8. September 2015

Meine Haaröle / My Hairoils

Öle sind für Kopfhaut und Längen in vielerlei Hinsicht die Pflege überhaupt.
Warum? Öle und Ölmischungen sind natürlich, frei von Trägersubstanzen, Konservierungs- oder Duftstoffen, sie bringen also die Pflege in konzentrierter, unverfälschter Form in Haut und Haar.
Oils are the care of choice for hair and skin: they are pure, they bring you all the best without additives like carrier substances, preservatives or perfumes. 
 

Meine Ölparade. Von Küchenbedarf, über Apothekeneinkauf bis zu Edelkosmetik. Von sehr günstig bis ziemlich teuer. Von Allrounder bis zu Spezialisten.
My oilparade: From kitchenequipment over pharmacy’s shoppings to luxury cosmetics. From very cheap to high price. From allrounder to special agent.

Und hier sind sie, die Öle, die  für mich nach über 5 Jahren Langhaarzucht Sinn machen:
Olivenöl, Kokosöl, Monoi Tiare Vanille Kokosöl (abgefällt), Arganöl (abgefüllt), Bringaraj (abgefüllt), khadi vitalisierendes Haaröl, Floket, Rhizinusöl, Lavendelöl und Rosmarinöl.
Genrell gilt immer: gründlich wieder auswaschen. In den Längen mit Conditiooner, gern auch zweimal hintereinander, auf dem Kopf mit Shampoo, auch hier im Zweifel lieber einmal mehr, aber wie immer sanft.
Here they are, the oils which make sense for me after over 5 years of growing my hair: oliveoil, coconutoil,  Monoi Tiare Vanilla Coconutoil (in a small honey jar), arganoil, bringaraj, khadi vitalizing hair oil, Floket, castoroil, lavenderoil and rosemaryoil.
In genereal: always wash your hair throughly after an oiltreatment. Use conditioner for the length, maybe twice, and shampoo for your scalp, also maybe twice, as needed. But still wash gently of course.

Die Einsteigerausstattung: leicht zu beziehen, günmstig und vielseitig.
The starter kit: easy to find, cheap and real allrounders.

Olivenöl
Eins eher schweres Öl für wirklich tiefe, nährende Kuren. In meiner Blonde-Strähnchen-Zeit (lang ist es her) hat mir dieses Öl gute Dienste für mein strapaziertes Haar geleistet. Für mein feines Naturhaar jetzt ist es allein angewendet zu schwer. In einer Joghurtkur funktioniert es aber gut.
Nehmt einfach das Öl, welches ihr ohnehin schon in der Küche habt. Ihr braucht hier keine spezielle Marke.
Oliveoil is a thick oil for deep conditioning of stressed or rather coarse hair. It worked very well for me when I had – long time ago – bleached blonde strands. For my fine natural hairnow this oil as single ingredient is too much, but added to a yoghurt treatment it still works very well. Just take the oil you already have in the kitchen. You don’t need sa special brand.

Kokosöl, nativ
Kokosöl ist mein Allrounder und es ist definitiv das perfekte Einsteigerhaaröl. Es hat den Vorteil bei Raumtemperatur fest zu sein und bei Hautkontakt zu schmelzen, wodruch es leicht und sauber zu dosieren ist. Es riecht angenehm und ist ein mittleres bis leichtes Öl, sodass ich es bei jeder Haarstruktur empfehlen kann. Nicht nur meine Haare bekommen Kokosöl: Ich koche und backe damit, ich nutze es als Bodylotion nach dem Duschen und ich schminke mich damit ab. Ein echtes Multitalent einfach und müsste ich nur ein Öl auswählen, es wäre dieses. Natives Kokosöl kaufe ich in Bioqualität im Reformhaus oder Biosupermarkt.
Native coconutoil is an allrounder and definitely the best hairoil for beginners as it works for almost any hair structure. Its advantage is that it is solid by room temperature but melts on your skin, so it is easily applicable. Is is a medium thick oil: not too light, not too heavy. I not only use it for my hair but also of course for cooking and baking, for my skincare and to demakeup. If I had to choose only one oil for my care, this would be my choice. I buy it at the health store in organic quality.

Monoi Tiare Tiki Vanille Kokosöl
Hier im Honiggläschen abgefüllt, da, wie erwähnt, Kokosöl bei Raumtemperatur fest ist und ich es so besser entnehmen kann. Neben Kokosöl enthält dieses Öl Vanille und Tocopherol (Vitamin E). Ich pflege damit gern sensible zu Irritationen neigende Hautpartien, die sich damit wunderbar beruhgien lassen. Für die Haare gilt dasselbe wie für Kokosöl pur: zieht gut weg, nicht zu schwer, aber auch gut pflegend. Etwas teurer, aber Geruch und Ergebnis rechtfertigen den Preis für mich. Wenn ihr Glück habt, bekommt ihr es im Reformhaus, ansonsten online beim großen A. 😉
Monoi Tiare Tiki Vanilla Coconutoil. I put it in a small honey jar as it is much easier to work with coconutoil from dishes, because of their solid consistency. Besides coconutoil this oil contains vanilla and tocopherol (vitamin E). I like to care for sensitive skin areas with it: face, neck, décolleté and back. For my hair counts the same as for normal coconutoil. It is soaked up quickly, not to thick, not too light. It is rather expensieve but scent and results are too good. If you are lucky you can buy it in your health store, otherwise head over online to the big A. 😉

Arganöl und Bringaraj. Die Flakons habe ich mal bei IKEA gekauft.
Arganoil and bringraj. I bought the flacons at IKEA some time ago.

Arganöl
Schon fast ein kleiner Promi unter den Haarölen und wie ich finde zu Recht. Dieses Öl ist sehr leicht und zieht gut ein selbst wenn es mal ein paar Tröpfchen zu viel gewesen sein sollten. Für mich also das Öl der Wahl, wenn es um Leave-in-Öle für feines Haar geht (ansonsten bevorzuge ich für Leave-ins eher Cremes).
Arganöl bekommt ihr im Reformhaus bei den Speiseölen. Die Flaschen sind leider für kosmetische Anwendungen ziemlich groß und dabei dann teuer, im, Verhältnis aber günstiger, als wenn irh speziell nach kosmetischen Arganölen sucht. Tut euch am besten mit ein paar Freundinnen zusammen und teilt euch eine Flasche.
Arganoil is somehow a little VIP among hairoils. And for a good reason, if you ask me. This oil is very light and gets soaked up quickly even if you apply a bit too much. For me it is the perfect oil for oil leave-ins for fine hair (normally I prefer cremes). You can buy arganoil at the health store (find it besides toher food oils). Unfortunately the bottles are rather tall and expensieve (but still cheaper compared to smaller amounts of cosmetic labled arganoil), so maybe you can share it with one or two friends.

Bringaraj
Das Öl aus Eclipta Alba, im Englischen bekannt als False Daisy, ohne deutsche Entsprechung. Ein ayurvedisches Haaröl, das Bestandteil fast aller indischer Haarölmischungen ist und dem eine hohe Wirkungen gegen Haarausfall zugeschrieben wird, vergleichbar mit Minoxidil (Wirkstoff in Regaine). Ich pflege meine Kopdhaut schon über ein Jahr ein bis 3x die Woche mit diesem Öl. Meine Kopfhaut mag das sehr gern und ist schön entspannt dadurch. Je frischer das Öl ist, desto strenger riecht es. Gewöhnungsbedürftig vor allem für Haarölanfänger.
Leider sehr schwer zu beziehen in Reinform, meist als Mischung erhältlich mit z.B. Klettenwurzelöl oder Rhizinusöl. Meine eigene Bezugsquelle für das reine Öl ist leider versiegt.
Bringaraj, also known as Eclipta alba or false daisy is an ayurvedic hairoil especially for scalp treatments against hairloss. Supposedly it works similar to minoxidil the active ingredient in ragaine. I take care of my scalp once to thrice a week with this oil for over a year now. My scalp loves it and is all relaxed afterwards. The fresher the oil, the stronger the smell, so be warned. 😉 Unfortunately this oil is difficult to find and also my source dryed up.

Meine Spezialisten.
My special agents.

khadi vitalisierendes Haaröl
Dieses Kopfhautöl ist eine Mischung aus diversen Ölen, unter anderem auch Bringaraj, was am stärksten durchriecht. Ein schön flüssiges, leicht zu verteilendes Öl, das sich auch gut wieder auswäscht. Wenn ihr Glück habt, bekommt ihr es im Reformhaus oder Biosupermarkt, ansonsten online direkt bei khadi.
Khadi vitalizing hairoil is a scalp oil mixture. Among others there is also bringaraj in it which you can easily identify by the smell. It is a nice liquid oil, easy to spread and easy to wash out again. If you are lucky you can find it at your health store, otherwise online.

Floket
Floket ist albanisch und bedeutet „Haar“. Es ist ebenfalls eine spezielle Mischung verschiedener Öle zur Kopfhautpflege und hier explizit gegen Haarausfall, das südosteuropäische Pendant quasi zur ayurvedischen Kopfhautölpflege. Sehr schön aufzutragen durch die Pipette, in hochwertiger Optik, die sich von den üblichen Apotheken- und Hexenküchenutensilien abhebt. Es wird recht viel Öl auf einmal verwendet, dafür nicht täglich. Danach wird einmassiert. Ausgewaschen wird 30min nach der Anwendung. Unbedingt den Instruktionen folgen und zweimal shampoonieren, das Öl ist sehr zäh und klebrig!
Ergebnis für mich sind gut gepflegte, seidige Haare und eine sehr entspannte, zufriedene Kopfhaut.
Es ist vergleichsweise teuer, allerdings erhaltet ihr hier eine fertige Mischung ätherischer Öle, die einzeln für sich genommen auch nicht günstig sind. Ihr müsst dann nicht mehr selbst anmischen und habt weniger Produkte im Schrank und könnt euch auf die Rezeptur von Floket verlassen. Für mich, die ich keine besondere Freude am Selberrühren habe, ist sowas schön entspannt. Das Öl ist wirklich hochkonzentriert, was ihr daran merkt, dass es sehr stark riecht, es warm auf der Kopfhaut wird (angeregte Durchblutung) und man es dann auch wirklich nur die angegebenen 30 Minuten einwirken lassen sollte. Es ist eine reine (ätherische) Ölmischung ohne Trägersubstanzen oder Streckmittel. Und über tierversuchsfreie Kosmetik freue ich mich ja ohnehin.
Ihr bekommt das Öl direkt über den Onlineshop von Floket. Dort könnt ihr auch euch noch ein bisschen mehr einlesen, welche Pflanzenextrakt, für welche Wirkung sorgen sollen. Leider schwächelt die Seite sprachlich etwas. Getestet wurde Floket von Dermatest.
„Floket“ is Albanian for „hair“. This oil too is a mixture of various (essential) oils for scalp care, specifically designed to work against hairloss. Easily applicable with the pipette and looking all worthy and fine especially in comparison to most hairoils which look like drugstore or whichcraft ingredients. You are supposed to use pretty much oil at one time, but you don’t have to use it daily. Massage it into your scalp, wait for 30 minutes and then wash out thoroughly and please shampoo twice as the oil is very thick and sticky. The results for me is a calm happy scalp and shiny hair. Floket is rather expensieve, but keep in mind that you get concentrated essential oils which bought single are not cheap also. Here you can rely on Floket’s recipe and don’t have to mix on your own. Which is a big advantage for a lazy girl like me. You can buy Floket directly via their online shop.There you can find more detailed instructions and explanation how the various ingeredients are supposed to work. Unfortunately the site is German only. The dermatest institute tested this oil mixture.

Rhizinusöl
Gestatten? Meine Wimpernpflege. Ich hatte vor Monaten bei Lilith Moon gesehen, wie sie ihre Wimpern mit Rhizinusöl gekräftigt hat und habe das dann auch ausprobiert. Ihren Erfolg kann ich nicht vorweisen, denke aber, dass das daran liegt, dass ich ja bereits vorher schon mit Ölen gepflegt und abgeschminkt habe und ich zudem nicht so exzessiv schminke. Weshalb ich beim Rhizinusöl geblieben bin: ich trage es mit dem Q-Tip direkt am Wimperkranz auf und reibe und drehe dabei ein bisschen. Egal wie gründlich ich vorher schon abgeschminkt habe, mit dem Rhizinusöl kommt immer noch etwas Mascara und Lidschattenrückstand aus meinem Wimpernkranz. Ich habe wieder in der Apotheke vor Ort gekauft.
Castoroil. My I intrsoduce to you my lash care. Some months ago I saw Lilith Moon’s stunning results using castoroil for her lashes and so I gave it a try for myself. Unfortunately I can’t show off results like hers, but I guess that has also somethjing to do with the fact that I already take care of my skin with oils for years, I demakeup with coconutoil and don’t paint my face 😉 as much as Lilith does. Nevertheless I really appreciate castorcoil as it cleans away tha last remnants of my eymakeup even after I did my coconut cemakeup. I applicate the oil with a Q-tip. Again I bought my oil at the pharmacy nearby.

Lavendelöl
Ein ätherisches Öl, somit bitte sparsam verwenden, sonst kann es die Haut reizen. Ich verwende es, wenn ich partielle Hautprobleme auf der Kopfhaut habe, dann trage ich dort gezielt ein Tröpfchen auf. Lavendelöl hat den Vorteil recht leicht zu sein und ich kann es an unauffälligen Stellen auch tagsüber einwirken lassen, da es geruchlich angenehm ist. Mein Öl habe ich in der Apotheke bestellt.
Lavenderoil. An essential oil so use it only dropwise. I use it to take care of tiny, spotted breakouts. As it smells nice and is a light oil, I can even applicate it on hidden spots over the day. I bought my oil at the pharamacy.

Rosmarinöl
Ebenfalls ein ätherisches Öl aus der Apotheke, also auch hier bitte sehr sparsam dosieren. Ich nutze es für die selben Zwecle wie das Lavendelöl, allerdings ist es noch eine Spur wirksamer bei mir. Beide Öle sind fungizid und antibakteriell. Da Rosmarinöl einen starken, scharfen Eigengeruch hat, verwende ich es aber nur zu Hause. Die Wirksamkeit gegen kleine Ekzemstellen ist für mich unschlagbar. Nach 3-8 Tagen ist alles wieder abgeheilt.
Rosmaryoil is also an essential oil from the pharmacy, so here as well: please use only in small amounts. I use it for the same purpose as lavenderoil, but rosemary has a higher potential for me: after 3 to 8 days all skin eruptions healed. Because of its strong smell I only applicate it at home.

Ein paar Worte zu Haarölen gegen Haarausfall
Die Wirksamkeit der Öle, sei es nun das khadi Öl, Bringaraj oder Floket kann ich nur begrenzt beurteilen, so als Ein-Frau-Studie. Fest steht aber für mich, dass diese Öle in jedem Fall  helfen die Kopfhaut zu pflegen, zu nähren und somit von außen so gut wie möglich zu behandeln, auch wenn die Haarausfallursache aus dem Körperinneren (Mangel, Hormonungleichgewicht etc.) kommen sollte. Sanfte Massagen und Durchblutungsanregung ist gerenell etwas, was Haut mag, und natürlich gilt das auch für die Kopfhaut.
Floket hat bei mir keine Veränderung im täglichen Haarverlust herbei geführt, allerdings war ich bei Teststart auch schon haarausfallfrei, also in einem Bereich normalen täglichen Haarverlusts. Meine Haare sind weiter kräftig nachgewachsen, weder besser noch schlechter, aber defintiv gepflegt und entspannt.
Ein interessanterer Test wäre sicherlich mit jemandem gewesen, der noch in der akuten Haarauafallphase steckte, zumal ich ja auch schon seit Jahren mit Ölen pflege, noch dazu mit welchen, die ebenfalls auf Haarausfallprävention abzielen. Haarausfallbetroffene leiden in der Regel emotional sehr und es ist eine große Hilfe, wenn sie das Gefühl haben etwas tun zu können, zumal in der Wartezeit von mehreren Wochen, die leider vergehen müssen, bis der Haarausfall sich bessert, selbst wenn die Ursache schon behoben ist. Dann mit Ölen zu arbeiten, ist ein sehr sinnvoller Ansatz, denn die Pflege tut Haut und Haar auf jeden Fall gut. Besonders Betroffene mit Haarbruch können sehr profitieren, da sie sowohl die Kopfhaut gegen den Haarausfall behandeln als auch das schon gewachsene Haar pflegen, sodass es nicht so leicht bricht.
Some words about oils against hairloss. Of course I cannot judge the general effectiveness of oils as bringaraj, khadi or Floket by being just a one-woman-study. But what is obvious for me is that oiling your scalp is definitely not the worst you can do when you shed. Like this you take good care of your scalp and help it from the outside as much as possible even though the underlying cause of the hairloss might be an inner problem like deficiancies or hormonal imbalances. Gentle massages and stimulating blood circulation is something skin always likes – and your scalp is skin too, so give it a try. When I worked with Floket I had no change in my daily shedding rate but I had been already back to normal for months. My hair kept regrowing strong and healthyly. Not better, not worse than before the treatment. It would have been a much more interesting test to apply the oil on a still shedding scalp and in addition to that on a scalp which did not use hairoils for over a year, like I did), especially as I used oils which too were meant to beat or prevent hairloss. Women with hairloss mostly suffer a lot emotionally so having something at hand with which they can work against their enemy is a big help in their situation. Especially as you have to wait for severeal weeks or months until the hairloss stops, due to the hairgrowth cycles. Working with oils then makes good sense if you ask me, because anyways you take care of your scalp and hair whether it helps against the hairloss or not, the care is something good for you. When you might also be suffering from brakeage you can prevent further hairloss through broken hair by oiling them.

In jedem Falle: seid gut zu euch, pflegt euer Haar so liebevoll und natürlich wie möglich, reizt es nicht noch mehr. Und keine Panik. 🙂
In any case: be good to yourself, take good loving care of your skin and hair and don’t stress your head on top. And don’t panic. 🙂

Dieser Post entstand in freundlicher und ehrlicher Zusammenarbeit mit Floket. Wie ihr aber denke ich seht, hat das nichts an meiner Objektivität geändert. Gerade im Haarausfallbereich ist mir sehr daran gelegen keine leeren Versprechungen zu machen und ich denke, das habe ich auch nicht, sondern nur Möglichkeiten aufgezeigt..
This posts was made in friendly and honest collaboration with Floket. But as you can tell now, that did not change my objectivity. Especially when it comes to hairloss I am the last person to give you false promisses. And I tthink I did not do that, I just showed you some possibilities which make sense in my eyes. 

You might also like:
Kopfhaut-Joghurt-Öl-Kur (yoghurt-oil-scalp-.treatment)
Leave-ins
Hairoilresults from Lilith Moon
My haircare routine – Haircare for thin/fine hair
Kopfhautbürsten mit der Wildschweinborstenbürste (boar bristle brush scalp massages)
Kopfhaut lüften
Hairloss Help & FAQ

Merken

9 Kommentare

  1. Vor kurzem habe ich das antistatische Haaröl von Myrto für mich entdeckt. Meine feinen und dünnen Haare macht es geschmeidig und gut kämmbar, und ich kann es sehr gut dosieren (bis zu zehn Tropfen). Deine ätherischen Ölmischungen klingen super, also Floket und Lavendel und Rosmarin. Entgegen der aktuellen Ablehnung gegenüber ätherischen Ölen mag ich sie als sanfte aber wirkungsvolle Helfer sehr gern.

  2. Kokosöl funktioniert bei mir auch toll, nur im Sommer ist es leider nicht mehr fest 😀 das hat mir schon so manche Sauerei beschert…
    Aber bei vielen trocknet Kokos ja aus/funktioniert gar nicht, deswegen würde ich das jetzt nicht unbedingt als Einsteigeröl empfehlen (meine Meinung) 😉 Ansonsten wie immer ein sehr informativer und schön geschriebener Beitrag!

  3. Ich mag ja das Amla Haaröl von Khadi sehr gern. Den Geruch fand ich anfangs ziemlich….gewöhnungsbedürftig, jetzt mag ich ihn. Das Öl ist auch sehr flüssig und lässt sich gut auswaschen.
    Arganöl möchte ich auch einmal probieren, denn Öle als Leave-In finde ich auch eher schwierig bei mir.

  4. Kokosöl riecht echt toll, ist für meinen Haartyp leider viel zu schwach. Ich benutz es z.zt täglich, aber es bewirkt fast nichts. Olivenöl bewirkt ein wenig etwas, stinkt aber total. Ich mag das Öl nur sehr ungerne benutzen, höchstens vor dem Waschen. Arganöl würde ich (genauso wie Jojoba) liebend gerne probieren, kriegt man aber leider nur in 100ml Größen für sehr teures Geld. Da ich nicht weiß ob ich es überhaupt vertrage, trau ich mich nicht es zu kaufen @.@ Der Versuch mit Macadamia ging leider voll nach hinten los. Ich benutze manchmal Mandelöl.
    Rhizinusöl als Wimpernpflege? das klingt echt interessant!

  5. Öle sind wie Haarpflege allgemein ja immer sehr individuell. Es gibt immer jemanden, der mit einem Öl dann doch nicht klarkommt. Deswegen fiunde ich Kokoksöl dennoch sehr geeignet als Einsteigeröl, weil es eben so vielseitig ist, leicht zu beziehen und die Chance, dass es gut funktioniert, hoch ist. Klappt es nicht, kann man es einfach aufessen. 🙂

  6. Hi…..ich mag Öle sehr gerne und auch Kopfhautmassagen. Allerdings verliere ich da locker 50 Haare bei. Ist das normal oder legt sich das nach einiger Zeit? Oder massiere ich zu Fest, zu lange oder nehme ich zu viel Öl? Ich bin mir dabei richtig unsicher 🙁 lg Romi

  7. Da es sehr viele Arganölprodukte gibt, habe auch ich darauf geachtet, dass es sich um reines Arganöl (ohne schädliche Zusatzstoffe oder gar Silikone) handelt, welches im Kaltpressverfahren gewonnen wurde.
    So bleiben auch die meisten Vitamine noch erhalten. Diese pflegen & nähren ja auch Haar und Kopfhaut mit den Haarwurzeln und fördern auch das gesunde Haarwachstum. Ob es diese Qualität in der Drogerie um die Ecke gibt, muss man sehen.
    Für mich ist das Arganöl auch ein Multitalent mit einer langen Tradition, welches nun auch in Europa angekommen ist. Bei sparsamer Anwendung mit wenigen Tropfen in die Spitzen reicht so eine Flasche auch eine Weile.

    LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.