23. Oktober 2016

Senza Limiti Festive Hairaccessoires

Die Braut, ihr Kleid, die Location –
aber Ladies, natürlich haben wir auch Frisuren und Haarschmuck zu zeigen!

Heute könnt ihr sowohl bei mir als auch bei Nessa von Haartraumfrisuren und Echtandrea ein kleines (großes) Spezial zum Thema Hochzeitsgastfrisuren genießen. Und das Beste für euch dieses mal ist: Der Schmuck, den wir alle tragen, ist nicht unserer. Senza Limiti hat ihn uns für das Fest geliehen. Das heißt alle Kämmchen und Spangen sowie der Haarstab können bei Senza Limiti gekauft werden. So, wie sie sind. Oder gekürzt natürlich. Wir hatten dadurch traumhaften Schmuck für einen wundervollen Tag an Nickikes Hochzeit und ihr als Leser habt diesmal nicht nur die Möglichkeit euch inspirieren zu lassen und bei Senza Limiti anzufragen, ob ihr etwas „in der Art wie“ haben könnt, nein, genau die Stücke sind zu haben.
The bride, her dress, the location – but ladies, of course we also want to show hairstyles and accessoires of that wonderful day of Nickike’s wedding. Today you can enjoy special articles about our styles and jewelry on our three blogs: Haartraumfrisuren by Nessa, Echtandrea by Andrea and mine here. The best for you: The jewelry we wear is not ours, Senza Limiti borrowed it to us for the celebration. This means that the combs and clips and the hairstick are for sale. Just as you see them here. Or shortend, of course. Like this we could wear extraordinarily beautiful jewelry that day and you as a reader can ask for exactly the pieces shown on our photos and don’t have to ask for „something like“.

Und wir alle haben uns ziemlich zurück halten müssen, um nicht selbst unsere Krallen um ein paar der Dinger zu schließen. Besonders die Mondsteinspange hatte ziemlich viele Fans. Also dann:
And we really had to hold us back not to buy the clips for ourselves. Especially the moonstone clip had many fans. here we go:

Weiterlesen

9. Oktober 2016

Nickike’s Wedding Hairstyle Preview

Hier kommt die Braut, hier kommt die Braut…! – Na, noch nicht ganz, aber fast.

Weiterlesen

14. September 2016

Wedding guest: Which dress to wear

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Quält ihr mich ein bisschen mit?

„Menschen tun sonderbare Dinge. Manche heiraten sogar.“
Das ist der Spruch auf Nickikes Hochzeitseinladungskarte. Und genau um diese Hochzeit geht es. Die wichtigsten Fragen sind dabei schon geklärt: Welche Frisur wird die Braut tragen und welchen Haarschmuck dazu wählen? Da ich Nickike am großen Tag frisieren werde (meine zweite Hochzeitsfrisur!), bin ich sehr beruhigt, dass das in trockenen Tüchern ist und wir auch schon hinlänglich geübt haben. Und ich leide ja, weil ich keine Fotos vom Üben zeigen darf. Wegen der Überraschung. Aber dann später. 🙂
„People do strange things because of love. Some even marry.“ This is the quote on Nickikes wedding invitation card. And exactly about this wedding we are talking now. The most important questions are already settled: Which hairsytle will the bride wear and combined with which hairjewelry. As I will make Nickike’s hair on her big day (my second wedding hairstyle!), I am relieved that these topics are safe and we already practised enough. Oh well and I suffer a bit because I am not allowed to show you the test hairstyles. Because of the surprise you know. But later. 🙂

Weiterlesen

28. August 2016

Thirtytwo un nu kommst du!

„Entschuldige, in dem Alter darf man ja gar nicht mehr fragen, wie alt du geworden bist.
Sorry. War so drin.“

Was für ein Unsinn! Gestern bin ich 32 Jahre alt geworden und nicht „25 natürlich!“ oder „29c!“
Irgendwie bekommen immer mehr selbst sehr junge  Menschen einen Rappel, wenn sie älter werden. In meiner lieben Generation Y ist es extrem verbreitet die 30 (Die große 3! Oh Gott, oh Gott!) zu füchten oder auch die 25, weil das ja ein Vierteljahrhundert ist. Und warum? Gar nichts so sehr, weil man nach Falten im Gesicht sucht. Viel mehr, weil Erwartungen und Realität nicht übereinstimmen.
„Oh sorry, in your age I should not have asked how old you are. Sorry. It just happend.“ – What a nonsense! Somehow more and more even pretty young people get crazy, when it comes to ageing. In my generation y it is very common to really fear the 30 (The big 3! OMG!) or even the 25, as it is a quarter century. And why? Not really because they are afraid of getting wrinkles and creases. But more because reality and expectations don’t match.

„In dem und dem Alter wollte ich schon längst…“
Kreuze an:

  • a) mein Studium beendet haben
  • b) den Partner fürs Leben gefunden haben
  • c) ein Eigenheim haben
  • d) ein Kinde haben (oder mehr)

„When I reach this and that age I want to… „
Multiple choice:

  • a) have finished university
  • b) have found Mr. or Mrs. Right
  • c) own an own apartment/house
  • d) have a child (or more)

Weiterlesen

23. August 2016

Pancake Sisters

Freundschaft ist großartig. Habe ich das schon mal gesagt?

Interessiert euch hier grad nicht? Na, dann bitte schön, hier sind zwei schöne, fette Zöpfe. Beziehungsweise drei. An sich ist das halb gemogelt, denn die Frisur von Luise ist gar nicht nur geflochten, die Zöpfe halten nur aneinander, weil sie mit Bobbypins festgeklemmt werden. Ich mag es trotzdem, auch wenn es wirklich nicht wirklich stabil ist. Aber so viel Effekt bei so einfacher Technik entschädigt doch ein bisschen: einfach zwei holländische Zöpfe flechten und dabei drauf achten schön mittig am Hinterkopf herunter zu flechten, damit anschließen der Scheitel verdeckt wird. Großzügig breitziehen und anschließend wie erwähnt mit Bobbypins zusammen pinnen. Eine schöne Sitzfrisur ist das allemal. Also das Gegenstück zu einer Tanzfrisur, ihr wisst schon. So wie Sitzschuhe.
Friendship is great. Have I mentioned this before? Not interesting? Well okay, here I have two braids for you. Actually three braids. I know this is slightly cheated as Luise’s two braids are not braided but pinned together with bobbypins, nevertheless I like the result. But really, this hairstyle is the opposite of secure. On the other hand the style is very simple: just braid two dutch braids and make shure to braid close to the middlepart to hide it later by pancaking the braids. At least it is a pretty sitting hairstyle – which is the oppsite of a dancing hairstyle, you understand. Like sitting shoes.

Weiterlesen

9. August 2016

The simple braid made big

Ich bekomme nicht genug von richtig dicken, fetten Zöpfen! – Diesen hier  wollte ich euch auch schon längst gezeigt haben.

Eigentlich ist es einfach nur ein normaler dreisträngiger Zopf, mal wieder ordentlich breitgezogen aka gepancaked und weil unser Baum am Balkon so schön geblüht hat (es ist ein Japanischer Hartriegel), habe ich noch ein bisschen dekoriert.
Acutally this is just a regular threestrand braid but generously pancaked and as the tree at our balcony was in bloom (it is a Japanese dogwood) I adorned the braid with some flowers.

Weiterlesen

21. Juni 2016

Fishtail Sisters

Luise ist aus Thailand zurück! Boah, man vermisst seine Wahlverwandtschaft doch ganz schön. So viel zu erzählen und dann die unvermeidliche Frage:
„Flechtest du mir was?“
Bloß hab ich diesmal gequengelt. Aber wir haben uns gegenseitig eingeflochten.
Luise is back from Thailand. Wow, I really missed my elective affinity (? right word ? In German it would literally be a „chosen relative“.). We had a lot to talk about followed by the inevitable question: 
„Would you braid my hair?“
But this time it was me asking. In the end we braided one another. 

Weiterlesen

10. Juni 2016

Big braid made bigger!

Was fällt mir anderes dazu ein, als zu sagen: „Oh mein Gott, WOW!“
Ich kenne Nessa jetzt seit über 3 Jahren, aber der Glotzeffekt nimmt nicht ab. Diese Haare!
What else can I say than: „Oh my god, WOW!“
I know Nessa now for already over 3 years, but the staring effect won’t wear off. This hair!

Die Pancake-Technik ist für Zöpfe unheimlich effektvoll, ich habe sie euch hier schon mal vorgestellt, weil sie auch dünne Zöpfchen großartig aufwertet. Man muss nur einen Schritt weiter denken und schon ist es formuliert: „Wie sieht das wohl aus, wenn man einen ohnehin schon dicken Zopf breit zieht?“
Nun ja: so.
Und dann noch die Länge. Und dann noch das Kleid. Und dann noch die üppige Gänseblümchenwiese. Und dann und dann.
I already introduced the pancakeing technique to you in this article, as it is so helpful to pimp up almost any braids. Even thin braids look way more impressive when you pancake them. And there is only one step in your mind you have to go until you come to this thought: „How stunning must this  look like when you use the technique on an already naturally super thick braid?“
Well: Like this. 
And then with this length. And then with this dress. And then with this bright spring meadow. And then and then.

Schaut auf jeden Fall noch bei Nessa vorbei, sie hat bestimmt noch andere Bilder ausgewählt. Wie gesagt: Der Glotzeffekt nutzt sich nicht ab, auch wenn ihr den Zopf hier schon gesehen habt. Aber zu der Technik muss echt ein Video von ihr her, oder?
Definitely head over to Nessa to see which photos she has chosen. Because as mentioned above: the staring effect won’t wear off, even though you have already seen the braid here. But for this technique she really needs to do a video, doesn’t she?

You might also like:
Le Zopf (3D-Pullthroughbraid)
Wovenfishtail Combination
Pretty up your threestranded braid 

31. Mai 2016

Two girls, four braids

Seitlicher Fünferzopf und 3D-Pullthroughbraid
Sideswept fivestrand braid and 3D-pullthroughbraid

„Flechtest du uns noch was?“ Aber sicher doch. 🙂 Meine Nichte und ihre Freundin waren zu Besuch: Shopping fürs Konfirmationsoutfit. Und bevor es losging in die Stadt, haben die beiden sich noch Zöpfe gewünscht. Und bevor sie wieder nach Hause gefahren sind auch.
Es hat mega Spaß gemacht! Vor allem das Kleidchenanprobieren. Ich verrate mal so viel: Für mich ist auch was bei rumgekommen. Ladida…
„Could you please braid something on us?“ Of course I can. 🙂 My niece and her friend stayed overnight for a shopping tour last week at my home: completing their confirmation look. And before we left for the city they wanted some braids. And before they left home also. 
It was so much fun! Especially trying on dresses. Just to give you a little hint: I found something for me too. Ladida…

Sidedutchbraid into bun.

Hybridzopf / Hybridbraid

You might also like:
3D-Pullthroughbraid
Hybridbraid with flowers (and Haartraum-Nessa)
5strandbraid

20. Mai 2016

Wovenfishtail Combination

alle Namen sind Instagramnamen / all names are Instagram names
lena_nymeria / niiickike / haartraum / ladyamalthea84 / echtandrea / growbeyondyourlimits / haselnussblond

Zweite Runde Langhaarspaß aus dem Allgäu!
Um all diese Zöpfe fertig zu stellen haben wir den ganzen Nachmittag gebraucht. Und als wir fertig waren, mit allen Zöpfen… da war die Sonne weg. Wir sind zwar noch über die Straße gespurtet für ein letztes Fitzelchen Sonnenuntergang, aber naja, Straße im Hintergrund eben. Letztlich nicht so schlimm, die Kastanie hier war auch ohne Sonne ein wundervoller Hintergrund. Ihr kennt das Setting schon von ein paar der Längenbilder.
Second round of longhair fun from the allgäu! To finish all theses braids we really needed all afternoon. And as we were finally finishes… the sun was down. We sprintetet over the street to catch a tiny bit of remaining sunrays, but well, street in the background. In the end it was not too bad as the chestnut tree made a wonderful background for us even without sunshine. You already know this setting from or lengthpictures.

Das hier sind dann all die Zöpfe, die ich geflochten habe. Nickikes Zopf musste ich zweimal machen. Sie hatte ich zuerst eingeflochten noch ohne französischen Anfang, außerdem zerfiel der Zopf im Nacken rasch wieder. Kurz: Ich war nicht zu frieden und habe dann noch mal neu angefangen. Dafür gefallen mir die Vierer-Akzentzöpfe sehr.
The following braids were all done by me. Nickikes Braid was the first and I had to braid it twice because for the first attempt I did no french braid for the start and somehow her braid was sagging at her nape. In brief: I was not satisfied with the result and made a redo. But I am really pleased with the fourstrand accent braids.

Die Haartraumpose… ist auch einfach zu gut!
The haartraum-pose… it is just too good!

Lenas Zopf habe ich als zweites geflochten, auch noch ohne französische Basis, das hatte ich nämlich danach erst bei Zoey gesehen, die von Nessa unterdessen eingeflochten worden war. Da mir das Ergebnis auch unfranzösosch gut gefallen hat, durfte der Zopf so bleiben. Die doppelten Fischgrätenakzente werten finde ich schön auf.
Lena’s braid was the second I worked on, still with no frnech start, as I just noticed that Nessa did so on Zoey, when I finished off Lena’s braid. As I was happy with the non-french braid especially with the double fishtail accents the braid was allowed to stay as it was.

Ich sag doch, zu gut. / I told you. Just too good.

Nessas Zopf ist quasi Kollaborationsarbeit. Die Akzentzöpfe haben Zoey und Andrea gemeinsam geflochten (jede eine Seite des Kopfes), ich habe den Wovenfishtail angeschlossen.
Nessa’s braid was a collaboration braid. Her accentbraids were done by Zoey and Andrea, each working on one side, I made the wovenfishtail.  

Nessa pancaket dann doch noch mutiger als ich. Dass die blonde Zopfquaste so lang ist, liegt daran, dass wir losgespurtet sind, um letzte Sonne abzugreifen.
Nessa pancakes a bit more confident, than I do. That the blonde tassle kept that long happend because I finished off the braid a bit too early to catch some last sunrays.

 

Nächstes Mal, wenn ich jemand Flechtwilliges finde, übe ich mich in Hundeblicken und verlange diesen Doppel-Lacebraid-Half-up an meinem Kopf.
Next time I get hold of a braiding friend I will practice big puppy eyes and ask for such a double lacebraid half-up on my own head.

Und das Einhorn war schließlich mein letzter Zopf. Eigentlich wollte Nessa sie einflechten, aber wir sind dann übereingekommen, dass sie Andrea flechtet und ich das Einhorn, weil wir die beiden Schöpfe so gesehen ja seltener in den Händen haben.
Ich finde man sieht, dass ich den Dreh jetzt raus habe. Gerade der französische Anfang hat es mir schwer gemacht, die Haare so aufuzteilen, dass ich im Nacken dann auch alles dazu addiert hatte, es stramm genug war, ohne zu zerfallen, dabei schön breit gezogen und mit nicht zu dicken Fischgrätensträhnen am Anfang.
And the unicorn was my last braid that evening. At first Nessa claimed the opportunity to braid her hair but as we commited on me taking the unicorn and her taking Andrea because we both only have rare opportunites to braid theses manes we shared the work well. And I think you see know that practice is all you need to improve your braiding. Especially the french start of the wovefishtail caused me some troubles to seperate and add in the strands so that I have all hair gathered when I reach the nape, no sagging, tight enough but still a loose pancaked look.

Hier einmal Credit für Zoey, die die Idee für dieses Bild hatte. Ich liebe es!
Here I have to give credit to Zoey who had the idea for this photo. I love it!

Meinen Zopf hat dann natürlich Nessa geflochten. Und ich sitze da noch und sage: „Oh nein, ich habe meine Flip-in-Extensions vergessen!“
Was nicht schlimm war. Ich finde, der Zopf braucht keine zusätzliche Verdichtung (auch wenn ich grundsätzlich ein Freund von so fetten Zöpfen wie nur möglich bin) und das Nylonband hätte sicherlich ganz schön gezwiebelt, da ich mir an dem Tag den Scheitel verbrannt habe.
Ich finde mich ganz zauberhaft und das will was heißen. Ich muss immer noch ein bisschen üben, was das Haarselbstbewusstsein angeht. Ich habe immer ein bisschen Sorge dann am Ende doch mit einem dünnen Zöpfchen dazustehen, dass nur eine Mutter lieben kann…
My braid then was done by Nessa of course. And I was sitting there, proclaiming: „Oh no, I forget to bring my flip-in extensions with me!“ Which turned out not to be that bad. In my eyes this braid needs no more extra thickness (even though I am one of these persons who love braids the bigger the better) and the nylon yarn might have caused some pain that day as I had a sunburn on my part. Anyways, I look at me here and think I look pretty. And that means a lot! I still have to practice hairselflove. Because I always worry to end up with a puny little braid which only a mother can love…

Wie auch schon bei den Längenbildern findet ihr auch zu diesem Thema Artikel und Bilder auf den anderen drei Blogs:
Same as for the lengthpictures: Check out the other girls‘ blogs for their articles and more pictures:
haartraumfrisurenechtandrea / growbeyondyourlimits

You might also like:
Wovenfishtail #1
Wovenfishtail #2 with haartraum
Elasticbraid with friends

Merken

Merken