15. Oktober 2014

Flechtwerk: Lieblingshaarschmuck

Bei so viel Haarschmuck, wie ich in den letzten Wochen aussortiert habe, könnte man meinen, ich hätte keinen mehr. Weit gefehlt! Nach wie vor besteht die Qual der Wahl.

Ich bin mal gespannt, welche Schmuckstücke euch Nessa, Zoey, Lenja, Wuscheline und Bobbsi zeigen werden. Bei einigen der Mädels habe ich ja so eine Idee, bei anderen dagegen gar nicht.

Was mich angeht, so vermute ich, dass meine Flechtwerkkolleginnen etwas anderes erwartet haben dürften. Denn ich selbst hätte noch vor einem Monat gedacht, dass auf jeden Fall!!! eine Ficcare bei mir den Thron verteidigen würde.
So kann man sich irren. Zwar auch ein Klassiker, aber eben keine Ficcare:

Ich trage bei Senza Limiti ausschließlich die kürzesten Größen. Ihr seht hier also Größe XS.
I always chose the shortest size for my Senza Limiti hair accessoires: so you see here a size XS

Es ist die KPO von Senza Limiti. Sehr schlicht, sehr edel, sehr ruhig – KPO geht immer. Und da ich ja nur ein Schmuckstück auswählen durfte, habe ich mich für die schwarze KPO mit Silber und Kristall entschieden. Aber nur ganz knapp.
Denn ich bin nicht so ein eindeutiger Farbtyp wie zum Beispiel Zoey (sie ist ein Herbst). EIGENTLICH bin ich wohl ein Somemrtyp. Uneigentlich steht mir auch Kupfer und Roségold sehr gut, in den Haaren sogar besser als Silber und da geht Gelbgold auch ganz hervorragend – was für einen echten Sommertypen eigentlich ein No-Go ist. Wer weiß, vielleicht bin ich ein Spätsommer?
Drum wäre es auch beinahe die goldene KPO mit der bernsteinfarbenen Kugel geworden. Die schwarze verteidigt bloß Platz eins, weil sie zu mehr Kleidung passt.

Noch mehr Herbst geht kaum. Eigentlich ist diese Forke mein Liebling. Die schwarz-silberene Kristallforke sitzt also nicht so sicher auf Platz eins.
Autumn as autumn can! ACtually this fork is my favourite. The black and silver crystal fork is not safe on its first place.

Auf den weiteren Bildern seht ihr dann den Schmuck, den ich derzeit hier bei mir habe, der Rest ist schon in Umzugskartons verstaut.
Dabei sind also meine beiden Lieblings-KPOs, noch eine weitere KPO, bei der ich letztens erst die Kugel gewechselt habe (vorher war sie glasklar) und die ich derzeit sehr mag, weil sie so zart und blass ist und dann wäre da auch tatsächlich endlich -surprise! – eine Ficcare. Mein Lieblingsmodell, die Lotus Ivory. Dann noch ein bisschen Multifunktionsgedöns: Haarkrebs und Haargummi eben.
Und das war’s. Keine Pins, keine Flexis und vor allem keine Stäbe. Letztere halten bei mir sehr schlecht, außer in strammen Dutts und die sind mir bei meiner Haarmenge dann zu winzig.

Eigentlich fehlt in der Reihe noch meine roségoldenen KPO. Die habe ich aber abgegeben, da sie zu lang war. Aber Senza Limiti ist ja nicht aus der Welt.
Actually my rosegold KPO is missing here, but I recentely gave it away, because it was too long for my smaller buns. But Senza Limiti is always at hand, so… 🙂

So und ich sprach ja letztens von einem anderen Senza Limiti Schmuckstück mit komischem Namen: von meiner Bronzo. Und ich sage mal: klickt euch bei den Mädels durch und ihr werdet erfahren, woher die Namen kommen. Wobei die Bronzo glaube ich eine Ausnahme ist, die einfach so heißt, weil sie aus Bronze ist…

Links: Was ich wirklich immer braucher bzw. gern verwende: 4x Schmuck und 2x Helferlein.
Rechts: Wenn nur zwei Schmuckstücke ünbrig bleiben müssten,. würde ich eine kaltfarbige KPO wählen und eine warmfarbige Ficcare.
Left: What I really need respectively what I really like to use: 4x accessoires, 2x little helpers.
Right: If I could choose only 2 accessoires, I would take a cool coloured KPO and a warm coloured Ficcare.

Nächsten Monat (15.11.) erwartet euch Flechtwerk dann ganz passend mit folgendem Thema:
Haarschmuckaufbewahrung

Oweia, ich hoffe, ich hab bis dahin die neue Wohnung schon so fit gemacht, dass ich euch da was werde zeigen können, ohne Kartons aus dem Bild retuschieren zu müssen. Na, wir sind mal zuversichtlich.

What’s our favourite hair accessoire?
That’s the question of this month’s Flechtwerk posts. After my big cleaning and tossing of almost everything in my flat – hairtoys included, you might think, that there are only a few pieces left. But no, it is still hard to make a decision.  And I guess you will be a bit surprised when you see, what I finally chose. Only a short time ago I was shure that there will always be a ficcare as my number one hair accessoire, but well, times change.
So here it is: Senza Limit’s KPO: a manufactured hairfork made of wood, metal and a glass marbel or crytsal.
As I am not that definite a certain colourtype like for example Zoey is (she is an autumn), my decision was really hard. My overall appearance seems to be a summertype, but my hair definitely looks much better adorned with gold, copper or rosegold, silver is not my first choice here. So maybe I am a „late summer“, a bit autumnish.
The black, silver, crytsal KPO only wins over the golden amber version, because it matches to more of my clothes. 
Then you see all the hair jewellery I momentaryly have at hand. All the rest is already packed in boxes, to move to our new home. It was easy to chose. We have three KPOs here (the third is an older fork, but I changed the marble a few weeks ago and since then I really love it again) and of course, finally, a ficcare. My favourite model: the Lotus Ivory. Well and we all need theses little helpers like a simple claw clip and a hair tie.
And that’s it. No pins, no flexis and no hairsticks. Sticks can’t fix my buns well enough, because I tend to wrap rather loosely. A tight bun works with a stick, but looks to puny in my eyes. 

And you remember last time, when I talked about the origins of Senza Limit’s strange jewellery names. Just click around, I guess you will find an answer today.
But for the Bronzo, I wore last time: I think it is an exception of the rule, as it was called like this, because it simply is made of bronze. 

Next month we will continue the topic and show you how we organize our hairtoys. I hope our flat is then ready again. I don’t want to show boxes on my pics. But I am shure we will handle this. 🙂

8 Kommentare

  1. Das sind wirklich traumhafte Schmuckstücke – ganz zurecht Lieblinge!

    [Bei der Farbtypenlehre ist es übrigens sowohl normal, dass man auch in nicht-typentsprechenden Farben manchmal gut aussieht (die Farbtypenlehre besagt ja nur etwas über die BESTEN Farben für einen Typ, da kann es durchaus sein, dass auch andere Farben ganz gut sind) als auch, dass nicht-farbtypentsprechende Farben zu den Haaren passen. Zu meiner Hautfarbe sieht ALLES andere besser aus als orange, aber zu meinen schwarzbraunen Haaren sieht die Farbe bombastisch aus …]

  2. Zur Typenfrage: mit dem 4-Typen System kommt man bei dir wirklich nicht so recht weiter. Wenn man aber nach dem 12er-System geht, würde ich dich ganz klar für einen gedeckten Herbsttyp (soft autumn) halten. Vielleicht googelst du da mal, das ist eine ganz tolle Palette mit echt viel Variation, weil eben sowohl eher kühle als auch warme Farben gehen, wenn es auch tendenziell in den wärmeren Bereich kippt.

  3. Die bernsteinfarbene Kugel ist ein Traum und ich war beim SL-Treffen vor Ort sehr unschlüssig ob ich nicht auch eine ähnliche haben will. Vielleicht wird die irgendwann nachgekauft, wobei sie sehr Ton-in-Ton bei mir wäre.

  4. Haaach! Auch eine KPO! Als ich heute den Post geschrieben habe, ist mir erst klar geworden, wie sehr ich meine KPO wirklich liebe! <3

    Ich will unbedingt auch noch eine KPO mit dieser hübschen, klaren Kristallkugel! Und die mintfarbene Kugel mit dem hellen Holz ist auch ein totaler Traum!

    Haaach! Schwärm! <3

  5. Hab grad gegooglret: oh ja, da finde ich mich sehr drin wieder. Mehr als im Soft Summer, den ich sonst für am wahrscheinlichsten gehalten habe. Ds erklärt auch,weshalnb ich mit dem puderfarbenen Brautkleid und Kupfer so super ausgesehen habe, viel besser als in Kleidern mit Strass und Silber. Danke für den Tipp. 🙂

  6. Ich fänd die KPO genau so, wie sie ist super für dich. Oder helles Holz mit gold und dunkelroter Silberfolienkugel. Aber ich glaube, die hast du sogar…? oder mit hellgrüner Silberfolienkugel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.