15. Juni 2016

Jakob, Tom, Ellen Anna – Genderbend Edition

Habt ihr euch auch schon mal gefragt, wie es wohl wäre, einen Tag im Körper des jeweils anderen Geschlechts leben zu dürfen? Oder wegen mir auch eine Woche, es gibt ja diverses auszuprobieren. Wobei ich als Frau jetzt mal sage: Ein Mann sollte mindestens einen Monat im Körper einer Frau verbringen.
Tom weiß, was ich meine. 😀
Have you ever asked yourself how it would be to live one day in the body of the other gender? Or maybe also a week, as there are many things to experience and try out. Talking from a woman’s point of view I’d say: a man should live at least one month in a woman’s body. Tom knows now what I mean. 😀

Auf jeden Fall hat dieser kleiner Spaß hier mich sehr zum Lachen gebracht. Und ich habe mich gefragt, was ich wohl für eine Sorte Mann wäre. Meine Größe fänd ich dann glaube ich ziemlich cool, aber bei meinen Genen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich jetzt schon eine großflächige Glatze hätte (mein Papa hat Mitte zwanzig angefangen seine Haare zu verlieren). Ui. Am spannendesten fänd ich aber glaube ich, wie meine Stimme klingen würde. Vielleicht mache ich mir den Spaß auch noch mal für mich, zeichnerisch, auch wenn das die Frage nach der Stimme natürlich nicht beantwortet.
Jakob gibt tatsächlich eine ganz annehmbare Frau ab, Ellen bleibt eher klein, aber das ändert auch als Mann nichts an ihrem Selbstbewusstsein, Tom wäre auch als Frau ein ziemliches Sahneschnittchen – bis auf diesen einen Teil im Monat… Und Anna… ja, das musste sein. Anna könnte sich wohl auch ganz gut mit einem männlichen Körper anfreunden, wenn ich ihr nicht die langen Haare geklaut hätte. Zumindest in der ersten Runde.
Anyways this little fun here made me laugh a lot. And I ended up asking myself what I would look like as a man. Well I guess I would be really happy about my height but on the other hand my genes make it very likely that I might be already rather bald at my age (my father started getting bold in his midtwenties). Hm. But the most exciting question for me would be how my voice would sound as a man. Maybe I will do this little illustratrive genderswap again for me some day even though this won’t answer the question of voice.
Jakob in fact makes a quite nice woman, Ellen stays the smallest even as a guy but that does not change her confidence. Tom would be a hottie also as a girl – except for that one week per month. And Anna… well, I just had to do this. She could arrange with a male self, but taking away her long hair shocked her. My way of dealing with this in the second pic obviously was not, what she expected as a compensation.

You might also like:
Du musst dein Ändern leben
Jakob, Tom, Ellen, Anna – growing up
Jakob, Tom, Ellen, Anna, – colour palettes

Merken

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.