7. Mai 2016

Forsythie

Ein kleines Interlude. Weil ich diese Woche mit Vorbereitungen für dieses Wochenende verbracht habe. Zusammen mit einigen meiner Freundinnen verbringe ich ein paar schöne Tage bei Nessa.
Und Forsythien sind toll. Wachsen wie’s Gewitter, blühen, gelb, gelb, gelb – und spielen eine nette, aber unbedeutende Nebenrolle in meiner Jakob-Winter-Geschichte. Allerdings seeeehr weit vom Anfang entfernt.
Jaja.
Also.
Forsythie. Jetzt könnt ihr das auch schreiben.
For-sy-thie. Vor-sü-zi-e.
Littel interlude. Because I spent this week in preparation for the long weekend. Together with some of my longhaired friends I enjoy some happy days at Nessa’s. 
And „forsythie“ is just the name of the bush you see on these pictures. They grow like crazy, are of such a bright yellow… and they play a nice but rather trivial minor role in my Jakob-Winter-story. But far, far away from the beginning. So well. Forsythie which is forsythia in English. No idea how to spell that correctly, it is difficult even in German.

Der Mantel ist von st-martins. Vor zwei Jahren bei zalando im Sale geschossen. Gab es auch in rosa. Nur weil ich weiß, dass ihr fragen werdet…
The coat is from st-martins. I caught it two years ago at the zalando sale and it was also available in soft pink. Just because I know you will ask…

Die Frisur habe ich für einen Twin auf Instagram mit einigen deutschen Flechtaccounts gemacht, den #ropetwistfishtailtwin. Mit Clip-in-Extensions für mich und diesem gehassliebten Mantel. Der ist einfach so fotogen, dass ich ihn nicht abgeben kann. Live, also ohne den Blick durch ein Objektiv, steht er mir eigentlich nicht. Ich sehe eher fahl darin aus und habe keine Taille. Aber bei den Stickereien kann ich mich einfach nicht trennen. Macht sich so gut auf Frisurenfotos. Vielleicht nehme ich ihn mal mit zum Schneider und frage ihn, was er für mich tun kann, was das Taillenproblem angeht. Und ich könnte ihn färben. Grün oder Braun wäre toll. Ha. Problem – gelöst!
I braided this hairstyle for a twin on Instagram with some German braiding accounts, #ropetwistfishtailtwin. With clip-in extensions for me and my love-hated coat. Because, the coat is such a beauty on photos, especially for braids. But in reality withoput the look through a lense it is not really flattering for me. I have aboslutely no waistdefinition with it and the ver cool shade of grey make me look pale. But with this embroidery I just can’t say goodbye to it. Maybe I will bring it to a taylor and askl him, what he can do for me for the question of waist… and maybe I can dye it. Brown or green would be nice… Problem – solved. 😀

9 Kommentare

  1. Tolle Frisur, aber ich mag Forsythien nicht so, da die bei uns erhältliche Variante steril ist und somit keine Nahrung für Bienen und andere blütenbesuchende Insekten bereit hält. Leider ist nicht alles, was blüht, auch bienenfreundlich…

    Nein wie süß, Ayula! 🙂

  2. Hach, schöööne Bilder!

    Hab ja schon länger nicht mehr reingeschaut, bin aber immer noch ganz begeistert von deinen Frisurenfotos!
    Nach 2 Jahren "Zopf oder offen" krieg ich nun doch wieder Lust auf Geflochtenes, und du bist schuld! 🙂

    Gruß von der bayrischen Teilzeitruhrpottlerin
    Leia aka C.

  3. Oh, das wusste ich gar nicht. 🙁 Das ist ja doof. Ich hoffe unser Schmetterlingstrach und die nicht gefüllten Rosen, die wir neu gepflanzt haben bieten einen Karma-Ausgleich. Ach schade. Un Danke für die Info. Ich achte auf sowas nämlich, wenn ich neu pflanze. Wobei die Forsythien da im Bild auch nicht in unserem Garten sind. Im Garten haben wir ein paar wildgewachsene, die wir einfach umgefplanzt haben.

  4. Oh wie schön von dir zu lesen! 😀 Ohne Witz, ich habe am Wochenende noch von dir gesprochen! Und dass wir uns fragen, wo du so bist. 🙂 Wir waren ja bei Nessa und sind durch Ulm gefahren und ja. Lange Haare eben und was macht wohl die Leia.
    Ganz liebe Grüße und da darf ich ehrlich sagen: nicht nur von mir. 🙂

  5. Hallo liebe Heike 🙂
    du schreibst dass du in diesem Zopf Clip-in Extensions benutzt hast. Ich bin auch schon seeehr lange im Überlegen mir welche zuzulegen… Welche Länge haben deine und welche Farbe hast du? Ich schwanke nämlich zwischen 6 – Kastanienbraun und 8 – Nussbraun und da deine Haarfarbe meiner sehr ähnelt würde mich mal interessieren welche du denn hast 🙂 Und ich nehme an, du bist zufrieden mit den Extensions? 🙂

  6. Update: Und wie viele Teile hast du? Ich habe nämlich gerade ein Review-Video angeschaut und ein einzelnes Teil hat nach seeehr wenig Haar ausgesehen und ich frage mich wie viele Teile man bräuchte bis man eine halbwegs ansehliche Menge an Haar zusammen hat… 😛

  7. Tolle Frisur und unheimlich schön fotografiert. Helle Birkenstämme machen sich immer toll vor farbigem Hintergrund, egal of es Forsythien oder Herbstblätter sind.

    LG
    Desert Rose

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.