13. Dezember 2015

Fishtail Advent – Elvenhairstyle

Elfenhafte Frisuren stehen bei mir immer ganz hoch im  Kurs. Immer, wenn Nessa etwas an mir flechtet, wünsche ich mir einen Half-up. Manchmal werden es auch Zöpfe, aber diese Feenfrisuren haben es mir einfach angetan. An sich gibt es nicht viel mehr dazu zu sagen als: seid kreativ mit kleinen Zöpfchen. Bei dünnem Haar darauf achten wirklich sehr dünne Zöpfchen zu flechten oder mit Waterfallbraids zu arbeiten, um nicht zu viel Volumen aufzubrauchen, aber sonst? Wie es euch gefällt.
Elvenlike hairstyles are definitely among my favourits. Always when Nessa is braiding on me I whish for a half-up hairstyle. Sometime I get braids instead, which I love as well, but this fairy hair is really my true desire. In fact there is nothing special to say but: get creative with small braids. If your hair is thin really aim for tiny braids or work with waterfallbraids to leave enough volume for the remaining hair down. But besides that? Just as you like. 

Hier hat mir wieder Nickike ihren Schopf geliehen. Zusammen mit meiner Senza Limiti Bronzo ist da etwas entstanden, wozu sie sagte: „So würde ich auch heiraten!“
Aber ich habe etwas geschummelt, zwei der Zöpfe hier sind keine Fischgräten, sondern kleine englische Zöpfchen, also normale dreisträngige. Wieso? Weil es dunkel wurde. Die Frisur hat fast eine Stunde gedauert. Vor allem, weil man bei so langem Haar noch mal mehr darauf achten muss die Strähnen immer wieder bis nach unten zu trennen, da die Zöpfe sich sonst von unten gegenflechten und verknoten.
Here it was Nickike again who lend me her mane. Together with my Senza Limiti Bronzo I created something she said about: „I would marry like this!“ 

But I cheated a bit for this hairstyle, not all braids here are fishtails. Two of them are normal threestranded english braids. Why? Because we ran out of light. I needed almost one hour for this style. Especially with hair this long you have to make shure to split the strands all the way down to prevent backbraiders (which end up in tangled, knotted hair). 

Die Akzentzöpfchen sind etwas zu hoch angesetzt. Sie sollten vom Half-up verdeckt werden.
The accentbraids are a bit too high on the head. Their bases should be coverd by the half-up.

Anleitung

Wir haben einen geflippten Halfup, der am Hinterkopf dann zu einem großen Fischgrätenzopf vereint wurde. Dann noch auf jeder Seite einen losen kleinen Fischgrätenzopf und einen losen Engländer sowie nahe dem Hauptzopf noch mal zwei Fischgrätchen, die ich dann immer um den Hauptzopf herum geführt habe: vorne gekreuzt, hinten gekreuzt und so weiter. Die kleinen Zöpfchen sind nicht mit Silikongummis gesichert. Bei sehr dünnen Akzentzöpfchen reicht es wirklich sehr weit runter zu flechten, das hält dann von allein. Die Bronzo ist an sich eine große Forke mit vier Zinken, sie funktioniert hier aber auch sehr gut als Steckkamm.
We have a flipped halfup here which is fused at the back of her head to one bigger mainbraid. On each side of this braid we have one tiny fishtail and one english braid. Close to the mainbraid there are two more fishtails which I wrapped around the mainbraid crossing them in front of the mainbraid and behind, and in front and so on. The tiny accentbraids are not secured with elastics. When you braid really tiny braids it is sufficiant to braid really all the way down and the braiding will last in itself. The Bronzo actually is a large hairfork with four prongs, but it works very well for this style as a decorative comb too. 

Chef sagt, das ist sein Garten. / Boss says this is his garden.

Das nächste Türchen wartet am 15. Dezember auf euch. Es wird gleichzeitig der Flechtwerk-Beitrag.
The next door is waiting for you an December 15th. It will be the Flechtwerk article too.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.