8. Juni 2017

Senza Limiti Angelique mit Rosenquarz

Mein Allgäu-Souvenir und vor allem Haarschmuck mit einer Bedeutung für mich. Denn die Blätter-KPOs von Senza Limiti hatten es mir schon lange angetan. Und Rosenquarz sowieso.

Wir erinnern uns, der Start in die Schwangerschaft war toll – um dann nach wenigen Wochen total ausgebremst zu werden mit Energie unter Kellerniveau und Speiübelkeit. Was hat Frau gemacht? YouTube geguckt (und Vox-now mit Zwischen Tüll und Tränen), um die Zeit von Übelkeitsstart, bis sie schlafen konnte, abzuzählen. Holistic Habits hab ich viel geschaut und Sarah hat so tolle Edelsteine! Und wohl irgendwie aus Sympathie habe ich angefangen meinen Handschmeichler-Rosenquarz mit mir rumzuschleppen, denn ein paar Edelsteine habe ich auch, hab als Kind sogar mal gesammelt…. Und dann hab ich mir noch zwei etwas kleinere Quarze dazu gekauft. Ein paar Wochen hatte ich die in den Hosentaschen oder hab sie in den Händen geknetet. Mittlerweile liegen sie wieder einfach auf meinem Nachttisch und sind dekorativ.

Nichts desto trotz sind die Steine irgendwie meine Schwangerschaftssteine für mich. Ich bin jetzt nicht so der Heilsteintyp, aber ich mag an den Dingern einfach die Farbe, die glatte Oberfläche und die enorme Wärme- und Kälteabsorbtion. Wenn ich sie auf dem Körper habe, werden sie richtig, richtig heiß, gefühlt heißer als ich selbst. Holt man sie aus dem Kühlschrank oder aus kaltem Wasser, sind sie wie ein Massagekühlpack.

Und da war dann irgendwie klar: Ich möchte Haarschmuck aus Rosenquartz als Erinnerung an die Schwangerschaft.

Ich hatte bei Gundula KPO-Kugeln angefragt und auch ein Cabochon für ein Kämmchen, vielleicht. Nachdem ich dann dieses tolle Stück an les.coiffures.d.alien gesehen hatte, kurz bevor wir ins Allgäu gefahren sind, war klar, was ich wollte. Und das Cabochon war tatsächlich zu unscheinbar im Haar, die Transparenz des Steins ist da nicht so glücklich, weswegen Labradorite und Mondsteine so viel besser funktionieren, weil sie opak(er) sind und reflektieren.

Das ist sie also, die Angelique, wie die KPO-Forken mit Blätterfiligran heißen. Roségold, Rosenquarz und Nussholzbeinchen. Ich trage sie ständig aktuell. Bin ja auch noch schwanger. 😉 Naja und vieles meiner Umstandsmode ist rosa, da muss ich ja quasi.

Aber Senza Limiti wäre nicht Senza Limiti, wenn das das einzige gewesen wäre, was ich hätte haben wollen. Da ich aber ganz tapfer und weise sein wollte, habe ich nur die Rosenquarz-Angelique gekauft, Kinderzimmer war teuer…

*hust*

Zu Hause (mach dir mal was vor: auf der Rückfahrt aus München schon!) habe ich dann bereut.

„Ich habe doch schon 6 KPOs!“ hab ich schließlich bei Nessa am Frühstückstisch gewehleidet, um mir selbst klarzumachen, dass ich doch nicht noch die Goldlfluss-Angelique brauche (Gundula lacht sich immer einen, weil wir alle immer von „brauchen“ sprechen, nicht von „wollen“ oder „hätte gern“). Dann kamen Niiickike und Nessa mit ihren KPOs um die Ecke und ich sag mal so, sie haben mehr. 😉 Viel mehr. Und Lena_Nymeria hatte ihren Schmuck zwar nicht dabei und hätte ihn mir wohl auch nicht aufgedrängt, aber sie hat wie sie so ist süffisant gelächelt und „Ach ja…“ Sie hat eine der beachtlichsten Sammlungen überhaupt. Guckt mal auf ihr Instagram, ich sabbere da immer.

Also. Goldfluss-Angelique, bald wohnst du bei mir! 😀 Du… und dieses Labradoritspängchen, das einfach zu perfekt war. Das auch. So viel zu den guten Vorsätzen. Bald also mehr Fotos von Haarschmuck. 🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

  1. Hallo Heike!

    Wunderschöne Stücke!!! Wie lang ist die Nutzlänge deiner KPO? Möchte mir selbst mal eine zulegen, bin aber unsicher wie lang sie sein muss. Mein Zopfumfang liegt bei ca 7-7,5 cm, die Haare sind fast hüftlang.

    LG, Linda

    1. Ich habe immer die kürzeste Länge bei Senza Limiti, also XS. Bei deinem Zopfumfang und deienr Länge würde ich dir S empfehlen also eine Länge länger, nicht mehr. Selbst Nessa trägt M, die Größensprünge sind sehr groß und, ja, sie hat auch L, aber nur für bestimmte Dutts.
      Wenn du möchtest, dass möglichst wenig Zinken sichtbar sind, dann kann XS für dich auch reichen. 🙂
      Im zweifel immer einfach Gundula fragen, sie hat da ein gutes Gespür. Wenn du z.B. Locken hast bruchst du mehr Länge als mit schnurglattem Haar.

  2. Schöne Stücke! Ich mags ja unglaublich gerne, Schmuck bei jemandem zu gucken, der soo weit weg von meiner Farbskala ist, dass kaum Anfixgefahr besteht.
    Eine Angelique-Schwester wohnt seit dieser Woche auch bei mir, Silber mit K-irgendwas in Brombeere oder so.

    Linda, ich hab mit 8 – 8,5 cm ZU und etwa Hüfte Größe XS. Das passt, weil ich wollte das der komplette Kopf auf dem Dutt aufliegt und die Beine im LWB/Nessa-Bun grade ausreichen. Bei anderen Anwendungswünschen würde ich Zwischengröße oder S nehmen.

  3. Oh, der Rosenquarz ist toll! Würde ich KPOs tragen, würde ich mir jetzt sofort auch eine mit Rosenquarz holen (hier Herzchenaugen einsetzen), bei mir dann mit silber (kalter Farbtyp und so), kurz gesagt: wunderschönes Stückchen!!! Und wieder so einmalig tolle Bilder!
    LG, Annie

    1. Dsnke schön! in Silber ist das auch eine tolle Kombi, wobei das Roségold echt eine schön neutrale Farbwärme hat. SIlber ist natürlich deutlich kälter, aber für viele geht Roségold ja dann auch. 🙂

  4. Liebe Heike,
    ich finde, der Haarschmuck passt total gut zu dir und wenn er noch dazu eine persönliche Bedeutung für dich hat, macht es ihn umso schöner. Langsam habe ich eine Länge, bei der ich eine KPO durchaus probieren könnte. Mhmm, ich glaube, ich muss da mal auf der Website von Senza Limiti vorbeischauen… 😉
    Alles Liebe,
    Susanne

    1. Danke! Und tu das! Senza Limiti hat auch für kürzere Längen tollen Schmuck. Bei stäben sind die Fee (kleine Rosenblüte mit Minkugel) und die Mare (große aber leichte Perlmuttsplitterkugel) toll, weil sie nicht so viel Gewicht mitbringen und dadurch sich nicht so schnell rausdrehen. Forken halten aber immer besser als Stäbe weswegen ich ja immer die KPOs (so wie meine Angelique hier, die ja eben bloß eine Blätter-KPO ist) empfehle. Sie sind sehr schön und für typischen Langhaarschmuck (eine Forke ist ja doch etwas außergewöhnliches) eher klassisch im Design. Das mga ich sehr.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.