16. April 2014

Create your own diamond ficcare – actionpics

Ich hatte euch hier gezeigt, wie ich aus einer einfacher matt goldenen Ficcare eine türkis-petrolfarbene Glitzerschönheit gemacht habe. „Actionpiiiiics!“ habt ihr gegrölt. Nun denn, da wären sie.
I recently showed you how I pimped a simple golden matte ficcare to a teal and turquoise glittering beauty. „Actionpiiiics!“ you roared. Well, here we are. 🙂

Ich habe endlich mal wieder einen vorzeigbaren Cinnamon hinbekommen. Diese Frisur sieht so unheimlich simpel aus – ist aber tatsächlich gar nicht so leicht, da sie sehr gleichmäßig und symmetrisch werden muss, damit sie wirkt. Bei langem Haar mit starkem Taper wie meinem muss man die äußere Windung etwas auseinanderziehen, damit sie passt.
Beziehungsweise, die äußere Windung seht ihr gar nicht. Eine volle Umdrehung verschwindet unterm Dutt, da die verbleibende Strähne nicht dick genug ist, um außen sichtbar herumgewickelt zu werden.
And hey, I produced a nice cinnamon! This hairstyle looks so simple, but in fact it is not – at least not for me. You need to wind it very neat and symmetrically to make it look best. For ladies with tapering hair like mine the outer circle needs to be gently pulled on to become bigger, matching the center. But, actually you don’t see my real outer cinnamon circle, because a whole round is wrapped around the bun under the bun. The strand is too thin to appear on the outside.

Und was sehen wir noch? Außer einer Zimtschnecke, die so gar nicht nach Haarausfall aussieht (Neuwuchs sei Dank!)? Mein Haaransatz hat im letzten Jahr massiv gelitten. Hinter den Ohren ist es transparent, vor allem links. Wobei das nicht nur am eigentlichen Haarausfall liegt, sondern auch daran, dass ich dort Probleme mit der Kopfhaut habe. Zum Glück unsichtbar, aber die Haut ist dort sehr gereizt. Kratzen kostet Haare. Aktuell experimentiere ich mit Neem-Öl und bsiher lässt sich das ganz gut an, sodass ich demke, dass das bald wieder zugewachsen sein wird.
And what else do we see? A real nice cinnamon that definitely doesn’t look like hairloss (praise the regrowth!). And my hairline suffered during the last year. Behind the ears you can see the scalp through the hair, especially on the left side. That is not only due to the hairloss, but also because my scalp has been itchy there for months now. Luckyly you don’t see it, but scratching costs hair. At the moment I experiment with neem oil and the first results make me be shure, that quite soon my hairline will be neat and thick again.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.