10. Januar 2016

Meet the Rapunzels

cryptic_elf  mit Pullthrpughbraid) / Holländer an unserer Gastgeberin / Französische Fischgräte an Kolga
Der Grund für neue Längenträume…
The reason for new dream lengths…

Zwischen den Jahren habe ich mich mit ein paar Mitstreiterinnen aus dem Langhaarzüchterkreis getroffen und einen wunderbaren Nachmittag mit ihnen verbacht.
Between Christmans and New Year’s Eve I met some fellow longhairs and spent a wonderful afternoon with them: friends from the Langhaarnetzwerk.

 
„Zurück bis zur Kniekehle!“ Hm, es wurde dann doch weniger. reicht auch. Aber wow, über 1,50m Haar!
„Back to kneelength!“ Well, no, I did not cut off that much. But wow, more than 1,50m of hair!

Viele Worte braucht es nicht. Ich habe getrimmt und geschnitten, geflochten und ein neues Rezept abgestaubt, das ich hier auch ganz bald mit euch teilen mag.
I don’t have to make many words. I trimmed and cut, I braided and learned a new recipe I will share with you soon.

Teleria mit meinen Flip-in-Extensions. Der Witz ist, dass sie ein echter Rotschopf ist und meine Farbe ihr hervorragend passt. Bin ich nun doch auch rothaarig…? Hm… wenn dann nur in den Längen.
Teleria wearing my flip-in-extensions. The funny thing is, she is a real redhead and my extensions match perfectly well. So am I a ginger too…? Hm. If at all than only down the length.

Bis dahin habe ich Fotos von Traumhaar dabei, wodurch für mich nun glasklar ist: Ich brauche einen klassisch langen Flechtzopf. So bald wie möglich. 😀 Was bedeutet, dass ich bis Mitte Oberschenkel wachsen lassen müsste. Na, wir werden sehen, ob das geht. Erst mal kommt jetzt Hosenbundlänge dicht gefolgt vom Meter. Ach ja.
Until then I have some photos for you with these exceptional manes. It it is crystalclear to me: I need a braid at classiclength too – which needs midthighlength when hair down… We will see if this is possible. First there will come hiplength almost immediately followed by the meter. Oh well.

Und Premiere für mich: ich habe einem Mann die Haare geflochten. Einen runden Vierer für Neflite.
And first time for me I braided a man’s mane. A round fourstrand braid for Neflite.
 

Schön war es mit euch. Wie immer bei solchen Ausnahmemähnen war ich etwas ehrfürchtig. Ich vermute, dass das erst dann normaler wird, wenn man selbst ungefähr denselben Längenabschnitt bespielt. Und da ist ja wie gesagt noch etwas Luft.
It was a wonderful time with you! As always when I meet and style such amazing manes I am a bit awstruck. I guess it will first feel normal to me, when I will have grown my hair to a similar length… But as before mentioned, this will still take some time.

6 Kommentare

  1. Also so rein optisch hätte ich das Ursprungsziel zurück zur Kniekehle schöner gefunden, bis dahin wo ich sie vermute wirken die Haare zumindest auf dem Foto dichter und geschmeidiger als darunter 😉
    Mir persönlich gefallen Längen bis Klassik am besten, aber beeindruckend finde ich solche Haare trotzdem. Wieviel Geduld und Pflege da drinstecken muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.