2. Februar 2016

Hairlength in February: 94cm

Und viel spannender: Zopfumfang im Februar!
Healthy, happy Heiki freut sich über 6,5cm Umfang beim hohen Pferdeschwanz. Yeah! Mein Gefühl hat mich nicht getrogen: In den letzten Wochen ist wenig ausgefallen und viel gewachsen.
Und much more exciting: ponytailcircumference in February!
Healthy, happy Heiki is celebrating a circumference of 6,5cm at a high ponytail. Yeah!  So my feeling was right: I lost few hairs over the last weeks and could really feel the regrowth.

Leave-in: Desert Essence Coconut Hairlotion.

Ja und noch drei Monate bis der Rückschnitt 2 Jahre her ist. Dann mache ich auch wieder Vergleiche mit Zöpfen, Dutts und offen auf verschiedenen Farben. Ich bin aktuell wirklich sehr zufrieden – nein, glücklich! – wie sich das auf meinem Kopf entwickelt. Es hat über 2 Jahre gedauert, bis ich mich wieder so wohl mit meinen Haaren gefühlt habe. Geduld. Geduld und Hingabe, das sind die Schlüssel zu langem Haar. So einfach, so langwierig.
Well and just three months from now until I reach my 2 year’s „anniversairy“ of my big chop. Then I will make new comparisons of braids, buns and hair down on different colours. 
For the moment I am super happy with how my hair developes. It took me over 2 years to feel this comfortable with my mane again. Patience is key. Patience and commitement. So simple, but so timeconsuming.

12 Kommentare

  1. Deine Haare sind umso bewundernswerter, wenn man weiß, wie viel Geduld und Hingabe dahinterstecken.
    Ich muss sagen, dein positiver Umgang à la "ich mach das Beste draus" hat mir durch mehrere Episoden des Haarausfalls und Verlust von fast der Hälfte meiner Haare geholfen. Mittlerweile hat es sich wieder normalisiert, aber bis alle Haare wieder eine Länge haben, dauert es eben Jahre…
    Das Beobachten des Neuwuchses, die Kontrolle des Zopfumfangs sowie die Freude an der mit viel Geduld gewonnenen Länge zeigt, dass es ein Leben während und nach dem "Haar-Desaster" geben kann.
    Vielen Dank, dass du deine Geschichte mit uns allen teilst!

  2. Tolle Entwicklung Heike 🙂 Kann man grob sagen, dass es fast zwei Jahre gedauert hat bis sich der ZU erholt hat? Oder gehst Du davon aus, dass sich auch hier noch was tun wird im Laufe des Jahres? Lg Tina

  3. Danke dir! Ich empfinde mich ja immer noch als eher ungeduldigen Menschen, aber es wird. Vielleicht bin ich eher ausdauernd als geduldig. 😉 ABer mit der Hingabe, ja da ist wohl was dran.

    Ja, mehr Menschen mit langen Haaren, lass wachsen! 😀

  4. Gern geschehen und es freut mich, dass ich dir damit eine Hilfe sein konnte. Denn das war mir immer wichtig. Wenn ich schon meine Haar habe lassen müssen, dann wenigstens nicht vergeblich. 🙂 Ich habe viel dadurch gelernt – und viel weitergeben können. Scheitern bietet oft die größten Chancen.

  5. Hm, das hängt ganz starl davon ab, wie hoch der tägliche Haarverlust ist. Beim vorletzten HA (2011) hat es etwa 2 Jahre gedauert (bis 2013), ja. Bei letzten (2013-2014) dauert die Erholung des Volumens noch an. Ich bin ja erst 15 Monate HA-frei. Und ich habe mein altes Volumen auch noch lange nicht wieder. Ich kann auch nicht sagen, ob ich es vollständig zurück züchten kann: ich bin nun erstens älter, zweitens hatte ich einfach schon viele HA-Episoden im Leben. Beides wirkt sich negativ auf die maximale Zopfdicke aus. Aber so bis Ende des Jahres sollte sich da noch weiter etwas tun. Ich bin jetzt eben bei 6,5cm ZU, komme von unter 5cm, meine maximale Dicke lag 2013 bei 7,8cm. Diese 1,3cm, die da noch fehlen, puh, das ist sehr viel und sehr unwahrscheinlich die in den verbliebenen 10 Monaten noch wachsen zu lassen. Ich warte es ab und pflege und füttere mich und mein Haar weiter gut. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.