27. April 2014

Haartraumhafte Hochzeitsfrisur

„Wuuuaaaaah!“ *HEUL* „Es KLAPPT nicht!“
Nachdem ich mit meinen Lockenversuchen, was die Haltbarkeit und den Verbau der Tressen anging, einfach nicht zufrieden wurde und mir einen mittelschweren Ausraster am großen Tag ersparen wollte, habe ich die liebe Nessa gebeten mir einen Haartraumfrisur zu machen. Und sie hat ja gesagt! Mal davon ab, dass ich mich freue, dass sie mit uns feiern wird, ist das einfach großartig!
Testfrisur Nummer eins mit den ganz langen Tressen wurde dieser Zopf.
Well, ehm, maybe I was a bit frustrated. The curls I wanted to have for my wedding didn’t turn out as I wanted and… and so I asekd Nessa to help me out. And she agreed! So Nessa will be my hairstylist for my wedding, I am the luckiest!
Here you see the first testversion of a possible wedding hairstyle.

Ein Fünferzopf aus fünf Fischgräten.
Beeindruckend oder? Und den mal in echt, das wäre was! Keine offene Frisur mehr, aber nichts desto Trotz definitiv etwas, was Länge zeigt und ordentlich was her macht. Ich war ganz hin und weg. Vor allem ziept das endlich nicht mehr. Mein Problem mit den Tressen war beim Selbstfrisieren einfach immer, dass ich die Tressen bei vorn vor den Schultern Stylen verzogen habe und sie danach nicht mehr richtig saßen und eben ziepten. Inakzeptabel für eine Hochzeit. Zum Glück habe ich ja nun wie gesagt Nessas Unterstützung.
It is a five-stranded braid of of fishtail braids. Stunning, isn’t it? No more hair open, but nevertheless something which shows length and is such an intricate braidwork.
Styling my hair with the clip-ins on my own was always achy, because I had to clip in behind my head but worked on the front. Like that I always pulled the tresses a bit sideways out of place. Hurting and no perfect look? Inacceptable for a wedding hairstyle.  Thank’s there is Nessa! 😀

13 Kommentare

  1. Hey,

    die Frisur sieht wunderschön aus, aber die Perlen oder Stecker sind zu willkürlich eingesetzt… ein richtiges wirr warr
    Ich fänd es schöner die Perlen von Zopfbeginn ab den Ohren zu befestigen und welche auf dem Zopf selber verteilen.

    MfG

    Nati

  2. Ich find's eine technisch beeindruckende Frisur – keine Frage! Aber irgendwie finde ich das insgesamt etwas viel mit der Haarkrone…ist natürlich meine subjektive Meinung…ein Chignon oder etwas weniger unruhiges fände ich stimmiger. Liebe Grüße

  3. Ich finde den Zopf echt krass, sowas könnte ich nie flechten (egal ob bei mir selbst oder bei anderen) ^^
    So ganz komplett begeistern kann mich die Frisur allerdings nicht, aber da du "Testfrisur Nr 1" geschrieben hast, zeigst du ja vlt noch ein paar 😉

    Liebste Grüße,
    Vivka

  4. beeindruckende Frisur.
    Aber ich würde mir etwas luftigeres wünschen.
    Ich finde zu der Krone sieht es etwas zu kompakt aus, das filigrane und feenhafte geht verloren (finde ich)

    ich fiebere der Frisur und vor allem dem Kleid entgegen.

    liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.