offene Haar. In der nächsten Runde nehmt ihr den zweiten Zopf und so weiter. Wenn eure Akzentzöpfchen aufgebraucht sind, sichert ihr wieder den Waterfallbraid mit dem Krebschen und flechtet wieder die losen, fallen gelassenen Strähnen ein.
Remove the clawclip and continue braiding the waterfall. Now add in the accentbraids. Start with the first braid from the front and continue till you reach the point where there is no more braid to add. Secure the waterfall again and braid new accent braids. 
So arbeitet ihr euch um den Kopf herum. Kurz hinter Ohrhöhe hört ihr auf einen Waterfallbraid zu flechten, sondern flechtet einen normalen dreisträngigen Zopf zu Ende. Zieht den Zopf schön auseinander, dann bekommt ihr einen hübsch blumigen Dutt, wenn ihr den Zopf dann aufrollt (das düne Ende in die Mitte, also schneckenförmig). Alles mit U-Pins und oder Bobbypins fixieren und jetzt nur noch die heraushängenden Akzentzöpfchen öffnen, damit das lose hängende Haar auch wirklich offen ist. Justiert noch mal die Bögen der Zöpfchen und fertig.
Like this you keep on braiding until you reach the opposite side of the head, behind the ear. Finish the waterfall braid with a regular english braid. Pancake the braid and wrap it up like a seashell, the end of the braid at the inside of the bun. Like this you create a flowerbun. Pin and secure in place with the U-pins or bobbypins and you are almost done. Just losen the remaining accentbraids which hang out of the waterfall, so that all hair down is not braided. Adjust the accent braids and, tada, finished!

Hier habe ich noch masl versucht deutlicher zu machen, wie die Strähnen verlaufen. Es sieht bedeutend komplizierter aus, als es ist.
I tried to make the pattern more visible for you. Don’t be afraid: it looks much more complicated than it actually is.

Ich könnte mir dazu super gut gewellte oder gelockte Enden vorstellen. Vielleicht noch etwas Glitzer oder Perlen dazu und ihr habt eine wirklich umwerfende Hochzeits- oder Ballfrisur, die dabei noch schön Länge zeigt. Und mit Locken in den Spitzen fällt es dann auch gar nicht mehr groß auf, sollte der Half-up etwas viel Volumen gefressen haben.
If you ask me, wavy or curly ends would make a perfect match to this half-up. Maybe some glitter or pearls on top and you have a wonderful unique bridal- or promhairstyle which shows both: intricate braiding and length. And with curled ends you can hide a bit if your lengths are nor that superthick after you braided away the half-up.

Nickike, du brauchst auch einen Blog. Oder zumindest Instagram. Oder so. Das geht doch nicht, dass immer nur ich deine tollen Bilder poste! 😀
Nickike, you need an own blog! Or at least Instagram. Can it be that is is always me who posts your gorgeous hairpics? 😀

Warum noch mal habe ich letztes Jahr schon geheiratet?
Ach ja, aus Liebe.
So was aber auch! Diese Frisur hätte ich auf jeden Fall auch genommen. 😀
So why did I already marry last year?
Ah, because of love, I remember!
Too bad! This hairstyle would have been absoulutely me too.:D

23. Mai 2015

Maiglöckchen Fischgrätendutt – Lily of the valley fishtail bun

Ich finde, das sollte mein Hinterkopf sein. So aus Prinzip. Wegen der Blümchen und weil das einfach so ein großartiger Dutt geworden ist!
Aber – leider – ist das Celestinas Haar. 😉 Aber zumindest meine Flechterei. Ich bin immer noch ganz verliebt. Und weil ich eben Maiglöckchen dazu dekoriert habe, bekommt dieser Dutt einen eigenen Post.
I really think that this here should be my head. Just because! Because of the flowers and well, this bun is simply stunning, isn’t it? But – unfortunately – it is Celestina’s hair. 😉 But at least my braidwork. I am still in love with it… And because I decorated the updo with lily of the valley flowers it deserves an own post.

Ich finde diese Frisur perfekt als Hochzeits- oder Ballfrisur. Ob als Gast oder Haupattraktion ist dabei fast egal und ließe sich durch Schmuck oder Blumen entsprechend aufwerten oder zurücknehmen. Mittlere Haardicke und Haarlänge (plus minus Taille) wären ideal, bei dickerem, längerem Haar gibt es sonst Ohrenwärmer, dünneres Haare dagegen sollte eigentlich kein Problem darstellen, außer, dass man etwas schauen muss, dass es keinen Kopfhautblitzer gibt und dass die Zöpfchen am Ende etwas breiter gezogen werden müssen.
This hairstyle is perfect for a wedding or a prom. Both, for guests and for the star of the event. Just pimp it up with accessoires or flowers and you have really big hair.  Medium thick hair with medium length (around waistlength) is ieal for this style. Otherwise with thicker, longer hair you risk earmuffs. With thinner hair just braid very neat to avoid sclap see throughs and pancake the braids in the end to add volume.

Vielleicht kennt ihr die Frisur auch schon. Ich hab die Vorlage dazu vor Urzeiten auf Pinterest gefunden (leider habe ich keine Originalquelle) und habe das Bild sogar in meinem Adventskalender gezeichnet. Nicht ganz identisch, aber ähnlich.
Maybe you already know the style from my advent calender last year. I drew it. Reference was a picture I found on Pinterest a long time ago (unfortunately I can give no original credit here). Not identical but close.

How to
Eigentlich sehr simpel und ich schätze, ihr könnt es eigentlich sogar direkt erkennen, wenn ihr euch die Fotos anschaut. Es sind zwei französische Fischgräten, die von vorn beginnend über die Seiten des Kopfes bis ganz nach hinten geflochten werden. Also Fischgrätenclassics, wenn ihr so wollt. Die Zöpfe werden dann im Nacken gekreuzt und immer um das schon bestehende Flechtmuster herum aufgewickelt. Dabei entsteht ein Oval beziehungsweise eine Bohnenform.Die Frisur schreit geradezu danach noch mit Deko versehen zu werden.
The style is pretty simple and I guess you can already tell it by just looking at the photos. You braid two french fishtail braids at the sides of the head to the back in the middle. Fishtail classics if you like. Cross the braids in the nape and wrap them around the opposite bases. Like this you get an oval or beanlike shape. When I look at it his bun just demands to be decorated with some jewellery or flowers!

Diese Frisur würde ich so so gern auch mal an mir selbst sehen. Sie wäre sozusagen eine Zielfrisur. Zusammen mit der Zopfkrone à lá Timoschenko. Seufz. Eines Tages. 🙂
Wobei ich ja oben doch eigentlich grad selbst geschrieben habe, dass das mit dünnerem Haar auch gehen müsste… Also: to do!
I would really love to see this style on my own head once. So you can regard it as a „goal hairstyle“ if you like. This bun and the crown braid like Timoschenko wears it. Sigh. One day. 🙂 
But hey, I just wrote above that this style should be managable with thinner hair too… To do!

Wenn ihr ihr mal eine spezielle Frisur sehen wollt, hinterlasst mir einfach einen Kommentar.
Bedeutend mehr Frisurenkreationen findet ihr übrigens auf meinem Instagram-Account. Auch dort könnt ihr mich gern taggen, wenn ihr eine Frisur gefunden habt und sie euch quasi von mir wünscht. Bei Instagram bin ich auch in der Regel schneller im Nachbauen, als hier auf dem Blog, da ich hier noch mehr Informationsposts veröffentliche. Also, schaut ruhig mal vorbei. Ich verspreche, ihr werdet nicht enttäuscht sein. 
If you want me to braid a specific hairstyle just leave a comment. By the way: you can find many more hairstyles on my Instagram. And of course you can also tag me there, if you found a style which you want me to try. Normally I am much faster with recreations on Instagram than I am here because here is more information content. So just head over and have a look. I promise you won’t be disappointed. 

Edit 31.5.
Ich habe den Dutt nun auch an mir selbst geflochten. Ausgferechnet an einem Tag, an dem der Mann nicht da war und so habe ich mir mit Stativ und Selbstauslöser einen abgebrochen… Trotzdem schöne Frisur. Auch für dünne Haare!
I finally did the hairstyle on myself too! But why did I do that on a day when Mr. G. was not at home…? Well, I did my best with my tripod and the remote release. Nevertheless, a wonderful hairstyle. For thin hair too!





Mehr Blumen für mich: Rhododendron und natürlich Maiglöckchen.
More flowers for me: rhododendron and lily of the valley of course.