27. August 2015

Pancakes & Waffles – Pfannkuchen & Waffeln

Neue Frühstücksidee für euch. Oder Nachmittagssnack, wie ihr wollt. Für mich meist beides, weil wir nachmittags so viel davon machen, dass ich mich am nächsten Moregn über die Reste hermachen kann.
New breakfast ideas for you. Or afternoonsnacks, as you like. For me it is both, as we usually prepare that much in the afternoon that I can eat the leftovers the following morning. 

Diese Waffeln und Pfannkuchen haben dieselben Teige als Grundlage, sie unterscheiden sich einzig darin, ob sie in die Pfanne oder ins Eisen wandern.
These waffles and pancakes have always the same dough, the difference is just in putting them in a pan or an iron. 

Paleo-Pancakes
Eier, geriebene Mandeln, Kokosmilch, Vanille und Ahornsirup
eggs, shredded almonds, coconutmilk, vanilla and maplesirup

Paleo-Schoko-Waffeln
Eier, geriebene Mandeln, Kokosmilch, Kakao, Vanille und Ahornsirup
eggs, shredded almonds, coconutmilk, cocoapowder,  vanilla and maplesirup

Haferflocken-Waffeln
Eier, (geriebene Mandeln), Haferflocken, Kokos- oder Mandelmilch, Ahornsirup, Vanille
oat waffles: eggs, (shredded almonds), oats, coconut- or almondmilk, maplesirup and vanilla

Veggie-Bananen-Pfannkuchen
reife Bananen, geriebene Mandeln, Haferflocken, Mandel- oder Kokosmilch
ripe bananas, shredded almonds, oats, almond- or coconutmilk

Ihr seht, die Rezepte sind alle immer sehr ähnlich. Für Süße könnt ihr natürlich auch andere Sirupsorten nehmen, ich mag Ahorn am liebsten, weil er so karamellig schmeckt.
You see, all recipes are build similarly. Of course cou can coose something else as sweetener, but maplesirup is my favourite as it tastes like caramel.
Alle Rezepte sind glutenfrei und ohne Milchprodukte und ich bin immer bemüht den Proteinanteil möglichst hoch zu halten (was Waffeln und Pfannkuchen dann trotzdem nicht low-carb macht), um den Blutzuckerspiegel nicht zu sehr zu kicken und wegen meiner Sportambitionen UND weil ich generell gut mit viel Eiweiß fahre. Kohlenhydrate allein führen auch schnell wieder in das nächste Hungerloch. Außerdem dekoriere ich ja schon großzügig mit Früchten und Sirup, was high-carb ist, da darf der Teig einen gewissen Ausgleich bieten.
All recipes are glutenfree and dairyfree and I always try to level up the amount of protein (which definitely makes no low-carb waffles or pancakes here!), to avoid too high insulinpeaks, to match my fitness ambitions AND just because my body functionbs very well with a relatively high amount of protein. Carbs only quickly lead to your next cravings and I decorate high-carb with tons of fruits and sirup, so it is a good idea to try to balance the dough itself a bit.


You might also like:
Nicecream for breakfast
Crunchy Müsli
Wholefood Protein Cake
Healthy Chocolate Caramel Bar

Und wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, was meine Futterkreationen angeht, foglt mir bei Instagram. Ich poste dort nahezu täglich Foodporn.
And if you want to stay tuned about my daily foodies, just follow me on Instagram. I post my meals and snacks there almost on adaily basis.

10 Kommentare

  1. Hallo Heike, tolle Rezepte, sieht alles sehr lecker aus 🙂 Kleine Anmerkung: Haferflocken sind glutenarm, aber nicht glutenfrei 😉 Lg Tina

  2. Das Gluten in Haferflocken rührt meines Wissens nach nur aus den Produktionsabläufen, daher gibt es auch exta glutenfreie Haferflocken zu kaufen 🙂

    Ich liebe übrigens die veganen Pfannkuchen mit Bananen, der Teig ist schon unfassbar gut <3

  3. Hmmm, irgendwie scheinen für mich selbst bisher die normalen Mehle noch am Besten zu funktioneren :/ Optimal zufrieden bin ich mit meinem Magen/Darm so jetzt auch nicht und darum wollte ich immer mal anderes probieren, aber gemahlene Mandeln oder auch Nussmehle gehen bei mir Allergiebedingt als so großer Hauptbestandteil überhaupt nicht. Da juckt mir der gesamte Hals-/Rachenbereich und das kann nicht gut sein. (Und da mit Jucken ja meist auch eine Schwellung einhergeht, krieg ich da auch Schiss, dass da etwas komplett zuschwillt und dann wars das mit mir O,o)
    Hat vielleicht jemand Ideen, was man statt gemahlenen Mandeln noch nehmen könnte?

  4. Ich nutze aus einem ähnlichen Grund Tapioastärke und komme damit ausgezeichnet zurecht 🙂

    3 Eier, ca. 75ml Wasser oder Kokosmilch (Flüssigkeitsmenge je nach gewünschtem Ergebnis anpassen), 1 TL Honig und 60g Tapioka. Ab und an gibt's auch eine zerdrückte Banane dazu, oder wenn ich gerne fluffige Pancakes haben möchte, schlage ich eines der Eiklar auf und hebe es unter den Teig.

    Je nach Flüssigkeitsanteil kannst du "Crêpes" machen oder 08/15 Pfannkuchen oder fluffige Pancakes… sie werden einfach immer total lecker und ich finde sie sind nicht von "normalen" Pfannkuchen zu unterscheiden 😀

  5. Das sieht alles wirklich sehr lecker aus 🙂
    Ich würde gerne alles Varianten einmal durchprobieren. Kannst du mir in etwa die Verhältnisse für die Zutaten nennen? Das wäre mir eine super Hilfe!

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.