11. Juni 2015

Longhair, BBQ & Flowercrowns

Ich und Celestina

Klingt schon fast ein bisschen nach einem Hippietreffen, oder? Aber eigentlich hatte ich bloß letztes Wochenenede zu mir nach Haus bzw. in den garten zum Grillen eingeladen. Wenn Nessa schon mal da ist, war klar, dass wir ein kleines Treffen organisieren wollten
Wie immer gab es tolles Essen (Gemüsespieße, Salate, Süßkartoffeln, Soßen, Fleisch und Bananeeis), das Wetter war uns wirklich wohlgesonnen und so hatten wir jede Menge Spaß, den wir auch wunderbar auf Bildern festhalten konnten.
Sounds a littel bit hippie, doesn’t it? But actually I invited my girls to our garden to have a littlebarbeque and have a nice time. We definitely had to seize the fact that Nessa was here to have a litel cometogether. A always we feasted on tons of heathly foods (veggiespits (right vocabulary…?), sweetpotatoe, salds, meat, and nicecream), the weather was generous and so we had a lot of fun eating, relaxing in the sun and taking photos of course.

Gemüsespieße von Teleria

Mein persönlicher Fail des Tages ist dennoch meine blaue Tunika, die ich später angezogen habe, weil es so warm wurde. Das sieht ein bsischen aus… ich schwöre ich trage Shorts darunter! Nun ja. Außerdem macht sie ganz schön kastig so von hinten. Von vorn ein schmuckes Kleidungsstück, für Längenbilder ein Griff ins… naja, daneben eben.
My personal fail of the day was my blue tunic which I wore later the afternoon as the temperatures rose with more sunshine. Well it looks like… I swear I wear shorts underneath! And I look somehow squareshaped from behind. So I nice cloth from the front, but really unflattering for lengthpics. Will keep that in mind.

Mit der Bodenwelle nach Scheitelhöhe sortiert. Ah, diese Tunika! Und ich hätte DOCH kämmen sollen. Nörgel, nörgel.
Arranged by height of the part following the natural landscape. 😉 And I should have comed my hairr. And wear another outfit… Nag, nag, nag…

Die besten Bilder sind finde ich die mit den Blumenkränzen geworden. Das wollte ich schon so, SO lange mal machen! Und es war gar nicht schwer. Einfach mit Blumendraht zusammenbinden und fertig.
Schaut unbedingt auch bei Haartraumfrisuren rein, Nessa hat noch ein paar andere Fotos, denn Tanja war auch da (ihr erinnert euch vielleicht: sie macht die Fotos für den Langhaarkalender) und ich hab schon ein Spoilerfoto sehen dürfen. Ich bin in Ohnmacht gefallen. Quasi.
The best pics of the day were definitely those of the flower wreaths. I wanted to make some for so so long already! And it was so easy. I just used wire to fix the flowers and that’s all the trick. You have to have a look at haartraumfrisuren.de as Nessa will show some other pics. Tanja was here too (you remember, the one who takes the photos for the longhair calender) and I say a gorgoeus spoiler picture she made of Nessa. I almost faded! Just kidding. 🙂

Nickike & Celestina

Drapierarbeiten. Fotografin fällt in Ohnmacht. 😉
Draping. Photographer fades away. 😉

Nickike
Noch eine Ohnmacht. 😀
I think I fade again. 😀

Celestina. Die besten blondierten und wieder angeglichenen Haare, die ich kenne.
Celestina. The healthiest  bleached and afterwards dyed back to natural colour hair I know.
Wenn meine Haare mal groß sind… sollen sie auch so aussehen wie die Mähnen, die ihr gerade bewundern durftet. 🙂
When mny hair grows aup I hope it will look like the manes you saw above. *Sigh* 🙂

Bananeneiscreme für (fast) alle. Aus Omas guten Geschirr.
Nicecream for (almost) everybody. Served in Grannys good old coffeecups.

Nessa hat außerdem noch wie wild geflochten. Ich selbst war glaube ich irgendwann einfach etwas müde nach dem Haareschneiden (dreimal), den Blumenkränzen, dem Fotos machen, der Futtervorbereitung (und -dekoration) und generell vielleicht auch einfach von einem sonnigen Wochenende mit viel Input. Aber ich gebe euch einen kleinen Teaser auf eine Frisur, die Nessa heute auch bei ihrem beitrag über unser kleines Treffen hier zeigen wird. Die anderen wird sie wann anders posten. 🙂 Immer diese Spannung hier! Ist ja schlimm. 😀
Besides all that Nessa did what she is best in: braiding extraordinary hairstyles. I did not feel like braiding in the evening. Maybed I was a bit tired after cutting hair (three times), making flower wreaths, taking photos, preparing (and decorating) food and in general after a long day and a weekend full of input.  But I give you a little close-uphere of one hairstyle Nessa braided. The other styles will follow soon. So stay curious. I know you are. Gah, all that evil teasing here. 😀

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.