19. April 2013

Flechtwerk

Darf ich vorstellen?
Louisa und Nessa (und ich). Zusammen kooperieren wir als Partnerblogs unter dem Titel Flechtwerk.

Allow me to present:
Louisa and Nessa (and me). Together we cooperate as Flechtwerk, a blogger collective.

Und das ist auch schon die kleine Überraschung, die ich angekündigt hatte.
Einmal im Monat werden wir zu einem gemeinsamen Thema posten, um euch Gelegenheit zu geben zu sehen, was unterschiedliche Köpfe und Schöpfe aus der gleichen Grundidee machen.

This is the surprise I have been talking about.
Once in a month we are going to present a common topic, to give you the oppotunity to see what other heads and hair create of the same idea.

Am Sonntag wird es den ersten Post zum Chamäleon-Dutt geben.
Ich bin schon ziemlich gespannt, auf die Ergebnisse der anderen beiden, denn wir haben zwar das Thema zusammen beschlossen, aber uns nicht vorher darauf verständigt, wer was wie umsetzen wird.
Ich für meinen Teil muss sagen: ich hab mir die Zähne an diesem Dutt ausgebissen – und das, obwohl ich es dieses Mal war, die den letzten Entschluss gefällt hat, dass wir mit diesem Dutt starten werden, der grad im LHN sehr präsent ist.
Aber dazu Sonntag mehr, nun also eine kleine Vorstellungsrunde:

Sunday there will be our first post: the chameleon-bun. 
I am pretty excited what the other girls would have made of that, because we decided together which subject to take, but we did not arrange whow takes which part.
In my case I have to admit: this bun was a pain in the ass – and this time it was me who made the final dicision, that we will start with this actually popular bun (at least in the LHN it is popular).
But we will see that on Sunday.
Today I want to introduce my fellows:

Louisa Rosefuls Blog ist growbeyondyourlimits.blogspot.com oder vielleicht kennt ihr sie auch aus dem LHN als Zoey.
Louisas Haar ist fast klassisch lang, hat eine typische C-Struktur, ist sehr dick und noch größtenteils hennarotbraun. Größtenteils, weil sie gerade rauswachsen lässt. Ihr Stil ist romantisch und herrlich ungezwungen natürlich. Im Gegensatz zu vielen andern Langhaars trägt Louisa viele Zöpfe (auch Dutts, ja, aber eben auch Zöpfe). Und ich für meinen Teil finde ja, das solche Haare für Zöpfe prädestiniert sind.

You can know Louisa Roseful from her blog growbeyondyourlimits.blogspot.com or from the LHN where she has named herself  Zoey.
Louisa’s hair has almost classic length, it is thick, sometimes wavy, sometimes curly and a typical example for coarse type C hair. At the moment her hair is of a reddish brown, but she is growing out her natural haircolour which is a bit lighter brown, less red but still warm. Compared to other longhairs, she often wears braids. Also buns, but I have to stress the braids, as they are so gorgeous.

Nessa könnt ihr ebenfalls bereits kennen: Ihre website ist haartraumfrisuren.de, auch ihm LHN ist sie als nessa angemeldet.
Ihr Haar ist über klassisch lang, fast Mitte Oberschenkel, dabei 1a glatt und DICK. Also wirklich enorm. Zöpfe wie Pythons, Dutts wie Extraköpfe (das sind Komplimente, falls das jemand missverstehen will…). Farblich bewegen wir uns im ähnlichen Segment von dunkelblond-hellbraun-haselnuss. Sie macht hervorragende Frisuren-Videotutorials und ist an sich selbst und auch an anderen eine außergewöhnliche Flechtkünstlerin.

You can already know Nessa too: her webiste is  haartraumfrisuren.de and she also is active on the LHN as nessa.
Her hair has already passed classic length and is on its way to midthigh. 1a straight and super THICK. I mean: her hair is enourmous. Braids like pythons, buns like extra heads (these are ment as compliments, you know?) Hair colour is similar to mine: somewhere in the darkblonde-lightbrown-hazelnut range.
She makes a lot of very well instructed hairstyle video tuturials. And she is really blessed with her skills to braid on her own or on other ones’s hair.

Und für alle, die von solchen wundervollen Supermähnen nun eingeschüchtert sind: ich bin ja auch noch da. 😉
Hab extra noch neue Bilder gemacht für den Post hier.

And for those of you who feel a bit intimidated by these supermanes now: hey there, I am still here too! 😉
And I have made some extra photos for this post.

Die Links zu den websites findet ihr wie immer oben in den Langhaarseiten, aber ab jetzt auch extra noch in der Sidebar (klick auf die Grafiken).

You find the links to the websites as always on top in the Langhaarseiten, but I also added them in my sidebar (click on the images). 

In diesem Sinne:
Wir sehen uns Sonntag mit dem Chamäleon-Dutt!
Ich freu mich drauf!

Along these lines:
See you Sunday mit the chameleon bun!
I am so excited. 🙂

8 Kommentare

  1. Nette Idee, bin gespannt, was ihr draus macht, vor allem Längerfristig, wennd ie großen/bekannten Sachen abgegrast sind. wobei ihr euch mim Chamäleon auch was ausgesucht hab, was sich mir nicht so recht erschließen mag. Vielelicht ja dann mit einem guten Video.

  2. ich find solche Cooperationen immer echt lustig und spannend! Schön, dass es sowas auch in haariger Edition gibt ^^
    Ich freu mich auf Sonntag

    und nochmal nebenbei bemerkt: Die Haare von euch allen dreien (!!) sehen so zauberhaft aus! *_*

  3. eine geniale Idee mit der Blogkoorperation!

    Die Haarschmuckaufbewahrung und der Frisiertisch generell haben mein Interesse geweckt. Könntest Du darüber vielleicht mal einen Post machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.