21. Oktober 2015

5-Strand-Split-Braid

 Mein Nickike-Rapunzel hat sich hier mal wieder für mich geopfert. Tatsächlich brauchte ich nämlich drei Anläufe, bis der Zopf geklappt hat, aber dann war auch gut. Die Anleitung dazu findet ihr auf Flettemamms YouTube-Kanal. Nicht abschrecken lassen vom Norwegisch, ihr versteht schon, was sie macht. „Över en ander.“ ist jetzt nicht so schwer als „Drüber und drunter.“ zu erkennen „Dra a lit.“ als „Ein bisschen dran ziehen“. Keine Ahnung wie man das korrekt schreibt, aber ihr versteht schon.

Der wichtigste Verständnispunkt für mich war: erst den äußeren Strang splitten und den Nachbarstrang hindurchführen und dann für den französischen Teil Haar aufnehmen und komplett unter dem Nachbarstrang herlegen. Nicht erst Haare aufnehmen und dann komplett den äußerende Strang teilen. Das war nämlich mein Fehler aus den ersten zwei Versuchen, weil ich diese Technik von den üblichen französischen Flechtweisen gewohnt bin.  
My Nickike-Rapunzel was willing to sacrifice her patience again to let my try out a new braid. In fact I needed three trials until I stopped failing, but then I got it. You can find a video tutorial on the youtube channel of Flettemamma and don’t be afraid of the Norwegian language. It is easy to catch up with her. Actually „over and under“ are quite similar in Norwegian as well as „pull a bit“ („draw a lit“). 
The most important for me to understand was: first split the outer strand and pass over and under the neighbourstrand and then add hair from the head for the french pattern, braiding it all under the neighbourstrand. Don’t add hair first to the outer strand and split the whole strand. That was the mistale I made wich lead to my first two errors. I did that naturally as I was used to this way of braiding from other french techniques but here it is different.

Und wir beiden Grazien freuen uns ja immer wie Bolle, wenn wir farbtypgerecht gekleidet sind. Ihr seht einen Soft Autumn (hier allerdings eher True Autumn gekleidet, auf ejden Fall ziemlich dunkel) und einen perfekten Soft Summer. So ohne Teint dazu natürlich vollkommen unnütz, um davon was zu lernen, aber trotzdem hübsch. 😉
We both are always giggling happily when we see that we are dressed according to our colour season. You see here: a soft autumn (but dressed like true Autumn here) and a perfect soft summer. Well you don’t see our faces so this is nothing to learn much about. Nevertheless we liked it. 😉

Hat für mich auf jeden Fall Potential sich zum nächsten Lieblingszopf zu mausern.
I really like how the braid turned out. Candidate for being a next favourite braid maybe.

You might also like:
3D Pullthrough Braid
Wedding Crown Waterfall
Infinity Braid

5 Kommentare

  1. Ich hatte den Pullover schonmal in der Hand und dann doch nicht probiert, was ich jetzt bereue. Weißt du zufällig noch wo du den her hast? Ich kann mich nicht mehr erinnern.

    LG
    Stefanie

  2. Danke! Komisch, ich hatte den in der Hand, aber vielleicht gab es den noch woanders. Auf Zalando finde ich ihn leider nicht. Vielleicht schon weg.

    LG
    Stefanie

  3. Dann habe ich den letzten bekommen, hab ihn schon gefunden. Aber danke! War wohl doch ein anderer als der, den ich mal im Laden in der Hand hatte, letzterer war heller grün. Aber dieses dunkle Moosgrün hat auch etwas und wirkt bei jedem Licht anders, mal schwarz, mal braun und dann doch wieder moosgrün. Sehr schön!

    LG
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.