15. Dezember 2015

Fishtail Advent – Faux Fishtail – #glitterhair – Flechtwerk

Heute habe ich für euch hier nicht nur ein weiteres Türchen in meinem Adventskalender, sondern gleichzeitig auch den aktuellen Flechtwerk-Post zum Thema:
This door in my advent calender shows you my favourite fishtail hairstyle, which made it like this to the Flechtwerk christmas topic:

Wie immer bin ich sehr gepsannt, was sich die anderen Mädels überlegt haben. Schauen wir doch mal direkt rein bei
haartraumfrisuren.de, waldelfentraum.com, wuscheline.de und nixenhaar.de
As always I am pretty curious what the other ladies will have created! Head over with me to have a look!

Ich habe mir dafür meinen stärksten Anwärter auf die Heilig-Abend-2015-Frisur ausgesucht: den Faux Fishtail, gern auch mal Elastic Braid genannt.
Warum er mein Favorit ist? Weil er riesig ist, einfach und haltbar. Hat finde ich starkes Brautfrisurenpotential, aber erst mal wollen wir Weihnachten feiern, nicht wahr?
It is the faux-fishtailbraid also known as elastic brad, which I want to show you as special christmas hairstyle. You see why I love it: it is huge, it is secure and it really has big potential to go as bridal hair, even though we talk about christmas now.

Feiertagshaar. So habe ich mit Herrn Blond unseren 10ten Jahrestag begangen.
Festive hair. Like this Mr Blond and I celebrated our 10 year anniversary.

Anleitung
Erst mal braucht ihr viele, viele Silikonhaargummis. Und dann durchkämmen und loslegen. Nehmt zuerst Haar von vorn von den Seiten auf zu einem normalen Tieback. Ich empfehle euch dabei die Haare zu twisten und am Ende zu flippen, da sie sich dann noch schöner breit zupfen lassen. Dann geht ihr eine Etage tiefer und macht einen neuen Tieback. Wirklich dicht untereinander und nehmt auch eher wenig Haar auf. So arbeitet ihr euch weiter am Haaransatz entlang bis zum Nacken. Ihr solltet so wenig Haar aufgenommen haben, dass, wenn ihr im Nacken angekommen seid noch relativ viel Haar lose hängt und noch nicht mit Tiebacks gehalten wird.
At first you need many many silicone hairties at hand. Brush your hair and start right away. Take some hair from the sides of your hair and tie it back. I recommand to twist and flip the tiebacks because like this they look prettier when pancaked. Tieback sections of heir very close to each other using rather small strands each step. You should have picked up only so few hair, that when you reached the neck there is still much hair remaining hanging down.

Tieback / noch mehr Tiebacks / nicht erst bis zu Ende „flechten“ sondern zwischendruch schon mal breit ziehen / fertiger Zopf
tieback / more tiebacks / start pancaking after a few reps / continue all the way down

Ihr arbeitet euch nun einfach weiter runter und nehmt immer Haar von den Seiten des noch lose hängenden Teils auf. Und immer wieder pancaken nicht vergessen! Dieser Zopf lebt davon, dass ihr das eher großzügig tut. Ist alles lose Haar eingearbeitet, geht es nun weiter mit dem Restzopf. Der ist zwar schon einmal gebündelt gewesen, aber ihr bindet einfach so weiter, bis ihr am Zopfende angelangt seid. Das wird von der Technik her am Ende sehr ähnlich bzw. identisch zu der Art, wie Nessa einen Pullthrough macht ohne durchzupullen. 😉 Das heißt ihr nehmt immer die Strähnen von hinterm Zopf und führt sie um den losen Teil herum. Nicht von den Seiten wie vorher, sondern von hinten, das ist wichtig, damit ihr kein Haar auslasst. Zwischendurch immer mal wieder breit zupfen und sich an der Haarmasse erfreuen.
Fertig.
Like this you work your way down and take loose hanging hair from the sides to tie it back. Don’t forget to pancake! This braid’s essence is to be wide! When you are done with all loose hanging hair you continue with the rest of the braid like this: take no longer the hanging hair from the sides but from the back of the braid and bring it as a tieback to the front. If you continue taking the strands from the sides you will probably leave out hair from the back of the braid. The technique is very similar to the pullthrough technique Nessa shows to explain how to pullthrough braid without pulling through. 😉 And still: don’t forget to pancake. And done!

Einziger Nachteil dieses Zopfes neben der mal wieder langen Stylingdauer ist wie beim Pullthrough das Rausnehmen der Silikongummis. Das ist ziepig und dauert. Gerade hinterm Kopf schadet es wirklich nicht, wenn ihr Hilfe habt, denn wenn ihr die Gummis nicht mehr seht, solltet ihr die auch nicht mehr rausschneiden!
Only contra for this braid (besides the long time you need to style it) is the removal of the silicone hairties, you might know this problem from the pullthrough already. Especially when you reach the back of your head you can really need some assistance because when you don’t see the elastics, please don’t cut them out!

Extras
Für den richtig großen Big Hair Auftritt sieht das Ganze natürlich großartig aus, mit einfach noch mehr Haar. Deswegen habe ich mir hier mein Flip-in geschnappt (hab ich ja noch recht neu, letztens hatte ich euch schon davon berichtet, wie man dieses gute Stück von Xtend-your-hair verwendet), es ganz normal aufgesetzt aund losgelegt. Das ist sehr entspannt mit diesem Haarteil, weil das Flechtschema bei diesem Zopf auch kein Stück modifiziert werden muss. Solche Tiebacks sind bei dem Flip-in sogar eher förderlich weil sie die einzgie Stelle, bei der eventuell mal ein klein wenig was vom Fake zu sehen sein könnte – nämlich der vorderste Ansatz der Tresse – noch mal extra verdeckt, durch die nach hinten genommenen Haare. Fühlt sich für mich noch mal sicherer an.
For the real big hair event this braid of course looks even bigger with more hair. So I grabbed my new flip-in extensions from Xtend-your-hair, put it in and started braiding right away. These extensions are rather new for me, but I already showed you recently how to put them in. It is really comfortable for the faux fishtail as I don’t have to modify the technique. In fact these tiebacks are somehow made for the flip-in as they cover the only part where you might see a glimpse of the tresses: the sides at the front. With half-up hairstyles or braids like these the flip-in feels even more secure. I already showed you here how to put in these extensions.

Nehmt so viel Glitzer, dass es auch bei schlechtem Lichgt so sehr glitzert, dass man es nicht mit Schuppen verwechseln kann…
Take so much glitter that also with bad light situation this can’t be mistaken as dandruff…

Und da es hier ja um Weihnachtshaar geht, habe ich den aktuellen #glitterhair Trend aufgegriffen. Dafür die Frisur mit Haarspray ansprühen, Glitzer aufstreuen, dann nach mal Haarspray hinterher. Wieerholen falls nötig. Das habe ich jetzt mal nur an Püppi für euch gemacht. Meine eigenen Haare wollte ich damit nun nicht quälen, das Silikongummisrausgefriemel ist auch ohne Haarspray schon fummelig genug. Aber an Heiligabend könnte ich mich tatsächlich auch mal selbst zu dieser Glitzer-Haarspray-Orgie hinreißen lassen. Vielleicht an einer Frisur ohne Silikongummis. Püppi brauchte sowieso eine Kur und einen Spitzenschnitt, da war das nicht so schlimm. Sie ist ja so zu mir gekommen, mit den knusprigen dünnen Spitzen… Ich werde mich beizeiten um sie kümmern. Vorerst steht sie auf der Kommode und glitzert ein bisschen dekorativ in der Gegend herum.
And as we are here for real christams hair I  picked up the recent #glitterhair trend. Just spray hairspray on the finished style, sprinkel glitter on it and spray again to fix it. Repeat if neccessary. I only did that to Püppi’s hair to show you. I did not want to torture my own hair with that, the silicone hairtie removal was fumbling enough also without hairspray as extra challenge. But maybe I will try this glitter thing on christmas eve with a hairstyle without elastics. For Püppi it was not that bad. As you see on the pics above she is in urgent need of a deep treatment and a bigger trim. She came to me like that with these crisp, thin ends. I will help her soon. Until than she sits on the cupboard and glitters for decoration purposes. 

Das nächste Türchen im Adventskalender wartet  am 17. Dezember auf euch.

The next door in my advent calender is waiting for you on December 17th. 

Dieser Beitrag entstand in Kollaboration mit xtend-your-hair.
This article was made in collaboration with xtend-your-hair.  

Merken

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.