26. Mai 2016

Du musst dein Ändern leben #2

Weil wir immer nur eine Entscheidung von einem vollkommen neuen Leben entfernt sind.
Because we are always only one decision apart from a completely different life.

Weil wir uns selbst erfinden.
Because we create ourselves.

Weil Magie real ist. Denn Liebe ist real. Licht ist real. Wärme ist Real. Materielos und doch spürbar. Wann beweist die Physik den Masseanteil von Liebe?
Because magic is real. Because love is real. Light is real. Warmth is real. All this exists without matter but is undeniably sensible. When will physics prove the material aspect of love?

Weil es doch so einfach ist.
April 2016 habe ich beschlossen nicht mehr zu stressen. Nein, besser, ich habe beschlossen entspannt zu sein. Zaubersprüche benötigen die richtigen Worte, um zu funktionieren.
Im Mai habe ich beschlossen Illustratorin zu sein.
Ich bin so gespannt auf den Juni…
Because it is just that easy. 
April 2016 I decided to stress no more. No, better, I decided to be relaxed. Spells need the right words to work.
In May I decided to be an illustrator. And I am so excited about June…

Warum nicht gleich alles anders? Weil gar nicht alles anders sein muss, ich vieles liebe, so wie es ist. Weil auch Änderung sich übt. Und für alle, die keine Schauspieler oder geübte Lügner sind, bedarf es etwas Übung diese Selbstüberzeugungsressource anzuzapfen. Aber ich bin fasziniert, wie gut es klappt, selbst für einen zerdenkenden Zweifler wie mich. Kein Zweifel hier diesmal.
Why not change right everything? Because not everything has to be changed as I love a lot of the things just the way they are. Because change also needs some practice. And for all souls who are no professional actors or skilled liars the ressource of creating a new self and really believing to be it is limitied and needs to be worked on patiently. But I am fascinated who easily it works for me. Me, the overthinking one who always doubts. No doubts here this time.

Interessiert euch das?
Dann lest mal das Magazin in der aktuellen ZEIT. Googlet Ellen Langer (Harvard Dozentin für Psycholgie. Mindfullness etc.) und Gabriele Oettinen (ebenfalls Harvard Dozentin, ihr Buch gibt es sowohl in einer deutschen als auch einer englischen Fassung, woop woop). Beschäftigt euch mit Autosuggestion und selbsterfüllender Prophezeihung, Placebo und Affirmationen. Bleibt bitte, bitte, BITTE nicht am Gesetz der Anziehung hängen, diesem sehr eindimensionalem Bereich dieses spannenden psychologischen Feldes, der dem Individuum die Verantwortung für alles und somit für viel zu viel auferlegt, wenn ihr mich fragt. Hinterfragt weiter. Bleibt nicht an Positivity only hängen. Das ist nur der Türöffner. Die Magie geschieht dahinter.
Do more of what makes you happy. – And less of what doesn’t.
Live positivity – to change negativity.
Not mind over body. – Mind with body.
Are you interested in that? Google for Ellen Langer (Harvard professor for psychology. Mindfullness etc.) and Gabriele Oettingen (book available in German and English). Inform yourself about autosuggestion, selffullfilling prophecies, placebo and affirmations. And please, please, PLEASE don’t stop when you stumble upon the law of attraction. Because this is a onedimensional construction of an exciting field of psychology which burdens way to much on individual shoulders if you ask me. Stay sceptical. Keep on asking. Don’t stop at positivity only. It is just the door opener. The magic happens beyond. 
Do more of what makes you happy. – And less of what doesn’t.
Live positivity – to change negativity.
Not mind over body. – Mind with body.

ich, Andrea und alle Fotocredits gehen an @cataraloves

Und beginnt den Tag mit einem Lächeln. Wie Eckart von Hirschhausen sagt: Dann habt ihr es hinter euch! 🙂
And start your day with a smile. Because like Eckart von Hirschhausen (German doctor and comedian) says: Than you are done with it. 🙂

You might also like:
Du musst dein Ändern leben #1
The illusion of everything is possible

Merken

Merken

5 Kommentare

  1. Eckart von Hirschhausen… ich liebe diesen Kerl. Hab sein erstes Buch "Glück kommt selten allein" damals verschlungen. Und wenn du mich fragst, ist es die beste Methode die Psychologie unter die Leute zu bringen – Kabarett mit Wissensinhalten als Mehrwert sollte eigentlich jeden ernsthaft interessierten Menschen unterhalten 🙂

    Ach, und "selbsterfüllende Prophezeiungen" sind, wie ich finde, ein unheimlich krasses Mittel, um sich selbst Vor- oder halt Nachteile zu verschaffen. Ich meiner Ansicht nach ist das bei sehr sehr sehr vielen Menschen tagtäglich mehrmals aktiv der letztendliche Entscheidungsträger – ob sie es glauben oder nicht.

    Hast du von Hirschhausen mal das YouTube-Video "Die Psychologie des Geldes gesehen?" – da kommt das auch drin vor 🙂

  2. Haha, ja das ist großartig! Ich habe "Das Glück kommt selten allein" von ihm gelesen auch so weggelesen. Sehr lustig. Quasi seine Auftritte in Buchform. Da man das eher kapitelweise lesen kann und nicht zwingend von vorn nach hinten, gibt es etliche Dopplungen, aber darüber kann ich hinwegsehen. Das niedliche Pinguin-Daumenkino entschädigt sehr gut dafür. 🙂

  3. Stimmt! 😀 Da war ja was. Klasse, dass du das auch kennst. Ich habe mir überlegt mir auch noch die beiden anderen Bücher zuzulegen:

    "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" (2008) und "Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?" (2012) – die Amazonbewertungen versprechen gutes, aber hast du schon Erfahrungen mit einem von diesen / beiden? 🙂

  4. Nein, die kenne ich nicht. Muss aber sagen, dass ich etwas Sorge hätte, dass es sich stark mit dem Glücksbuch doppeln könnte, zumindestd as Buch über die Liebe. – Hab mir heute erst mal die volle Dröhnung Hirschhausen-YouTube gegönnt. Sehr schön! Habe viel gelacht! Die Buchlektüre ist lang genug her, dass ich nur noch dachte "Ja genau, da hast du schon mal drüber gelacht!", ich die Witze aber nicht mehr vorhergesehen habe.

  5. Ach hör auf – sonst fang ich auch gleich an! 😀 Ich glaub, ich packs mal auf meine ToDo-Liste, damit ich's nich vergess ^__^"

    Und natürlich sag ich dir auch Bescheid, wenn ich mal eins der nun auf meine Amazonwunschliste-gepackten Bücher durch hab. In vermutlich 1-2 Jahren ^__^"
    Es gibt soviel zu tun und nur 1 Leben – argh! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.