22. April 2013

Haarausfall – Wochenrückblick

Eigentlich wäre der Post gestern dran gewesen, aber wegen des Flechtwerks verschiebt sich mein Sonntagsresumee um einen Tag. Dafür habe ich euch etwas Anschauungsmaterial mitgebracht, dann ist es bei all den Zahlen nicht so alngweilig.

Actually this post was meant for Sunday, but Sunday was our Flechtwerk-day. 🙂
So I make my summary today. But I brought you something to have a look at, so it is less boring with all that numbers here.

2-5 Wochen noch, je nach dem.
2-5 weeks left, depending on the hairlotion.

Durchschnittlicher Haarverlust: nahezu identisch wie letzte Woche, rund 160 Haare/Tag.
Schlimmster Tag bisher mit 300 Haaren.
Erste Kommentare von Außenstehenden bekommen, dass die Haare zu platt wären.
Aber! 🙂 Ich bilde mir nicht mehr nur ein, dass an der Stirn Neuwuchs kommt, am Scheitel nach wie vor noch nichts.

Average hairloss almost identical to last week: about 160 hairs per day.
Worst day with 300 hairs.
First comments concerning my flat looking crown area.
BUT! 🙂 Now I know that the regrowth at the front was no illusion! Tiny new antennas are sprouting. But still no regrowth along the part.

Haare sind frisch gewaschen, noch etwas feucht. / Hair is freshly washed, still a bit damp.

Der 300er-Tag war aufschlussreich. Zunächst habe ich zwei Stunden vor mich hin gelitten und ab und an geheult, während ich mich im Selbstmitleid gebadet habe, dann habe ich einen Link einer Mitzüchterin ausgegraben und habe mich todesmutig auf alopezie.de begeben, eine Seite rund um Haarausfall mit angegliedertem Forum – auch eins speziell für Frauen.
Ich rechnete mit schlimmster Verunsicherung, aber hoffte auf einen Strohhalm, um mich daran zu klammern.
Ich bekam einen Strohballen. 🙂
Zwar ist das insgesamt immer noch unglücklich, aber es relativiert mein Leid.
Ich bewege mich hauptsächlich in Langhaarforen. Wenn man da mehr als 50 Haare am Tag verliert, ist das schon für die meisten ein Grund das lieber genau im Blick zu behalten. Mit meinen 300 von vorgestern habe ich da wirklich die goldene Arschkarte gezogen.
Lese ich aber mal bei alopzie.de rein, wird klar, dass meine Sheddingphase mit den im Schnitt ja noch gut unter 200 Haaren am Tag ein absoluter Glücksgriff ist. Auch dort gibt es Betroffene, die ganz ohne Sheddingphase durch die Haarwasserbehandlung gehen, aber in der Regel sind die Sheddingquoten extrem viel höher. Wir sprechen von mehr als 100 Haaren am Tag. 2000 und 3000 habe ich auch gelesen.

The 300-hairs-day was very illuminating. Okay, first I spent two hours crying on my bed, watching the ceiling and  suffering thinking of me going bold, drowning in self-pity. But then I made my way following a link a fellow longhair sent so me: alopezie.de (of course a German forum). In this forum you find information concerning hairloss. There is even an own forum only for women. And I started reading, highly nervous, because I expected the worst, but ready to clutch at any straw. 
And I got a straw ball. 🙂
Okay, my situation still makes me sad somehow, but my suffering has been relativated.  Normally I spend my time online in longhair forums. There most people become a bit nervous with a sheddingrate a bit over 50 hairs a day. So my 300 hairs is something like drawing the short straw (straw again…). But when I read on alopezie.de I am one of the luckier guys. My shedding with under 200 hairs a day even with few days higher are a mild form of shedding. It ist normal to shed about 1000 hairs or even more, due to the hairlotion. I also read about 2000 and 3000 hairs.

Nun gucke ich also morgens auf den Teppich in meiner Bürste, finde den unvermindert fürchterlich, aber sage mir „einfach“ dabei:
„Es sind deutlich unter 1000 Haare, alles ist gut.“
Und bald ist es vorbei.
Zwei Wochen noch. Zwei Wochen noch! Und wenn alles ganz mies läuft, dann vielleicht noch fünf. Und für die Zeit danach habe ich ja auch schon Pläne. 🙂

Now I look at that carpet in my Tangle Teezer every morning and still I am sad and disappointed, but I „simply“ say to mayself:
„Under 1000 hairs. Everything is fine.“
And soon it will be over.
Two weeks left. Two weeks left! Or maybe if everthing goes the worst way there are five weeks left. And for the time, when it will be over I already have my plans. 🙂

Meine Haare sind sehr fein, deswegen ist das Knäul vergleichsweise klein, trotz der Menge.
My hair is very fine, so the hairball is smaller than expected at this number.

Im November hatte ich mal angefangenm nur die längsten meiner jeden Tag so ausfallenden Haare aufzuheben. Hairfreaky hatte im LHN mal gezeigt, wie er aus den Strähnen sich Zopfverdicker gebastelt hatte. Außerdem wollte ich mal sehen, wie viel so von den ganz langen Haaren ausfällt. Dass ich damit nun so einen Vergleich würde anstellen können, war nicht geplant, aber nun sind die Haare ja da.
Die Strähnen sind etwa gleich dick, nur gesammel in einem Drittel der Zeit. Kommt hin. Die neue Strähne vom HA ist vielleicht minimal dicker. Gerechnet mit vorher durchschnittlich 50 Haaren und jetzt durchschnittlich 150 passt das.

In November I started to collect the longest of my normally shed hairs. Hairfreaky hatte im LHN gezeigt, wie er damit Zopfverdicker bastelt. And I wanted to see how many of the really long hairs fall out in which time. 
It was not planned to make this comparison now, but now here we are.
The strands have almost the same thickness, but the newer one was collected in a third of the time. The strand now is slightly thicker and to make it easier let’s say I was before at about 50 hairs a day, now at 150 hairs a day, the calculation is correct.

above: longest shed hairs of 4,5 months
below: longst hairs of 1,5 months

Nicht vergessen, dass das nur die längsten meiner Haare sind! Alles, was kürzer als etwa 40cm war, habe ich nicht aufgehoben. Somit bestehen die Strähnen nur aus 20-40% der tatsächlich verlorenen Haare, der Rest im Klo runtergespült worden.

Keep in mind that these are only the longest hairs I shed! Everthing shorter than 40cm is not in these strands. So the strands are abou 20-40% of the hairs shed in total. The rest went down the toilet. 

Mist, kein Größenvergleich auf dem Bild. Das Spängchen ist etwa 3cm lang und 1cm breit. Die gesamte Strähne ist etwa 80cm lang.

Sorry, I forget to give you something to compare the sizes with. The clip is about 3cm long and 1cm wide. The strand in total measures about 80cm.

2 Kommentare

  1. Dein Post hat mir einen Ruck versetzt, ich zähle jetzt auch jeden Tag.
    60-100, Waschtag auch mal mehr. 20% lang, 40% fein und mittellang, 40% unter 20cm und sehr, sehr fein. Ich bilde mir also nicht nur ein, dass meine Kopfhaut mehr durchblitzt, obwohl Zopf und Dutt nicht schrumpfen.

    Ich denke, über kurz oder lang werde ich ein Feenhaar sein. Brauche bloß die dicksten Haare aus der Bürste zu ziehen, dann hab ich die längsten erwischt.
    War ja als Kind schon ein F-chen, mag also an Färbung/Medikamenten/Hormonen gelegen haben.

    Wie dem auch sei, geht ja hier nicht um mich 😉
    Jedenfalls nähere ich mich deinem Haartyp und da ich momentan meine Länge halte, sind wir wohl bald auf ziemlich dem gleichen Stand.

    Und auch wenn Haarausfall nie schön ist, es beruhigt auch mich zu wissen, dass es 10x so schlimm sein könnte.

    Ich wünsch dir was!

  2. Liebes!
    Du bist noch da!
    Wie schön von dir zu lesen – wenn auch unter diesen Umständen. Bei mir sind auch die dicksten Haare die längsten, wenn ich sie aus der Bürste ziehe. Ich bin glaube ich zu 80% ein F-Haar, zu 20% ein M-Haar. Oder so.
    Pass schön auf dich auf, ja? Und überhaupt müssen wir mal wieder quatschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.