22. Dezember 2015

Fishtail Advent – Twisted Edge Fishtailbraid

Mit Clip-ins. / With clip-ins.

Hey! Übermorgen ist Weihnachten! Soll man gar nicht glauben, bei den herbstlich goldenen Bildern hier, oder? Und auch jetzt ist es draußen geradezu merkwürdig mild. Das hier ist also schon der vorletzte Beitrag. Da habe ich mir noch mal einen meiner Lieblinge ausgesucht: den Twisted Edge Fishtail.
Hey! The day after tomorrow is already Christmas! Believe it or not with these golden autumn pictures here and that super mild weather outside right now… This is already the last before my final post for the advent calender. And therefore I chose one of my favourits again: the twisted egde fishtail. 

Anleitung
Teilt eure Haare in zwei gleich große Stränge. Jetzt flechtet ihr eine normale Runde eines Fischgrätenzopfes. Also kleine Strähne links außen abteilen, über den linken Hauptstrang und dem rechten Hauptstrang innen hinzufügen. Dasselbe rechts: Strähne außen abteilen, über den Hauptstrang und innen links hinzufügen.
Jetzt teilt ihr links eine kleine Strähne ab und legt sie zur Seite, am besten nach vorn über die Schulter oder haltet sie vorn mit dem Mund. Flechtet ihr an jemand anderen, kann die Person die Strähne nun festhalten. Neue Strähne links abteilen und normal fischgräteln. Rechts jetzt auch eine Strähne abteilen und nach vorn weglegen. Noch eine Strähne abteilen und diese normal fischgräteln. Und wieder links: neue Strähne abteilen und die legt ihr jetzt über die nach vorn genommene kleine Strähne. Diese neue Strähne haltet ihr jetzt vorn, die alte holt ihr nach hinten zurück und fischgrätet sie herüber zum rechten Hauptstrang. Und rechts genauso: kleine Strähne abteilen, über die kleine Strähne, die ihr schon habt legen, diese alte Strähne dafür zurück holen und zum linken Hauptstrang hinzufügen.
Jetzt kommt wieder ein normaler Fischgrätenschritt. Links abteilen und nach rechts. Rechts abteilen und nach links. Und jetzt wieder Strähne abteilen, über die abgelegte Strähne legen, die alte Strähne nehmen und nach rechts fischgräten. Rechts dasselbe: Strähne abteilen, über die alte kleine Strähne nach vorn geben, die alte dafür zurückl nach hinten holen und nach links flechten. Und so geht es bis zum Zopfende: eine runde normale Fischgräte, dann eine Runde Strähnentausch.
Instructions: Split your hair in two equal strands. Now braid a normal round of a fishtail braid. After that, section a small strand of hair and put it away over your shoulders (you can grab it with your mouth for some tension). Take a new section of hair and braid a fishtail stitch. Same on teh toher side: section a smalöl strand of hair and put it away over your shoulders. Take a new section and braid it in the fishtail way. Back on the other side: take a new section of hair, put it over the already sectioned hair you kept in front. Kepp the new hair in front and take the old strand back and make a fishtailstitch with it. SAme on the other side: take a section of hair, braid it over the already ssectioned part, keep the new strand in front and take the old one back to braid it in the fishtail. And now repeat like this. One regular fishtail stitch than the change of the sectioned strands, regular fishtail stitch, change in strands. And so on.

Ihr seht, ich habe hier wieder meine 50cm-Clip-ins von Xtend-your-hair eingebaut, damit der Zopf größer wird, vor allem, da auch diese Flechttechnik eher eine stramme ist, die ich nicht pancaken würde.
An dieser Stelle Danke für die Zusammenarbeit an Xtend-your-hair. Ich verwende die Extensions ja bereits seit Jahren auch ohne Kooperation und habe mich um so mehr gefreut, dass wir hier so zusammen kommen konnten.
You see, I have used my 50cm clip-in extension from xtend-your-hair again to add volume, especially because this hairstyle works better not pancaked. By these lines I want to say thank you to Xtend-your-hair for the nice collaboration. I use their extensions already for years and was really happy to come together now like this. 

Ich habe relativ große Strähnen abgeteilt, dadurch wirkt der Twisted Edge bei mir sehr ähnlich zum Fused Fishtail. Wäre somit auch eine Alternative zu diesem wirklich komplizierten Zopf. Und da meine Beschreibung in Worten natürlich das eine ist, ein Video aber das andere, schaut doch bei Nessa vorbei, sie hat ein Haartraum-Tutorial für diesen Zopf. Und bei ihr seht ihr auch deutlicher den Unterschied zum Fused Fishtail.
I sections rather big strands which makes this twisted edge look pretty similar to the fused fishtail. Maybe this is an alternative for you as the fused fishtail is really complicated. And I am shure my written instructions are rather confusing so I recommend  Nessa’s video tutorial for this braid. And with her hair the diffference between fused fishtail and twisted edge becomes more visible.

Es war wirklich ein schöner Herbsttag. Das Licht war tatsächlich so golden.
It was really a beautyful autumn day. The light was in fact this warm.

Und extra für eine meiner Leserinnen, die sich über Komplettbilder von mir freut wegen des Outfits, eine Ganzkörperansicht. Wie ihr seht, fühle ich mich in den Herbstfarben mittlerweile wirklich sehr zuhause. Alte Stiefel, alte Jeans, alte Lederjacke, alter Schal und Weste von Mama gestrickt. Nichts also, wozu ich euch zum Konsum auffordern könnte.
And especially for one of my followers who is always happy about a complete picture of my outfits, a full body view. But inf act there is nothing I could link you for shopping: old boots, old jeans, old leathercoat, old scarf and the knitted vest was made by my mom.

 

Jaaaa und nun wartet nur noch ein Türchen auf euch. Natürlich am 24. Dezember. Seid gespannt!
Welllll and there it was only one door left, waiting for of course on December 24th. Be curious!

Merken

Merken

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.